Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Doktor Profit
Beiträge: 641
Registriert: 02.12.2006, 16:40

Beitrag von Doktor Profit »

Fuchs hat geschrieben:1971 gelaufen:

Bild

Bild
Smog?

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Doktor Profit hat geschrieben:Smog?
Glaub ich nicht. Das liegt wohl an der Entfernung. Aber hier fällt deutlich ins Auge, dass es früher viel weniger Grün in der Stadt gab. In der ganzen Bahnhofstraße kein einziger Baum.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15609
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

1918Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Die Bahnhofstraße im Advent 1958

Benutzeravatar
kellerfrau
Beiträge: 261
Registriert: 30.03.2007, 19:58
Wohnort: Bulmke
Kontaktdaten:

Beitrag von kellerfrau »

Bild

:advent2: Bahnhofscenter im Advent 2007 :advent2:

Jetzt sogar mit Tannenbaumdeko, boah. :xmas_mrgreen:

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Einer der üblichen städtebaulichen Unfälle auf dem alten Preute-Grundstück. Und das einzige Haus auf der Bahnhofstrasse, dass aus der Strassenflucht herausragt.
man munklet, dass der Bauherr, die damalige BBfG-Bank, einen sehr guten Draht zur Stadt hatte... :perlweiss: :perlweiss: :perlweiss:

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ist es auf dem Foto schon silbern?
Das ist schon eine komische Art ein Haus ästhetisch aufwerten zu wollen. Einfach silbern bepinseln. Die Gesamtform läßt seine architektonische Entstehungszeit ja doch nie leugnen. Vielleicht beginnt ja irgendwann die silberne Farbe abzublättern und grüne Flecken tauchen auch. :lol:

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Ist es auf dem Foto schon silbern?

ja.....die ehem. BfG hat es vor Jahren schon versilbert... :lol: :lol:

Benutzeravatar
Lene22
Beiträge: 73
Registriert: 03.12.2007, 09:48
Wohnort: Bochum

Fragen zur Bahnhofstrasse

Beitrag von Lene22 »

Hallo zusammen ,
und frohes Fest erstmal :)

Als gebürtige, aber leider nicht-mehr-hier-ansässige Gelsenkirchenerin stöber ich hier mit Begeisterung herum, vor allem die Bahnhofsstrasse hat es mir angetan, da ich in der Altstadt einen Grossteil meiner Kindheit verbracht habe :)

1. fiel mir auf, dass bei einer Postkarte seht "1950 gelaufen", aber auf dem Foto heisst WEKA noch Alsberg ??? Wie wann und warum wurde es in WEKA umbenannt, wenn nicht schon von den Nazis ?

2. fiel mir auch auf, dass auf den meisten Fotos die ev. Altstadtkirche im Krieg gar nicht zerstört zu sein schien, trotzdem wurde sie ja irgendwann in der Nachkriegszeit neu-/umgebaut ? Warum, und wieso hat der Turm dieses markante Aussehen ?

Viele Fragen auf einmal, ich weiss, aber es gibt Leute , die auch am Feiertag arbeiten müssen, und sich dann immerhin mal im Internet vergnügen können ;)

Liebe Weihnachtsgrüsse
lene

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Fragen zur Bahnhofstrasse

Beitrag von Verwaltung »

Hi Lene.
Lene22 hat geschrieben:1. fiel mir auf, dass bei einer Postkarte seht "1950 gelaufen", aber auf dem Foto heisst WEKA noch Alsberg ???
Wann eine Postkarte gelaufen ist sagt leider nichts darüber aus, von wann das Foto stammt. Manche Motive wurden ewig lange immer wieder aufgelegt.
Lene22 hat geschrieben:... auf den meisten Fotos die ev. Altstadtkirche im Krieg gar nicht zerstört zu sein schien ...
Sie wurde völlig zerstört und eine neue Kirche an gleicher Stelle gebaut. Innerhalb des neuen Turms sind aber noch Reste des alten Turms sichtbar.

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

@ Lene
Na, gut das Bochum direkt umme Ecke iss :wink:
So kannst Du Dich, wenn die Sehnsucht nach GE so groß ist, mal eben ins Auto oder in die Straßenbahn setzen und Bahnhofstraße gucken kommen :wink: 8)

Frohe Weihnachten 8)
Früher war (fast) alles schöner

Benutzeravatar
Lene22
Beiträge: 73
Registriert: 03.12.2007, 09:48
Wohnort: Bochum

Beitrag von Lene22 »

@verwaltung: au Mann, da hätt ich auch selber drauf kommen können :P
aber der Gedank kam mir ganz und gar nicht *lach*

zur Kirche: ich mein, ich hätte Fotos vom kaputten Neumarkt gesehen, wo man den alten Kirchturm noch sieht, während die Propsteikirche schon ganz schön demoliert war, aber natürlich kann es nach diesen Bildern nochmal einen oder mehrere Bombenangriffe gegeben haben....

@rotthauserjung: jau, is umme Ecke und man könnte mal hinfahren, macht man aber in der Regel nicht....ehrlich gesagt hat mich erst diese toll Seite auf den Trichter gebracht nach GE zu fahren - mitte 2 natürlich - und die Stätten meiner Kindheit abzuklappern.....von Ückendorf bis hin zur Herbertstrasse, war eigenartig, aber toll, und jetzt bin ich mal infiziert, aber sowas von.....

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

ev.Alstadtkirche

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Die ev. Alstadtkirche 1946

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15609
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Bild
kann aber sein das ich die Bilder schon mal eingestellt habe.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Lene22
Beiträge: 73
Registriert: 03.12.2007, 09:48
Wohnort: Bochum

Beitrag von Lene22 »

Vielen lieben Dank für die tollen Fotos :)
Ich habe diese noch nie gesehen,ganz grosse klasse !!!

Liebe Weihnachtsgrüsse aus dem benachbarten BO :D

Antworten