Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Hö Hö

Beitrag von Tanja »

Bild

@ Heinz O.

Großartig und so dekorativ! :wink:

Wenn ich mich nicht täusche, gehören doch diese Fenster zu der Orthopädiepraxis im ersten Obergeschoss, Ecke Arminstraße?

Wenn das zutrifft, hier eine kleine Geschichte dazu:
Der Arzt heißt Doktor Güzelbey (richtig geschrieben?). Er ist weit über die Stadtgrenzen bekannt und hochfrequentiert. Lustig dabei ist (wurde mir so gesagt), dass Güzelbey übersetzt so viel heißt wie "schöner Mann",- und dann hat er lauter Gerippe im Fenster... :D

Tanja

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@ Tanja,
ja stimmt das mit der Praxis, den Namen habe ich mir allerdings nicht notiert, wird aber wohl stimmen was du schreibst.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Bild
Bild
Bahnhofstraße 1994,Fotos von Ulrich Krauß

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

WAZ hat geschrieben:Neues aus der City
Frühlingsgefühle auf der Einkaufsmeile
Gelsenkirchen, 13.01.2008, Oliver Schmeer

Da kommen mitten im Januar Frühlingsgefühle auf: Der Handel investiert wie selten in der Innenstadt-Einkaufsmeile. Ein aktuelle Gang über die Bahnhofstraße – vom Hauptbahnhof bis zum Neumarkt.

Im ehemaligen Dieler-Haus sind die Schaufenster verklebt und der neue Eigentümer beginnt jetzt mit dem Umbau. Komplett umgestaltet wird die Fassade. Der gläserne „Schiffsbrücken”-Vorbau wird abgerissen. Entstehen wird eine glatte Glas-Fassade bis zur Oberkante erstes Obergeschoss – eine ähnliche Optik wählte schon das Modehaus Schmitz. Projektleiter Ulrich Zöbisch verrät auch schon einen Mieter: „Bestseller” mit junger Mode. Es bleibt Platz für einen zweiten Laden. „Hier passiert viel. Optimal sind auch die Parkmöglichkeiten”, meint der Dortmunder. Im April soll der Umbau fertig sein. Tief ins Portemonnaie greifen zeitgleich auch Sinn-Leffers und C & A. Beide Modehäuser modernisieren ihre Verkaufsflächen komplett. Und auch sie wollen bis zum Frühjahr damit fertig sein. Anderthalb Millionen Euro steckt allein Sinn-Leffers in den Innenausbau, nachdem im vergangenen Jahre die Fassade wieder seinen schicken Bauhaus-Look erhielt. Neue Böden, neue Beleuchtung und zusätzliche Angebote in junger Mode will Sinn-Leffers präsentieren. „Das soll alles gepflegter werden”, verspricht Hausleiter Veit Evertz. Mitten im Umbau steckt auch Christian Oskamp in seiner C & C-Filiale schräg gegenüber. Turnusmäßige Runderneuerung auf allen vier Etagen nach fünf Jahren ist angesagt. „Klasse, was hier derzeit passiert”, sagt der Kaufmann und spricht damit nicht nur „pro domo”, sondern für die gesamte Einkaufsmeile.

