Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Beitrag von Begine »

man kann den eigenen Müll auch einstecken und zu Hause entsorgen,
wenn die Müllbehälter voll sind.
Genug Taschen seh ich jedenfalls bei den Passanten.
Leben und Leben lassen !!

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16631
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Ich finde den Ruf nach der Stadt gar nicht berechtigt! Niemand muss seinen Müll auf den Boden fallen lassen. Das machen die Leute doch zu Hause auch nicht. Was wir brauchen sind nicht Ordnungskräfte sondern Erzieher. Die meisten Leute sind wohl nie erzogen worden! :shock:
Zuzu

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Beitrag von Begine »

@ zuzu
so seh ich das auch !!!!
Leben und Leben lassen !!

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

zuzu hat geschrieben:Was wir brauchen sind nicht Ordnungskräfte sondern Erzieher.
An wen denkst Du da?

Selbsternannte Hobby-Erzieher kämpfen da m.E. jedenfalls auf verlorenem Posten. Ertappte Erwachsene neigen leider dazu, Kritik und Belehrungen als Gängelung zu empfinden und mit Trotz oder Aggressionen zu reagieren.

Benutzeravatar
Begine
Beiträge: 814
Registriert: 01.04.2010, 11:05
Wohnort: Erle

Beitrag von Begine »

ich wurde von meinen Eltern so erzogen nichts auf den Boden zu werfen.
Das fängt bei kleinen Kindern mit Bonbon-Papier an.
Machten wir in meiner Kindheit Ausflüge in die Natur wurden wir immer wieder darauf hingewiesen.
Und damals standen noch nicht überall Müllbehälter herum wie heute.
Der Abfall wurde mit nach Hause genommen und dort entsorgt.
Jeder Bürger ist auch mit Verantwortlich wie es in seiner Stadt aussieht.
Leben und Leben lassen !!

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16631
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

timo hat geschrieben:
zuzu hat geschrieben:Was wir brauchen sind nicht Ordnungskräfte sondern Erzieher.
An wen denkst Du da?

Selbsternannte Hobby-Erzieher kämpfen da m.E. jedenfalls auf verlorenem Posten. Ertappte Erwachsene neigen leider dazu, Kritik und Belehrungen als Gängelung zu empfinden und mit Trotz oder Aggressionen zu reagieren.
Ich denke an niemanden. Nichts Konkretes. Ich will nur damit sagen, dass es eine Erziehungsgeschichte ist. Man müsste bei den Kindern ganz früh anfangen. Aber viele Eltern gehen mit schlechtem Beispiel voran... Ich weiß, wie mühsam es manchmal ist. Ich kenne die Diskussionen in der Schule, wenn Schüler sich weigern, etwas aufzuheben... Man braucht Beharrlichkeit.
Zuzu

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

zuzu hat geschrieben:
timo hat geschrieben:
zuzu hat geschrieben:Was wir brauchen sind nicht Ordnungskräfte sondern Erzieher.
An wen denkst Du da?

Selbsternannte Hobby-Erzieher kämpfen da m.E. jedenfalls auf verlorenem Posten. Ertappte Erwachsene neigen leider dazu, Kritik und Belehrungen als Gängelung zu empfinden und mit Trotz oder Aggressionen zu reagieren.
Ich denke an niemanden. Nichts Konkretes. Ich will nur damit sagen, dass es eine Erziehungsgeschichte ist. Man müsste bei den Kindern ganz früh anfangen. Aber viele Eltern gehen mit schlechtem Beispiel voran... Ich weiß, wie mühsam es manchmal ist. Ich kenne die Diskussionen in der Schule, wenn Schüler sich weigern, etwas aufzuheben... Man braucht Beharrlichkeit.
Ich hab es als Kind immer so gelernt, Müll entweder in die Mülltonne zu werfen, oder wenn keine in der Nähe war den Müll zuhause in den Müll zu werfen.

Find es schade das mancher dazu nicht in der Lage ist.

