Prünte - sogar in Lettland

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Prünte - sogar in Lettland

Beitrag von Detlef Aghte »

Ich guck grad ARTE,360°, was tut der Mensch auch Dienstagsmorgens sonst
Eine Sendung über einen Dorfladen in Lettland.da fährt ein verkaufswagen durchs Land und wird begleitet vom Kamerateam.
der Wagen trägt noch die werbung Der Gelsenkirchener Fa. Prünte

Spassig ,was einen momentan alles auffällt

Detlef
Zuletzt geändert von Detlef Aghte am 27.03.2007, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Hier gibts Fotos von dem Wagen. Das Logo ist aber leider nicht zu sehen:
http://www.arte.tv/de/wissen-entdeckung ... 63768.html

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Auf dem dortigen zweiten Foto kann man den Schriftzug hinter der Scheibe der geöffneten Schiebetür ganz schwach erkennen, wenn man weiss, was dort steht.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Tatsächlich:

Bild :shock:

lg45888
Beiträge: 317
Registriert: 08.05.2007, 00:22
Wohnort: 49080 Osnabrück

Straßenbahnen in Rumänien mit Gelsenkirchener Schriftzügen

Beitrag von lg45888 »

So weit ich mich erinnern kann, sind in einem andren Strang Bilder über Straßenbahnen zu sehen, die in Rumänien "kutschieren" und schön brav Gelsenkirchener Werbeschriften mit sich tragen (Möbel Kaczmierzak z. B.)

[Ironie]So kann man GE auch in Rumänien bekannt machen...[/Ironie]

MfG

Lothar

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

ch guck grad ARTE,360°, was tut der Mensch auch Dienstagsmorgens sonst

Lehrer ???
der Wagen trägt noch die werbung Der Gelsenkirchener Fa. Prünte
In Griechenland sehe ich auf dem LKW´s Werbung aus ganz Deutschland. Die Müllfahrzeuge sind von der Stadt Essen :lol:

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Straßenbahnen in Rumänien mit Gelsenkirchener Schriftzüg

Beitrag von Verwaltung »

lg45888 hat geschrieben:... Straßenbahnen zu sehen, die in Rumänien "kutschieren" und schön brav Gelsenkirchener Werbeschriften mit sich tragen (Möbel Kaczmierzak z. B.) ...
Die Stadt heißt Arad. Das Video dazu ist aber leider aus irgendeinem Grund wieder aus dem Netz verschwunden. :cry:

Detlef
Abgemeldet

Beitrag von Detlef »

axel O hat geschrieben:
ch guck grad ARTE,360°, was tut der Mensch auch Dienstagsmorgens sonst

Lehrer ???
der Wagen trägt noch die werbung Der Gelsenkirchener Fa. Prünte
In Griechenland sehe ich auf dem LKW´s Werbung aus ganz Deutschland. Die Müllfahrzeuge sind von der Stadt Essen :lol:
Axel,noch Leerer,ich bin Kneipier

:wink:

detlef

Benutzeravatar
Doktor Profit
Beiträge: 641
Registriert: 02.12.2006, 16:40

Beitrag von Doktor Profit »

Was redest du da...

Den Filmer kenne ich übrigens...

http://www.myvideo.de/watch/71174

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »



Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Naja, ... in Lettland wurde diese Anzeige wohl eher nicht geschaltet...


Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Immer wenn ich die Grothusstr. entlang fahre nehm ich mir vor mal bei Prnte reinzuschauen.gestern hab ich mich dann aufgerafft.Leider war niemand von den Verantwortlichen mehr im Haus.(bäcker stehen früh auf )
Ein freundlicher junger Mann gab mir wenigstens einen Katalog mit:Bild

Prünte gibt es seit nunmehr 6 Generationen.Es begann mit einer Handwerksbäckerei imMünsterland (Buer? :wink: )1778 1932 ging Wilhelm Prünte nach Gelsenkirchen.Zu jener Zeit brauchen die Bergmänner gutes Brot,ein vielversprechender Markt tat sich auf.
Mittlerweilen bedient man sogar das Ausland mit den westfälischen Spezialitäten
detlef

Um die Namensgebung ranken viele Legendenz.B.
Napoleon kam durch Westfalen und bekam Pumpernickel serviert.Eswar wohl nicht sein Geschmack ,er sagte "Cést bon pour Nicol"Nicol war sein Klepper.Da sie bis dato noch kein Namen hatten,entwickelte isch daraus Pumpernickel :wink:
und wenn sie nicht gestorben...................................
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Detlef Aghte hat geschrieben:"Cést bon pour Nicol"
Das ist eine Erklärung. Carambolage auf Arte hatte noch ein paar Alternativen parat. Z.B. dass man mit Pumpernickel ursprünglich Püpse meinte. :wink:

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Vor ein paar Wochen war ein Bericht im Fernsehen über Prünte in Gelsenkirchen. Ich war ganz überrascht, dass soviel Pumpernickel ins Ausland geliefert wird. Der Chef erklärte, dass gerade Amerikaner es so gern essen, weil es einen süßlichen Geschmack hat.
Gruß AnnA

Antworten