In die alte Kaufhalle zieht C & A mit seiner neuen Marke "avant"
Ein paar Schritte weiter macht Oskamps künftige C & A-Schwester „Avanti” Fortschritte: An der ehemaligen Kaufhalle sind die Baugerüste nach der Modernisierung der 50er-Jahre Glasfassade teils wieder abgetragen. Der Düsseldorfer Textilkonzern startet bekanntlich in Gelsenkirchen als Premiere-Standort im Frühjahr seine neue Modemarke in Deutschland. Und wieder hinüber zu anderen Straßenseite: Neben dem Weka-Haus ist „Style” leer geräumt. Noch schweigt die Sepia Grundstücksverwaltung aus Xanten über die neuen Mieter. Beträchtlich wird der Umbau sein. Mehrere Läden sollen einziehen, auch jenseits von Mode. „Keine Sonderposten” verspricht das Unternehmen für „das beste Stück der Bahnhofstraße”. Und wahrscheinlich wird auch was an der Fassade geschehen. Schmucker Sandstein verbirgt sich hinter den Metallpaneelen. Sepia weiß, dass es dafür Fördermittel vom Stadtumbaubüro gibt und auch aus Reihen der Mieter kam der Wunsch, zu zeigen, was sich Historisches hinter der Verkleidung verbirgt. Gänzlich neu gebaut wird bekanntlich an der Bahnhofstraße 12/14. Dort entsteht ein fünfstöckiges Geschäfts- und Büro-Haus. Und nebenan wird sich – der Rundgang schließt sich – Dieler neu niederlassen. Und auch Neues wagen: Haushaltwäsche/Bettwäsche und Mode sollen künftig getrennt werden. Symptomatisch: Für die neue Dieler-filiale weicht ein Ein Euro-Laden.

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Bau des Bahnhofcenters. Leider keine Zeitdaten.Bild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo Zusammen,

erinnert sich eigentlich einer von euch, daß wir in der Altstadt Gelsenkirchen auch mal einen "Wiener Wald" hatten ? (Heute bleibt die Küche kalr, wir gehen in der Wiener Wald, so hieß damals der Werbespruch. Ich bekomme es nicht mehr richtig zusammen. Entweder dort, wo jetzt die Futterkrippe ist, oder irgendwo neben Buchhandlung Brockmeyer. Zu Brockmeyer fällt sicher den einen oder anderen was ein. Meine Schulbücher wurden dort immer gekauft. Ich freue mich auch eure antworten.

Wiener Wald gibt es immer noch - aber ein 1/2 Hähnchen für 4,95 € ist schon ein wenig happig.

Glückauf

Der Feldmarker

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Der Wienerwald war dort, wo jetzt im Bereich der Volksbank Lotto Toto Albrecht ist.
Als die Volksbank vor gut 6 Jahren ihr Haus aufwändig renovierte, kam hinter einer Leuchtreklame der alte Wienerwald-Schriftzug zu Tage.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

axel O hat geschrieben:Der Wienerwald war dort, wo jetzt im Bereich der Volksbank Lotto Toto Albrecht ist.
Als die Volksbank vor gut 6 Jahren ihr Haus aufwändig renovierte, kam hinter einer Leuchtreklame der alte Wienerwald-Schriftzug zu Tage.
In dem Bereich gab es ab 1950 auch die Gaststätte "Zum halven Hahn"

Dogezi
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2008, 23:36

Wienerwald

Beitrag von Dogezi »

war der Wienerwald gegenüber von Hosen Müller? Den gibts ja auch nicht mehr

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Re: Wienerwald

Beitrag von Schacht 9 »

Dogezi hat geschrieben:war der Wienerwald gegenüber von Hosen Müller? Den gibts ja auch nicht mehr
So ein Hinweis hätte früher gestimmt.

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo zusammen,

ja, danke. Genau so war es. Ich sehe nun wieder den Wiener Wald vor meinem geistigen Auge. Zu meiner Zeit war nen 1/2 Hähnchen was besonderes.

Wir haben oft im Kaufhof, als die Lebensmittelabteilung noch im Untergeschoss war, ein 1/2 Hähnchen mit nach Hause genommen. Man kam die Rolltreppe runten und ging nachts rechts, da war dann die Hähnchengrillstation. Man was hab ich mich gefreut darüber und heute..............................

Danke.

Glückauf

Der Feldmarker

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schöne Bahnhofstraße

Beitrag von piratenauge »

Bild
In den 60ern (???)
An diese grünen Notrufsäulen kann ich mich noch gut erinnern. Wann sind die eigentlich verschwunden?
Wann? keine Ahnung, aber hier hat sich eine versteckt.


:handy: Bild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Florastraße

Beitrag von Schacht 9 »

Heinz O. hat geschrieben:Bild
Bild
Gespiegelt sieht es so aus.

Antworten