Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Re: Bahnhofstr

Beitrag von Stadtgarten »

Distanz hat geschrieben:
Stadtgarten hat geschrieben:
PEDY1965 hat geschrieben:Ich bekomm auch jedes mal ne Krise wenn ich daran vorbei komme.
Fürs Lorenzo comeback wahrscheinlich zu groß aber oben drüber Schauburg das wärs doch oder. 8)
Eine gute Idee wäre es ja. Vieleicht gibt es ja mal ein Comeback von Lorenzo und dem Apollo Kino, das leckere Eis vermisse ich heute sehr :-(. Aber wie sagt man immer die hoffnung stirbt zuletzt :-)
Das Eis da neben dem Brauhaus Hibernia schmeckt extrem gut. Glaub "Dolce Vita" heisst das Cafe.
Das stimmt. Seit Lorenzo weg ist, bin ich dort Stamkunde was Eis angeht :-)

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8125
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Nachdem ich meiner Tochter dort mal ein Eis gekauft hatte und sie auf der Sahnehaube noch ein paar bunte Streusel drauf haben wollte und uns dafür 70 Cent berechnet wurden (für diese Prise Streusel), seitdem habbich nen Hals auf diese Eisdiele.
Nun ja, dann und wann treibt uns schon mal eine Notdurft dort hinein. Für Nicht-Gäste sind dann 50 Cent fällig.
Dann, aber nur dann kaufe ich dort eine Kugel Eis, weil sie dann nach Milchmädchenrechnung nur 20 Cent kostet. :P
Oder kostet die Kugel Eis nun schon 80 Cent?

:lol:

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

de Lorenzo

Beitrag von PEDY1965 »

Ja ich weiß nicht ob wir de Lorenzo wieder nach GE locken können, schön wäre es ja.
Ich hätte gerne nachgefragt heute morgen aber es war noch zu früh alle Türen waren noch verschlossen.
Bild
Essen/Limbecker Platz :(
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

kleinegemeine01 hat geschrieben:und uns dafür 70 Cent berechnet wurden (für diese Prise Streusel)
Das ist scheinbar Taktik, nicht nur bei Eisdielen: Grundprodukt relativ preiswert halten, aber Extras teuer bezahlen lassen. Wenn ich mir bei Pizzabuden den Preisunterschied zwischen Margherita und Funghi angucke, frage ich mich auch jedes mal, ob die fünf kleinen Champignon-Scheibchen, die man üblicherweise auf letzter findet, aus Gold sind. :roll:
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

(Un)-Schöne Bahnhofstraße

Beitrag von Akkiller »

Gestern Nachmittag in Gelsenkirchens City ca. 17:00h!
Ein unschöner Anblick bot sich so manchem Passanten!Volle Mülltonnen ohne Ende!Alles verteilte sich über die gesamte Bahnhofstraße!Muss das ein???Jetzt, wo bei den wärmeren Temperaturen die Menschen in die City strömen, müsste doch auch Sorge dafür getragen werden, öfter die Mülleimer zu leeren?!Oder sehe ich was falsch??? :roll:
Man darf nicht daran denken, wie wir in der Außendarstellung gesehen werden, denn Primark zieht ja sehr viele Menschen außerhalb Gelsenkirchens an!Wenngleich die City eigentlich immer sauber sein sollte!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Krass! :shock:

Früher hat der Hamburger-Bräter auch Personal rausgeschickt um den Bahnhofsvorlatz vom Müll zu befreien. Naja, vielleicht ist die Zeit auch vorbei... :?

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Bahnhofstraße

Beitrag von Akkiller »

brucki hat geschrieben:Krass! :shock:

Früher hat der Hamburger-Bräter auch Personal rausgeschickt um den Bahnhofsvorlatz vom Müll zu befreien. Naja, vielleicht ist die Zeit auch vorbei... :?
Das war einige Zeit später noch krasser!
Ich denke man darf dann auch mal von den Geschäftsleuten erwarten, zumindest die Stadt darüber zu informieren und dann ggf. seitens der Stadt jemand von der Müllreinigung zu schicken? :roll:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Bahnhofstraße

Beitrag von brucki »

Akkiller hat geschrieben:Das war einige Zeit später noch krasser!
Ich denke man darf dann auch mal von den Geschäftsleuten erwarten, zumindest die Stadt darüber zu informieren und dann ggf. seitens der Stadt jemand von der Müllreinigung zu schicken? :roll:
Als vorletztes Jahr die ganze Bahnhofstraße mit Schneematsch bedeckt war und akute Rutschgefahr bestand, waren die Geschäftsleute auch nicht in der Lage (wie auch immer) für Abhilfe zu sorgen. :? Seitdem wundert mich nix mehr!

