Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

Bahnhofstr. im Lichterschmuck

Beitrag von WeNe »

Bild

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Schöne Bahnhofstraße

Beitrag von Akkiller »

Archiv Institut für Stadtgeschichte - Presseamt Gelsenkirchen - Hans Rotterdam Mitte der 1950er Jahre Bild Belebte BahnhofstraßeBild Belebte BahnhofstraßeBildBelebte Bahnhofstraße
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Schöne Bahnhofstraße

Beitrag von Akkiller »

Archiv Institut für Stadtgeschichte - Presseamt Gelsenkirchen - Hans Rotterdam Mitte der 1950er Jahre Bild Luftaufnahme über die Bahnhofstraße
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1225
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Re: Schöne Bahnhofstraße

Beitrag von revier04 »

Akkiller hat geschrieben:Archiv Institut für Stadtgeschichte - Presseamt Gelsenkirchen - Hans Rotterdam Mitte der 1950er Jahre BildBelebte Bahnhofstraße
Steht die Feuerwehr vor einem Kino :?:

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

Vor der Schauburg müsste es sein!
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Katzev12
Abgemeldet

Kaufhalle

Beitrag von Katzev12 »

In den Jahren 1976 und 1977 habe ich mir in der Kaufhalle an den Adventssamstagen
mit leichten Arbeiten wie z. B. Einkaufswagen zusammenschieben in der Lebensmittelabteilung
oder Hilfe im Lager ein bisschen"Weihnachtsgeld" verdient (es gab damals 5 DM die Stunde und war für einen Schüler viel Geld).
Groß nun die Überraschung, dass in einer unscheinbaren Kiste auf dem Dachboden mein Namensschild von damals überlebt hat :D

Bild

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

Bahnhofstr. im Lichterschmuck

Beitrag von WeNe »

BildBild

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4899
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Ich bin irritiert!
Wo sind die Enten versteckt?
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

tuempelhuhn
Beiträge: 89
Registriert: 07.02.2009, 21:23

Beitrag von tuempelhuhn »

rapor hat geschrieben:Ich bin irritiert!
Wo sind die Enten versteckt?
:up:
Die kürzesten Worte, nämlich JA und NEIN erfordern das meiste Nachdenken.(Pythagoras)

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Enten versteckt

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

@rapor, @ tuempelhuhn,

Eure Kommentare finde ich geschmacklos. :evil:

Altstädter
Beiträge: 475
Registriert: 18.07.2014, 00:00
Wohnort: GE-Altstadt
Kontaktdaten:

Re: Enten versteckt

Beitrag von Altstädter »

Pedder vonne Emscher hat geschrieben:@rapor, @ tuempelhuhn,

Eure Kommentare finde ich geschmacklos. :evil:
Sehe ich ebenso. Respektlos.... :evil:

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Re: Enten versteckt

Beitrag von fünfcent »

Altstädter hat geschrieben:
Pedder vonne Emscher hat geschrieben:@rapor, @ tuempelhuhn,

Eure Kommentare finde ich geschmacklos. :evil:
Sehe ich ebenso. Respektlos.... :evil:
Ich glaube WeNe ist mittlerweile Imun gegen solche Dum-men
Kommentare und das ist auch gut so.

WeNe :wink:
Fünfcent
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

tuempelhuhn
Beiträge: 89
Registriert: 07.02.2009, 21:23

Beitrag von tuempelhuhn »

tuempelhuhn hat geschrieben:
rapor hat geschrieben:Ich bin irritiert!
Wo sind die Enten versteckt?
:up:
Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.

Johann Wolfgang von Goethe
Die kürzesten Worte, nämlich JA und NEIN erfordern das meiste Nachdenken.(Pythagoras)

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

tuempelhuhn hat geschrieben: Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.

Johann Wolfgang von Goethe
Mag sein - aber Goethe wurde nicht durch Plattheiten zum Klassiker.
Interoperabel!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2821
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Fuchs hat geschrieben:Mag sein - aber Goethe wurde nicht durch Plattheiten zum Klassiker.
:2thumbs:

Antworten