Ampütte

Orte des Austausches ......

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Kursusplan September 1978:
Bild
Quelle: "Gelsenkirchener Zeit-Schriften", 1978

Volkerlein
Beiträge: 23
Registriert: 28.03.2009, 16:51
Wohnort: Gelsenirchen

Große Füße

Beitrag von Volkerlein »

Die Tanzschule war natürlich für mich ein Schritt aus der Pupertät. Ich war damals total schüchtern und meldete mich dort mit einem Freund an. Wir mußten zu Beginn einer Tanzstunde die Mädchen auffordern. Ich war immer der letzte der sich traute und hatte immer die selbe Partnerin. Sie war mindestens 15 cm größer und hatte unheimlich große Füße. Ich trat immer auf ihre Latschen und habe dadurch nie richtig tanzen gelernt. Es war aber eine schöne Zeit......................

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Tonis Tanzschule hat geschrieben:EUROPEAN SOCIAL DANCE COUNCIL (ESDC) WORLD RECORD


Am 05.11.2011 ist es soweit. Die Swinging World ruft alle Tanzschulen deren Verbände dem European Social Dance Council (ESDC) angehören zur Teilnahme auf! Von 21:24 – 21-30 Uhr wollen wir es zusammen noch einmal versuchen und unseren Weltrekord toppen. 6 Minuten lang ein und dieselbe ChaChaCha Verbindung von allen Paaren, gleich welchen Alters – überall auf der Welt. …hier hilft Tanzen direkt!
Jetzt geht´s los :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4120
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

ChaChaCha - Rekord

Beitrag von Prömmel »

Und ?
Rekord geschafft ??

Ich hab jedenfalls nicht mitgemacht. Hoffentlich fehlte da jetzt nicht einer! :wink:

Prömmel

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: ChaChaCha - Rekord

Beitrag von Benzin-Depot »

Prömmel hat geschrieben:Ich hab jedenfalls nicht mitgemacht.
ach, Du warst das. :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4120
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Jau. Dabei war ich früher so'n großen Tänzer vorm Herrn.

Aber heute - die Knochen schaffen keine sechs Minuten ChaChaCha am Stück mehr.

Prömmel

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4120
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Re: Ampütte

Beitrag von Prömmel »

Benzin-Depot hat geschrieben:
Zoppotrump hat geschrieben:Brauchte man nicht eigentlich einen Ausweis o.ä.?
Klar brauchte man den !

...sach bloß die haben den Ausweis nicht kontrolliert :?: Is ja ein Ding :evil:

Das war anno´74 aber noch anders.... :lol:

Samstags zur Disco war die "Bude" brechend voll !
Ampütte konnte sich damals das Publikum aussuchen. Ich erinnere mich noch an die "Schlange" vorm Eingang.

Mein Ampütte-Ausweis war bei den Kollegen sehr begehrt. Das Passbild konnte man relativ einfach auswechseln...leider nicht mehr aufzufinden, der Ausweis ist anscheinend immer noch unterwegs :cry:
Ich hab meinen noch. Hier kannste ihn sehen :
Bild
Der ist noch super erhalten, weil es damals noch 'ne stabile Ausweishülle dazu gab.

Aber mit Bild austauschen war nix. Das Foto war (auf der Rückseite vom Ausweis) schön festgetackert und mit dem Stempel von Ampütte zweimal abgestempelt, damit man da ja nicht auf dumme Gedanken (neee !) kommen konnte. :mrgreen:

So sieht das dann aufgeklappt (Vorder- und Rückseite) aus, wenn man den Ausweis aus der Hülle nimmt :
Bild
Und innen wurd noch audrücklich drauf hingewiesen, dass der Ausweis "NICHT ÜBERTRAGBAR" war. Kuckse hier :
Bild
Wirste Deinen Ausweis in Wirklichkeit wohl nur verschludert haben. ;D

Prömmel

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4120
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Heute vor 48 Jahren, gab's eine der bedeutendsten Veranstaltungen, die jemals im Hans-Sachs-Haus stattgefunden haben :winkgrin2: :
Bild
Meine Eltern waren natürlich auch dabei - so wie es ja auch laut Eintrittskarte vorgesehen war. :wink:

Wir haben zunächst meine Tanzpartnerin in der Arminstraße abgeholt, und dann: ab zum Hans-Sachs-Haus. Da hamwa richtig töffte geschwoft - jedenfalls, nachdem der offizielle Teil vorbei war.

Meine Eltern haben sich aber, wenn ich mich richtig erinnere, wohl schon vor 20 Uhr abgeseilt. Ich glaub, auch die meisten Eltern meiner Schulkollegen sind nicht bis zum Schluss geblieben.