Benutzeravatar
Bummi
Beiträge: 1138
Registriert: 18.01.2009, 23:44
Wohnort: GE-Ückendorf

Beitrag von Bummi »

Wahrscheinlich muss das erst mal wieder ein Dauerthema in der Presse und den Ratssitzungen werden, bis irgendjemand sich berufen fühlt, zu versichern, dass in "absehbarer Zeit" Abhilfe geschaffen wird. :evil:
Solange fühlt sich garantiert niemand dafür verantwortlich !
Schade, dass es immer das Gleiche ist. :evil:

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Igitt.
Kaum bin Ich nicht da,schon siehts aus wie Sau. :wink:

Also,alles was recht ist.Hat Gelsenrein nix zu tun,oder was?
Man sagt ja immer,NY bzw.Teile davon seien dreckig,aber sowas hab Ich, zumindest da wo Geschäfte sind,hier noch nicht gesehen bis jetzt.

Die Ratten werden sich freuen.

Samstag Nachmittag lande Ich ja in Düsseldorf.Dann mach Ich mir mal selber ein Bild davon auf der Bahnhofstraße.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Bahnhofstraße

Beitrag von Akkiller »

Alle von mir eingestellten Fotos zum Thema "Vermüllung" in der City, wurden alle von Herrn Ernst Liszewski fotografiert und mit der Bitte, das zu thematisieren, zur Verfügung gestellt! Schönen Tag Kalle
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8125
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: (Un)-Schöne Bahnhofstraße

Beitrag von kleinegemeine01 »

Akkiller hat geschrieben: Bild
da läuft wohl einiges schief
traurig, aber die Aufnahme finde ich trotzdem klasse

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Beitrag von Begine »

ich saß am Mittwoch gemütlich mit einem Kaffee vor Tchibo auf der Bahnhofstr. und hab die Passanten beobachtet.
Da wird von Einigen das zerknüllte Papier in dem vorher noch ein Plätzchen war oder Sonstiges einfach auf
die Bahnhofstr. geworfen.
Die Papierkörbe waren überfüllt, drum herum sah es schrecklich aus.
Mich stimmte das traurig und wenn ich mir die Bilder so ansehe hab ich die Befürchtung, daß unsere "schöne Bahnhofstraße" zur Müllhalde wird.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4894
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Meinem persönlichen Empfinden nach ist der Anteil an Asis in Gelsenkirchen höher als in vielen anderen Städten die ich kenne.

Wenn Eltern unfähig oder nicht gewillt sind ihre Kinder zu erziehen, helfen wohl nur noch Kontrolle und Nacherziehung durch deftige Geldbußen.
An den Prangerstellen und ähnliches,also soziale Ächtung solches gemeinschaftsverachtenden Verhaltens ist ja leider nicht zeitgemäß.
Aufklärung nutzt da meiner Meinung nach nichts mehr.

Pfand auf Kaugummi!
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8125
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Nun, rapor hat mit seinem ersten Satz schon irgendwie recht.
Ein polnischer Taxifahrer, wohnhaft in Dorsten meinte letztens zu mir:
"Gelsenkirchen ist ein Dreckloch. Es gibt kaum schöne Orte und Plätze hier und die Menschen hier haben keinen Anstand."
Ich bin leider nicht weitgereist genug um dies beurteilen zu können.

Der viele "neue" Müll und Primark hängen irgendwie zusammen (meine eigene Beobachtung, muß nicht wirklich der Hauptgrund sein)
Vor Primark stehen ständig wartende Leute rum. Manchmal richtig viele. Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß man schon mal ne halbe Stunde anstehen muß, um eine Umkleidekabine zu erreichen und noch mal nen halbes Stündchen um zu bezahlen oder um etwas umzutauschen. Die Hölle.
Die draußen Wartenden holen sich watt zu Futtern und verursachen Müll und selbst die gut erzogenen wissen nicht mehr, wohin damit. Dann ziehen sie weiter, warten auf den Zug und haben schon wieder Müll und wissen nicht wohin damit.

Primark Geschäftsleitung könnte ja mal zwei große Abfallkörbe dort aufstellen, aus reinen Eigennutz, damit es nett ordentlich vor ihrem Eingang ausschaut. Und wenn ich schon mal dabei bin: eine Sitzgelegenheit wäre auch gut. :)

... und solange der Primark Tourismus anhält müßten auch gen Bahnhof seitens der Stadt mehrere großvolumige Müllbehälter aufgestellt werden.

Hat mein Taxifahrer am Ende recht?
Ich weiß nur eins:
Liegt Müll herum fällt es leicht, noch mehr Müll "fallenzulassen". ... nicht nur auf der Bahnhofstraße.

Antworten