Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

Betonsau hat geschrieben:Moin,

wer ist denn der "englische Textilist" ?

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 780857.htm l
Meldung: Seite existiert nicht.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

wer ist denn der "englische Textilist" ?
Ich denke, es ist Marks & Spencer , London.
Wobei.....die waren 2007 schon reichlich angeschlagen....

Oder Laura Ashley ?

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »


Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

axel O hat geschrieben: Oder Laura Ashley ?
Mmmm in Bielefeld war ich Mitte der 90er sehr gerne dort shoppen und habe mir das eine oder andere gekauft......hat sicher auch mit meiner Anglophilie zu tun.

GordonH
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2007, 19:16

Beitrag von GordonH »

Primark geht ja zur Zeit in den deutschen Markt, ist zwar eigentlich irisch, aber würde als modischer Textil-Discounter passen. In Frankfurt sind die auch in einen ex SinnLeffers Laden gegangen.
Textildiscounter Primark greift H&M an

derohne
Beiträge: 67
Registriert: 23.04.2008, 13:41

Beschallung

Beitrag von derohne »

Ich war Dienstag auf der Bahnhofstraße weil ich zum Arzt musste.

Diese "Beschallung" finde ich ja ganz grausam.

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

axel O hat geschrieben:
wer ist denn der "englische Textilist" ?
Ich denke, es ist Marks & Spencer , London.
Wobei.....die waren 2007 schon reichlich angeschlagen....

Oder Laura Ashley ?
Marks & Spencer ? Nee, habe ich zwar auch zuerst gedacht, aber die haben sich ja mit wehenden Fahnen aus Deutschland verabschiedet. Obwohl : Den damaligen Laden in Essen habe ich gerne besucht.

Leider haben sich viele interessante Geschäfte aus Deutschland zurückgezogen so wie bspw. GAP und Eddie Bauer. Da haben sich die zumeist amerikanischen Firmen hier ganz schön die Finger verbrannt. Der deutsche bzw. europäische Markt ist da doch anders.

Sogar die Kultmarke Abercrombie & Fitch versucht die "Markteindringung" hier nur sehr vorsichtig ( bisher nur 1 Shop der Schwestermarke HOLLISTER in Frankfurt und ein zukünftig weiterer in Hamburg ). In den A&F-Shops in den USA ist zumindest in den von Urlaubern frequentierten Gebieten ( Kalifornien, Florida ) jeder 3. Kunde Deutscher. In New York muss man sich sogar in die Schlange stellen, um irgendwann mal in den Shop eingelassen zu werden. Die fahren hier eher die Linie "weniger ist mehr" und machen sich rar.

Anders hat es ja Tommy Hilfiger vorgemacht, der in USA quasi nur noch Billiglabel ist, sich hier in Europa und insbesondere in Deutschland als chice Edel-Sportswearmarke gibt und hier RICHTIG Kohle verdient. Die gleichen Klamotten kosten in den USA nur ein Drittel, in Outlets teilweise sogar nur ein Fünftel. Ähnliches gilt für Ralph Lauren.
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Sogar die Kultmarke Abercrombie & Fitch versucht die "Markteindringung" hier nur sehr vorsichtig
...die würde bestimmt in Köln bombig laufen :wink:

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Ziegen inna Bahnhofstrasse

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Ein Passbild bitte

Bild

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1288
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Die Bahnhofstraße beim Blumenmarkt und Umbauten

Beitrag von Saubermann »

Der Blumenmarkt war, besonders am frühlingshaften Samstag, ein Erfolg.
Einige Bilder dazu.Bild
und
Bild

Jetzt ist auch die Fassade des alten A+B bzw. Präsidum-Gebäudes schon gut erkennbar.
Bild
Bild
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

Öffnen oder schließen ? (2004)

Bild

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1288
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Die Ruhe der Innenstadt

Beitrag von Saubermann »

Heute hat es sich mal wieder gezeigt, dass die Ruhe in der Innenstadt
immer mehr Mitbürger dazu animiert, ihre Mittagspause auf der Bahnhofstraße zu verbringen.
Dort ist es offensichtlich ruhiger als bei den Enten im Stadtpark. :wink:
Bild
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Re: Die Ruhe der Innenstadt

Beitrag von Stadtgarten »

Heute war ein Fahrzeug von Coca Cola inna Stadt wo RENO ist, man konnte umsonst dort Coca Cola Dosen Trinken so viele man wolte, hab mir gleich 5 stück reingehauen.

Sinn und zweck dieser Aktion war es den Leuten die neuen Dosen a 0,25 Liter vorzustellen sowie auch werbung dafür zu machen.

Ausserdem macht Allerlei langsam aber sicher die Schotten dicht

von waldbröl
Abgemeldet

Re: Die Ruhe der Innenstadt

Beitrag von von waldbröl »

Stadtgarten hat geschrieben:Heute war ein Fahrzeug von Coca Cola inna Stadt wo RENO ist, man konnte umsonst dort Coca Cola Dosen Trinken so viele man wolte, hab mir gleich 5 stück reingehauen.

Sinn und zweck dieser Aktion war es den Leuten die neuen Dosen a 0,25 Liter vorzustellen sowie auch werbung dafür zu machen.
Um sie dann für den Preis der 0,33er Dosen zu verkaufen.
Wolle

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Re: Die Ruhe der Innenstadt

Beitrag von RotthauserJung »

[

Um sie dann für den Preis der 0,33er Dosen zu verkaufen.
Wolle[/quote]


Und dann natürlich die 0,33er Dosen vom Markt zu nehmen :wink:
Früher war (fast) alles schöner

Antworten