Erzbahntrasse

Das Wegenetz für "Nicht-Motorisierte"

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Der Gelsenkirchener
Beiträge: 139
Registriert: 20.07.2007, 19:49

Beitrag von Der Gelsenkirchener »

@ Heinz+Tekalo----Danke----
Tüss bis die Tage

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

mit dem mountainbike kann man auch angenehm bis zum hafen grimberg fahren. den schlamm kann man teils auch entlang der köttelbecke ausweichen.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Tekalo hat geschrieben:Ist ein ziemlicher Urwald.
Als ich das letzte mal dort war, hatten sie bereits den ganzen Wald westlich der Halde gerodet, um dort zu bauen. Obwohl das eigentlich als Naturschutzgebiet ausgezeichnet war. :cry: Ich habe noch sehr schöne Fotos wie es vorher war. Dichter Wald durchzogen von kleinen Erdwällen und Gräben. Mittendrin versteckt eine kreisrunde Lichtung mit einem handgemachten Hochsitz für die Vogelbeobachtung. Ich kann die Fotos mal raussuchen (auch wenn das ja eigentlich schon Herne ist).

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

In Sachen Gift oder was auch immer gibt es nun eindeutig Entwarnung. Ihr erinnert euch:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich fuhr dort heute mal wieder vorbei. Der Geruch ist geblieben, das Rotwässerchen ist aber verschwunden. -- Ich meine -- nicht ganz -- aber es ist nun von der Straße weg. :wink:

Bild Wofür dieser Container mit dem Wasserbehälter und den Meßanlagen ist.. keine Ahnung.

Bild

Sieht man nicht in jedem Gulli. :wink:

Bild

Und dieses Drainagerohr ... von einem Gulli zum nächsten.. nur einen Schritt weiter... tssss.. :roll: :ka:

Bild uppss.. da iss ja wieder dieser Orangesaft.. :D

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Was dachtest Du den warum solche Fläche so schön Naturbelassen sind? Der Boden ist verseucht. Vor 1923 hat in dem Bereich dahinter eine Kokerei gestanden. Später wurde sie dann an der jetzigen stelle neu gebaut. Wäre der Boden sauber wäre es doch bestimmt ein Industriegebiet mit Bahnanschluss. Ich kann mich an Stellen von anderen Kokereien erinnern wo nach 40 Jahren im Sommer wenn es warm ist noch Teer aus dem Boden quillt. Dort wird dann immer dezent Sand drauf gestreut.

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Altlasten Waz !9 Juli 1987

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
eine Liste von vor 20 Jahren
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Am Wegesrand...

Bild gute Idee, bei Zerstörung oder Beschmierung kann man dort anrufen und die Beschädigung melden.

Erst dachte ich, wieder nen paar bekloppte Nazis, scheint aber etwas anderes zu sein:

Bild

http://vds-ev.de/

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Wie Ausländer Gelsenkirchen sehen.
Man beachte den Kommentar links oben auf der Seite.


http://www.railtrash.fotopic.net/c1348706.html

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Schöne Fotos. Die haben sogar links und rechts der Strecke geguckt. Bloß das Alma-Haus haben sie nicht gefunden.

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Im Stellwerk am Alma Haus waren Sie doch.

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Triode hat geschrieben:Im Stellwerk am Alma Haus waren Sie doch.
Das kann es nicht sein. Sieht von innen ganz anders aus. Das fotografierte Stellwerk muss auf der anderen Seite der Bahnlinie liegen.

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Errare humanum est :oops:

Verwaltung hat recht.

Hier waren Sie drin.

Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Dicurantum serum. :wink:

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Triode hat geschrieben:Im Stellwerk am Alma Haus waren Sie doch.

Das Stellwerk liegt an der Bahnlinie die von der Erzbahn zum Schalker Verein abzweigt. Finde leider im Moment kein Foto davon.

Welches ist das Alma Haus?

Antworten