Damals am Bahnhof

Der alte Bahnhof, der neue Bahnhof und der neue neue Bahnhof.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Hotel zur Post am Bahnhof

Beitrag von Akkiller »

Hallo Wilhelminer 52,ist es möglich evtl. die Quelle dieser Fotos zu nennen,die sie allesamt einstellen??
Vielen Dank,denn es sind einige sehr schöne Motive!
Insbesondere dieses vom Hotel zur Post!!
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

@ Akkiller

Diese Fotos sind mir heute überreicht worden, leider konnten keine Angaben über Aufnahmedatum bzw. Quelle der Aufnahmen gemacht werden. Habe die Aufnahmen mal eingestellt um mehr über Datum und Quelle zu erfahren.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Hotel zur Post

Beitrag von Akkiller »

Vielen Dank für ihre schnelle Antwort!
Das Motiv vom Hotel zur Post kenne ich nicht,dabei sammel ich schon 20 Jahre!!!
Die Ansicht ist schon sehr selten!
Sehe gerade,dass sie auch in Schalke wohnen!
Na dann mal liebe Schalker Grüße und ein schönes Wochenende!!
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Re: Hotel zur Post am Bahnhof

Beitrag von Schacht 9 »

Akkiller hat geschrieben:Hallo Wilhelminer 52,ist es möglich evtl. die Quelle dieser Fotos zu nennen,die sie allesamt einstellen??
Vielen Dank,denn es sind einige sehr schöne Motive!
Insbesondere dieses vom Hotel zur Post!!
Diese Bilder waren mal in einem Gelsenkirchen Kalender.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Bahnhof

Beitrag von Akkiller »

Vielen Dank für den Hinweis!
Kalenderblätter haben aber doch meist Hinweise!Motiv,Jahreszahl..so ist es zumindest in meinen Kalendern,die ich seit einigen Jahren in Verbindung mit der Paracelsus Apotheke in Hessler veröffentliche!
Auch die Kalender von Reiner Laarmann,die es seit ewigen Zeiten gibt,sind immer gut erläutert!
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bundestagswahl 1949:
Bild
Quelle: Sozial und demokratisch
Heinz-Jürge Priamus, Stefan Goch, Heiko Schulze, Jörg Reimann (Hg.)
Gelsendruck 1988
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Aus dem Buch
Für uns begann harte Arbeit
Herausgegeben von Hartmut Hering,H.E. Käufer und Michael Klaus
asso verlag
isbn 3-921541-63-8
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

In der Denkmalzeitung habe ich heuer vom Bahnhof Detmold gelesen.1880 errichten,gab es dort eine Art Fürsten Warteraum. http://www.stadtdetmold.de/5036.0.html
Ich nehme mal an das unser alter Bahnhof so etwas nicht hatte?!?

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

@Tiborplanet

Ich habe mal gehört, dass es früher "selbstverständlich" war, dass die Fahrgäste der I. Klasse nicht gemeinsam mit denen der (damals noch existenten) III. Klasse in einem Wartesaal warten mussten. Ich könnte mir also vorstellen, dass es auch in GE unterschiedliche Wartesäle gab, wenn auch nicht für Fürsten oder sonstige Adlige.

Und wer das abstrus findet, der denke an die heutigen DB Lounges, z.B im Franfurter Flughafenbahnhof, die man auch nur mit einem 1.Klasse-Ticket betreten darf.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

4cholvski
Abgemeldet

Beitrag von 4cholvski »

Bild


hier mal ein foto - nicht aus den 80er jahren, sondern datiert v. 01.07.1947.

nach dem krieg reichlich ramponiert, aber noch erkennbar und erhaltenswert.




anmerkung:
so für heute reicht's - mit der scannerei und hochladung - erstmals heute, vielen dank für die kleinen,
hilfreichen tips - an den 'erlöser'.

4cholvski
Abgemeldet

Beitrag von 4cholvski »

Bild


hier mal eine innenansicht (datiert v. 01.07.1947).

wasserpfützen und stützbalken - und im wahrsten sinne des wortes wohl 'sehr zugig'.

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Josel hat geschrieben:@Tiborplanet

Ich habe mal gehört, dass es früher "selbstverständlich" war, dass die Fahrgäste der I. Klasse nicht gemeinsam mit denen der (damals noch existenten) III. Klasse in einem Wartesaal warten mussten. Ich könnte mir also vorstellen, dass es auch in GE unterschiedliche Wartesäle gab, wenn auch nicht für Fürsten oder sonstige Adlige.

Und wer das abstrus findet, der denke an die heutigen DB Lounges, z.B im Franfurter Flughafenbahnhof, die man auch nur mit einem 1.Klasse-Ticket betreten darf.

J.
Ich glaube es steht schon irgendwo, das unser Bahnhof auch einen 1. Klasse Wartesaal hatte.Er war kleiner und befand sich auf der linken Seite.
Dort war auch son Delikatessenladen. Und wann immer ich dort durch ging, es war nicht erlaubt, schrie jemand hinter mir her
Man konnte ihn aslo direkt vom Taxenstand aus betreten.Alles war ein bischen teurer und gediegener
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Wartesaal

Beitrag von Schacht 9 »

Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Boahh, so hab ich ihn nie kennengelernt
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Bild dürfte um 1910 aufgenommen worden sein.
Einzelheiten sind erkennbar: Mann in Höhe der Laterne trägt ein Schild "Badeanstalt" mit Rechtspfeil. In Höhe Meuser-Hoppe der Auto-Palast. Die an der Giebelwand befindlichen Namen sind unleserlich, beginnen aber mit "MAX"
Bild

Antworten