Damals am Bahnhof

Der alte Bahnhof, der neue Bahnhof und der neue neue Bahnhof.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Hallo razwaf,

Du hast vergessen mitzuteilen, dass dieses ein Vortrag des Heimatbundes Gelsenkirchen e.V. ist.

Karlheinz Rbas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Vortrag fällt aus

Wie ich gerade von Jochen Koenen gehört habe, fällt der Vortrag heute aus.
Er wird im nächsten Halbjahr nachgeholt.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Karlheinz Rabas hat geschrieben:Er wird im nächsten Halbjahr nachgeholt.
Wenn der neue Termin feststeht bitte hier eintragen: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... opic&f=216

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Irgendwie lachhaft der Plan der Gelsenkirchener SPD....Ich frage mich allen Ernstes warum die das nicht schon in den 40 Jahren vorher gemacht haben, die sie hier regiert haben....Naja....abreißen konnten sie immerhin so einiges....Anscheinend gibts immer noch Leute da die sehr gerne ihren namen in der Zeitung lesen.....

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Seltene Ansichten vom alten Bahnhof Gelsenkirchen

Beitrag von Akkiller »

Bild

Bild

Bild

Hallo liebe Gelsenkirchen-Freunde!
Hier ein paar seltene Ansichten vom alten Bahnhof!
Gruß Euer Karlheinz Weichelt
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15617
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Blick auf dem HBF aus der Dickampstr.1907

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild

Schöne Perspektive,ich hoffe es ist nicht schon ein paar mal da
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Bürger beschlossen Neubau

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild


Detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Kurzer historischer Schnipsel:

[GVideo]http://video.google.de/videoplay?docid= ... 1810013253[/GVideo]

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Hallo,
wo genau stand den der alte Bahnhof, war das da in etwa wo jetzt die sparkasse steht, weil auf dem video sieht das so aus.

MFG Stadtgarten

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Er stand rechts neben der Sparkasse. Wo heute praktisch nichts ist. Man hätte ihn gar nicht abreißen müssen. :roll:

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Da haste recht, ich finde es sehr schade das der bahnhof weg ist, den bildern nach zu urteilen sah er besser aus alls der heutige Bahnhof. Man hätte ihn restaurieren sollen und alles unter denkmalschutz setzen sollen.

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

wespe171 hat geschrieben:Bild
Dieses Bild zeigt drastisch warum der Bahnhof abgerissen wurde. Wegen der Straße.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Aber echt schade, man hätte den strassenverlauf ändern können bei der planung, so das die hiberniastrasse dan nicht in die ringstr. sondern in den Junkerweg oder der Hattingerstr. mündet. Dan hätte der alte bahnhof da stehen bleiben könne.
Schade heul heul :cry: :cry:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Sie wollten ihn einfach weghaben. Das war denen unheimlich wichtig, ein Symbol sozusagen. Hinfort mit dem Alten. Hinein in eine neue glanzvolle Zukunft. Sie dachten wirklich der neue Bahnhof wäre die Sache. Hinterher ist man immer schlauer. :roll:

Und angenommen der Bahnhof stünde noch, dann befände sich das Hauptportal warscheinlich nur 2 oder 3 Meter vor der grünen Plastikwand. :wink:

Antworten