Von pito gezeichnet

Stellt hier bitte eure <b>Fotos, Bilder, Gemälde, Skulpturen, Lieder, Songs, Texte und Filme</b> über Gelsenkirchen ein. Liebeserklärungen sind ebenso willkommen wie Hass- Spott- und Schmähgesänge .. Kreisler war doch so schön!

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Sieh in den Abgrund nicht zu tief hinein,
der Abrund hat sein Eigensein und Dich zieht´s hin zu ihm, im dunklen Drange.
Detlev von Liliencron.

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

Beitrag von ausdemhinterhof »

pito hat geschrieben:Bild
Hmmmmm was will uns der Künstler sagen....
Das Pentagramm als Bannzeichen vor der bösen Außenwelt?
Die trotz alledem in den Raum schwappt..... Und über allem lachen die Ahnen oder die Vorbilder und schüchtern den betroffenen ein!
Hmmmm sollte man darüber reden?
Sorry für die späte Meldung....
Tanzen Hilft! :shock:
Glückauf
lebdamitsonstnix

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

ausdemhinterhof hat geschrieben:Das Pentagramm als Bannzeichen vor der bösen Außenwelt?
Beschau es recht. Es ist nicht gut gezogen.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Wurzeln

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ja, wohl wahr.
So nachlässig würdest Du nicht zeichnen.
Schutz suchend, aber dennoch neugierig und daher sich nicht vollkommen isolierend.
Die Bedeutung der Portaits geht mir ab, keine Ahnung, die Personen schauen aber nicht symphatisch aus, eher so wie in höhnisch, dümmlicher Erwartung.
Es kommt etwas herein, nicht erkennbar, ob es weiterkommt oder doch zurückgehalten wird.
Die Person kauernd auf dem Boden; für mich nicht ängstlich dargestellt, weil zu nah am Eingang.
Tja, nur was mag da kommen?
Etwas Fesselndes und zugleich Haltgebendes vllt.

ha, könnte alles Mögliche bedeuten
Wurzeln schlagen, aber dort, wo man sich sicher fühlt
trotzdem sich nie sicher sein kann


Mich würde noch interessieren, warum Du auf einmal zwei verschiedene Signaturen unter Deinen Zeichnungen setzt.

pito
Abgemeldet

Re: Wurzeln

Beitrag von pito »

kleinegemeine01 hat geschrieben:... warum Du auf einmal zwei verschiedene Signaturen unter Deinen Zeichnungen setzt.
Tja, bei dem eigentlichen ursprünglichen (jugendstilesken) Monogramm haben schon öfter Leute gefragt: Wo ist denn da die Signatur? ;-)

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Re: Wurzeln

Beitrag von -Locke- »

kleinegemeine01 hat geschrieben:.... für mich nicht ängstlich dargestellt.......
für mich auch eher grübelnd. Vielleicht innerlich ebenso zerrissen wie das Pentagramm, vielleicht Konflikt zwischen Verstand und Gefühl....

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

Beitrag von ausdemhinterhof »

pito hat geschrieben:
ausdemhinterhof hat geschrieben:Das Pentagramm als Bannzeichen vor der bösen Außenwelt?
Beschau es recht. Es ist nicht gut gezogen.
Ja ein kleiner Fehler und der Talisman funktioniert nicht mehr. Warum als Pentagramm und nicht als Drudenfuß gemahlt… Das ist auch so eine Frage der Kultur
Die Bilder als Ahnen. schweigend und lachend….. und ganz oben ist das eine Frau????? Mutter? Ist im Bild in der Mitte eine Person mit Bart? Oder ist der Mund Durchgestrichen? Vater? Schwer zu sagen. Auf der Linken Schulter schlecht Ist das ungenau gezeichnet, oder sitzt da was? Ein Vogel?? Brauchst nen besseren Scanner ;-)

Was die Herkunft ist konnten wir nicht ändern! Sie sendeten uns nur in eine Richtung!
Es ist nicht einfach, aber der Weg kann auch anders und alleine begangen werden!

Tanzen Hilft!
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

oder so...

Beitrag von kleinegemeine01 »

Gefangen.
Der Weg versperrt
Kontrolliert.
Das Zauberzeichen bekommt einen Riss, es öffnet sich.
Ungläubig schaut die Gestalt auf.
Die Welt schwappt herein.
Der Weg wird
frei.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
Der Eindringling

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

@pito

Ich fall aus allen Wolken: ein sehr schönes Bild und dann noch als erstes Ölbild (wenn ich richtig verstanden habe). Einen großen Glückwunsch.

Schau mal bei unserem Berliner Freund Thomas Groetz: http://www.thomasgroetz.de
Und mir fällt noch ein:
Bild

J.K.: "Waldeinsamkeit 1", ca 2007

Meister
Abgemeldet

Beitrag von Meister »

pito hat geschrieben:Bild
Der Eindringling
Mensch, da kann ich dem Raben nur beipflichten.
Das beste, was ich von Pito gesehen habe. :respekt:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

rabe489 hat geschrieben:... erstes Ölbild (wenn ich richtig verstanden habe)...
Ja, Billig-Tüblein aussem Euro-Shop. ;-)
Und hinterher stellte ich fest, dass ich ja gar nichts habe, um die Pinsel zu reinigen. Ölfarbe ist halt was anderes als Wandfarbe. :lol:
Bis wann kann ich denn so in etwa mit der Trocknung rechnen?
Da isser doch. Hatte seine Seite damals nicht gefunden, weil ich seinen Namen immer falsch schrob. Hier der Übeltäter: r
Meister hat geschrieben:Das beste, was ich von Pito gesehen habe.
Jetz ma nich hier mit die Pferde durchgehen. Ey! ;-)

Meister
Abgemeldet

Beitrag von Meister »

@pito

Pinsel immer mit Terpentin vorreinigen(nachden du die Farbe mit nem Einwegtuch rausgequetscht hast).
Gilt aber nur für Ölfarbe.
Danach den Pinsel mit Kernseife säubern, damit der Pinsel auch gepflegt ist.
Pinselpflege ist übrigens mein Lieblingsthema.
An besten kommse mal inne Kleine Galerie zum Fachsimpeln, dann erklär ich dir noch andere Sachen, wie zum Beispiel die Grundbegriffe der Ölmalerei.
Keine Scheu, iss nich so kompliziert, aber sollte man wissen.

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

von Pito gezeichnet

Beitrag von tulpe »

:P :P :P Ja, mitte Pinselpflege hattet der Meister; kriegen die Malschüler gleich
beigebracht. Aber die Dingers sind ja auch teuer, weil nicht einfach, dem Dachs im
Schlaf die Haare zu klauen.
Auch wer sonst seine Klamotten, z.B. Pastellkreiden, nicht ordentlich und pfleglich
behandelt, hat sofort mit einem An...iß zu rechnen! :roll: :roll: :roll:

Antworten