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Mc Donalds

Beitrag von PEDY1965 »

Bei Mc Donalds hats gebrannt.
Am Sonntag als die Schalker aus Berlin kamen war alles noch ok, ich hatte gestern im vorbei gehen gelesen . Wegen Brandschaden geschlossen.
Weiß einer mehr darüber?
Zuletzt geändert von PEDY1965 am 31.05.2011, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

NikiS
Beiträge: 17
Registriert: 24.04.2011, 15:02

Beitrag von NikiS »

weiss auch nix, ich war montag morgen in der stadt da hatte es schon zu, außen die goldenen m s waren angekokelt innen ist aber echt alles kaputt, als ich heut vorbei ging war die tür auf da ist nix mehr :?

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: Mc Donalds

Beitrag von timo »

PEDY1965 hat geschrieben:Bei Mc Donalds hats gebrannt. (...)
Weiß einer mehr darüber?
Hallo Pedy, siehe hier.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

GordonH
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2007, 19:16

Beitrag von GordonH »

Jemand Lust auf Primark Shopping? :)
Da hat der heutige bewegliche Ferientag wohl voll eingeschlagen und Primark wurde zeitweise wegen Überfüllung geschlossen. Die Schlange ging bis Höhe Eingang Kaufhof.

Bild
Bild

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

GordonH hat geschrieben:Jemand Lust auf Primark Shopping? :)
Da hat der heutige bewegliche Ferientag wohl voll eingeschlagen und Primark wurde zeitweise wegen Überfüllung geschlossen. Die Schlange ging bis Höhe Eingang Kaufhof.
So sahen die Schlangen vor der Schauburg auch mal aus. Damals.....vor langer,langer Zeit....

Der Laden scheint ja ein Brüller zu sein.Sei es ihnen vergönnt.... :wink:

Zumindest stehen da nur Frauen,so wie ich sehe...lol

Mark
Beiträge: 498
Registriert: 21.11.2008, 23:10
Wohnort: ehemals GE-Resse, den jetzigen sag ich lieber nicht

Beitrag von Mark »

Das sind ja schon fast unglaubliche Bilder !

Ganz ehrlich: der Vorteil von Primark sind die teils extrem günstigen Preise, Qualität der Sachen ist ja mehr lala.

Gespannt bin ich, wenn die Primark-Filialen in Dortmund und Essen aufmachen, wie dann noch der Zulauf der Filiale GE ist.

Schön wäre es, wenn in GE nicht nur Primark, sondern auch die anderen geschäfte profitieren. Noch schöner wäre es, wenn die Bahnhofstrasse wieder ein besseres, qualitativeres Angebot bieten würde und nicht nur Billigbäcker, Handyläden und 1-Euro-Shops.

Schlimm wäre es, wenn man sagt: Primark ist toll, aber Gelsenkirchen.........
Intellektuelle können über alles reden, aber nur wenige Intellektuelle können wirklich etwas machen.
-Helmut Schmidt- (und recht hat er!)

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 144
Registriert: 21.03.2007, 14:23
Wohnort: Bulmke
Kontaktdaten:

Beitrag von Raven »

Qualiät ist eher unter KIK Niveau, schonmal an die Klamotten die Nase gehalten, riechen voll chemisch
Gruß Rainer

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Mark hat geschrieben: Schlimm wäre es, wenn man sagt: Primark ist toll, aber Gelsenkirchen.........
Das ist fast der Wortlaut meiner 17 jährigen Nichte aus Gütersloh.
Primark ist im moment einer der wenigen Gründe meine Schwester nach Ge
zu begleiten. Bei facebook teilt sie ihren Freundinnen immer voller stolz mit , daß sie wieder
nach Primark fährt, Gelsenkirchen und Familie finden dort nur im Nebensatz statt.
Insofern habe ich bei den Freundinnen meiner Nichte eine gewisse Berühmtheit als
Onkel Primark erlangt.

Antworten