Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Bahnhofstr

Beitrag von PEDY1965 »

Das ist doch das Haus was damals bei Umbauarbeiten eingestürzt ist und wieder neu aufgebaut wurde ich kann mich erinnern das zu der Zeit unten eine Bäckerei war und während der Baustellenzeit stand ganz lange ein Verkaufswagen vor dem Haus damit der Verkauf weiter ging.
Heute ist da It`s drin früher auch mal Eiscafe Capri ich hoffe ich liege da richtig.
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Beitrag von Schaffrather38 »

Habe damals an der Baustelle gearbeitet
und kann folgendes dazu sagen.

Eure Angaben zur Örtlichkeit stimmen.
Der hintere Eingang zum Gebäude ist
von der Beskenstraße aus befahrbar.
Das Haus ist nicht zusammengebrochen,
sondern im unteren Bereich wurde nicht fachmännisch beim
Abbruch gearbeitet.
Die vorhandene Kragplatte am Gebäude wurde nicht genügend
unterstützt da die Verkaufswagen da drunter standen, hier
ist dem Abbruchunternehmer eine große Fahrlässigkeit
vorzuwerfen. Zum Glück im Unglück hat sich die Kragplatte
langsam abgesetzt und es ist niemand verletzt worden, alle machten
sich in Panik aus dem Staub, das Fernsehen hatte auch am gleichen
Abend darüber berichtet, Der Eigentümer und Bauherr vom neuen
Gebäude war Herr Fausto Santin. Könnte noch einiges von dem
Bauvorhaben berichten aber ich füge mal einige Bilder an ,
alle von 1988.BildBildBildBild
Schaffrather38

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

(3 Reibekuchen für 2,50 DM anno 1988, und noch immer keine Zeitmaschine? :shock:)
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

timo hat geschrieben:(3 Reibekuchen für 2,50 DM anno 1988, und noch immer keine Zeitmaschine? :shock:)
Heute 3 Reibekuchen für 2,50 €. Tja alles ist teurer geworden. Haben seit dem € meiner Meinung nach nur die Währungsbezeichnung geändert. :twisted:
Wobei ich sagen muß, dass die Kartoffelpreise ja extrem gestiegen sind.
Ein Zentner für über hundert DM heute. :shock:
Gibt es eigentlich noch deutsche Kartoffeln im Supermarkt?
Ägypten und haste nicht gesehen sind die Lieferländer heute.

Wolle

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Meine Mutter hat noch bis vor einiger Zeit direkt beim Bauern gekauft.... :wink:
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

von waldbröl hat geschrieben:Gibt es eigentlich noch deutsche Kartoffeln im Supermarkt?
Wo kommt denn das "Rote Gold" her?

Bin da nicht so gut informiert, da eher Reis-, Knödel- und Nudel-Esser.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

HelmutW hat geschrieben:Meine Mutter hat noch bis vor einiger Zeit direkt beim Bauern gekauft.... :wink:
Direkt beim Bauer kaufen dürfte hier schwierig sein Helmut. Krawatten Bauer gibt`s auch nicht mehr in GE. :wink:

Wolle

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Und was ist mit Kartoffel Stein....?
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

HelmutW hat geschrieben:Und was ist mit Kartoffel Stein....?
Den Gedanken hatte ich auch, Helmut. Drei Beiträge nach oben. :-)

Nächster Aldi-Einkauf ist Mittwoch oder Donnerstag eingeplant, dann schau' ich mal, ob was draufsteht.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

HelmutW hat geschrieben:Und was ist mit Kartoffel Stein....?
Tut mir leid, kenn ich nicht. Ist das ein Bauer oder ein Händler?
Die Kartoffeln die im Supemarkt verkauft werden, werden ja nur von deutschen Händlern abgepackt, kommen aber von irgendwo auße Welt.
Wie kamen wir eigentlich vonne Bahnhofstraße auffe Kartoffelns?
Upps :oops: datt war ich ja. Vollkommen OT.

Wolle

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Was ist, wenn man die Kartuffeln auf dem wochenmarkt kauft....?
Beim händler kann man bestimmt die Herkunft erfahren...
Ich selber kaufe selten Pantoffeln, wenn, dann meistens Bio..... :lol:
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12681
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Beitrag von Troy »

In Resse hab ich letzten Herbst gesehen, wie Leute auf dem maschinell abgeernteten Kartoffelfeld
die restlichen Kartoffeln "gestoppelt" haben, wie meine Mutter sagen würde.
Die schmeckten übrigens sehr gut, ich hab welche geschenkt bekommen - ob die Bio sind weiß ich nicht.

Aber so richtig mit der Bahnhofstraße hat das jetzt nix zu tun... :? :oops:

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Das hört sich an wie Nachkriegszeit....
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Beitrag von Schaffrather38 »

HelmutW hat geschrieben:Was ist, wenn man die Kartuffeln auf dem wochenmarkt kauft....?
Beim händler kann man bestimmt die Herkunft erfahren...
Ich selber kaufe selten Pantoffeln, wenn, dann meistens Bio..... :lol:
Ihr habt bestimmt Hunger,
ich schick euch noch ein paar Kartoffel.......Bild

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Troy
Aber so richtig mit der Bahnhofstraße hat das jetzt nix zu tun..
Abba vielleicht war die Bahnhofsstrasse ja mal früher ein Kartoffelacker..... :lol:
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Antworten