Da es auf der Tanzfläche im HSH ziemlich voll war, haben wir uns des öfteren mal mit etlichen Paaren in den breiten Flur vor den Garderoben zurückgezogen. Da hatten wir ordentlich Platz. Den brauchte man ja ganz besonders beim Wiener Walzer. Da konnte man richtig schön drehen. :lol:

Irgendwie ist mir damals gar nicht richtig ins Bewusstsein gekommen (kann mich jedenfalls nicht dran erinnern), dass meine Eltern an dem Tag ihren 20. Hochzeitstag hatten. :oops:
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Lo hat geschrieben:Ich habe dort auch 1975 bei dem genannten Paar den Grundkurs belegt.
Ich weiss zwar nicht mehr, warum, aber man hat uns dort zusätzlich auch Square-Dance beigebracht. Die Schallplatte dazu habe ich sogar noch.

Hacke-Spitze-Hacke-Spitze-eins-zwei-drei..
Diesen komischen Square-Dance musste man auch noch ca. 10 Jahre später lernen... Rückschauend haben mich die Kenntnisse in diesem Gruppentanz im Leben nur so semi weitergebracht, glaube ich.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

... also ich war damals (1978-79) einer dieser "Schnorrer", die keine Lust auf Tanzkurs :kopfklatsch: hatten, aber auf die Verlockung des weiblichen gleichaltrigen Geschlechts nicht gänzlich verzichten wollten.:anmachen:
Da war die "Disco" Samstags-Abend (ich glaube ab 18.00 h) bei Ampütte absolut angesagt.

Meine bescheidene Erfahrung zu dem Thema "Fälschungssicherheit des Ampütte-Ausweises |) " erschöpft sich in der Tatsache, dass ich mit dem Ausweis eines Freundes, den dieser "wegen fester Freundin" :bussi: nicht mehr brauchte, mehrere Monate lang hereinkam, indem ich lediglich das mit Stempeln versehene Passbild des Bogestra-Ausweises jeweils hin- und herklebte. Da war der Kasse im Eingangsbereich der Königsberger Straße dann wohl doch das monetäre Hemd näher als der Rock. :irre2:
Ich fand den Nervenkitzel dann aber jede Woche doch so aufreibend, dass ich mich nach Monaten doch offiziell angemeldet habe, um an den echten Ausweis zu kommen. Naja, Abschlussball und all die anderen Peinlichkeiten habe ich mir einfach geklemmt und lieber entspannt jeden Samstag zu Funk & Soul frei getanzt (Standard verschließe ich mich noch heute erfolgreich :langenase:)

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

1965 zog die Tanzschule Ampütte von der Beskenstraße in ihr neu errichtetes "Haus des Tanzes" an der Blumendelle 4. Ca. 30 Jahre später endete die Aera Ampütte hier, aus Ampütte wurde "Toni´s Tanzschule"
Bild
  • Seit einiger Zeit hat sie wieder einen neuen Besitzer.
    Bild Ende März wurde deshalb die Außenwerbung gewechselt

    Bild
    Bild
    aus Toni´s Tanzschule wurde Tanzschule Becker.
    Die Tanzschule wird zurzeit renoviert und soll der Öffentlichkeit am 27.August 2016 mit einer Eröffnungsveranstaltung vorgestellt werden


    Bild
    Ansicht ohne Außenwerbung über dem Eingang. Die ist zurzeit verschwunden (klick)
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1288
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Tanz mal wieder.....

Beitrag von Saubermann »

Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4120
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Werbung von 1985

Beitrag von Prömmel »

Hier mal wieder etwas älteres:
Bild
Werbung vom Dezember 1985 (Original im DIN-A4-Format)
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

TAnzpott in Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

  • Aus Tanzschule Becker wird TAnzpott
    ____________________________________________


    Seit einigen Wochen ist die Tanzschule Becker nun auch schon wieder Geschichte.
    Wer aktuell die Webseite http://www.tanzschulebecker.de/ aufruft, kann dort lesen:
www.tanzschulebecker.de hat geschrieben:Tanzschule Becker hat den Betrieb eingestellt. So geht's weiter:

Der Betrieb wird ab Dezember 2017 weitergeführt als

Tanzpott im Herzen von Gelsenkirchen-Schalke!

https://www.tanzpott.de/

[...]
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Die neue Tanzschule hatte vor ein paar Wochen eine Werbebeilage der WAZ, in der sie auf ihre Angebote aufmerksam gemacht hat.

Antworten