Schöne Bahnhofstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Bahnhofstr.

Beitrag von PEDY1965 »

Bild

Vor allem ist der Eingang von Boecker zu sehen an dem gleich beim reinkommen die Rutsche war. :D :D :D
Direkt neben dem Boecker-Eingang war doch eine ganz schmale Filiale von Gatenbröcker damals war immer noch überall Tchibo drin.

Solche Bilder seh ich gern.
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Bahnhofstraße 1984

Beitrag von Emscherbruch »

Bild
Bahnhofstraße 1984
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Bahnhofstraße 1984

Beitrag von brucki »

Toll!

Das ist die Bahnhofstraße sowie ich sie kenne. :D

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Re: Bahnhofstraße 1984

Beitrag von Betonsau »

Emscherbruch hat geschrieben:Bild
Bahnhofstraße 1984
Moin,

geiles Foto. Was man da so alles sieht :

Die Griswolds in der Schauburg.
Neben Oeben und Thoben das Zweitgeschäft von Boecker
Direkt daneben das alte Nordsee-Geschäft.
Oben mittig eine Sport Sepp - Reklame.
Werbesäule mit Flash-Reklame.

Hach, waren das damals schöne Stadtrundgänge :
Dose Cola kaufen bei Akzenta.
Im Aushang vom Union-Theater gucken was läuft.
Danach bei Coprian gucken, was gerade in ist auf dem Klamotten-Sektor.
Im Aushang der Schauburg gucken was läuft.
Beim Sepper die neuesten Sneakers bewundern.
Klamotten gucken Teil 2 bei Junge Moden.
Dann zu WEKA in der Plattenabteilung stöbern.
Gleiches bei PLOP und Roers.
Im Aushang vom Apollo gucken was läuft.
Im neuen Bahnhofscenter die neue CINEMA kaufen.

Ich will 1984 wiederhaben !!!
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

axel O hat geschrieben:(Originalton Vadder O. : "Wenn deine Zeuchnisse nich besser werden, kannze bei Preute Nägel verkaufen")
Moin,

ich kenn den Spruch etwas anders :
"Fang mal an zu lernen, wenne nich den Fahrstuhlführer inne Weka beerben willz."
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: Bahnhofstraße 1984

Beitrag von timo »

Betonsau hat geschrieben:Ich will 1984 wiederhaben !!!
Ich auch. Und 500 DM, um die aktuelle Top-100 als Singles zu kaufen. ;-)
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Neben Oeben und Thoben das Zweitgeschäft von Boecker
...und dazwischen ist die Radio Richter Etage

sehr schöne Aufnahme, danke
LG pixxel

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Ja,das Bild ist superklasse.
Ich hoffe,es gibt noch mehr Bilder von der Bahnhofstraße 1984...von irgendwo...von irgendwem.

Damals war es doch schöner.Hier sieht man es doch!
Hab gerade mal so überlegt,wenn man alle Menschen aus dem Bild entfernen würde,die heute nicht mehr Leben,wäre es fast leer...

Ich wußte garnicht,das Flash-Light mal Werbung auf der Bahnhofstraße hatte.Aber diesen Werbekasten kenn Ich noch..:)

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Ich hab mir mal erlaubt,etwas mit Photoshop zu spielen.

Ich nenn das Bild mal "Past Neon Vibrations"

Irgentwie Spooky.. :wink:

Bild

Ich meine,man kann jetzt auch erkennen,was in der Schauburg läuft....

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Re: Bahnhofstraße 1984

Beitrag von gelsenjung »

Emscherbruch hat geschrieben:Bild
Bahnhofstraße 1984
Dat war noch die echte Bahnhofsstraße!

Kaufhalle und Weka fehlt mir, Big Mampf, Quelle usw. Ach so vieles, die Nordsee in der Klosterstrasse, Akzenta und die Schauburg..............

Es war einmal, und kommt nicht wieder!
Trotzdem bin ich noch gerne in der City, weil der vergangene Charme ist irgendwie noch spürbar, weiss nicht, warum.
Sind es die alten Gebäude, die Seitenstrassen oder eher die Erinnerungen?

Was ist mit dem Mann der immer vor C&A stand und 2 Meter Pflaster für ne Mark verscheuerte?
Mein Vater kaufte es ihm ab, während wir draussen warteten! Und die kleine Losbude und der Fischmann der die Aale gegen die Wand pfefferte, Mann, was für Zeiten!
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Re: Bahnhofstraße 1984

Beitrag von Feldmarkmafia »

gelsenjung hat geschrieben: Und die kleine Losbude und der Fischmann der die Aale gegen die Wand pfefferte, Mann, was für Zeiten!
Das war glaube Ich der "Aal-Dieter"
Das hat immer gescheppert,wenn der die Viecher vor die Scheibe geknallt hat.
Der stand immer neben der Weka.

Mit dem "Charm verspüren"geb ich mir echt Mühe,aber es klappt einfach nicht.Ich war schon ewig nicht mehr auf der Bahnhofstraße zum Einkaufen.Nur mal zum gucken und das hat leider schon gereicht.
Ja,man sollte die Vergangenheit ruhen lassen und neues annehmen,Ich weiß das....aber solche alten Bilder bestätigen mich und ja scheinbar auch andere hier.
Man hatte damals tatsächlich eine Art Muster.
Wir sind immer zuerst das kaufen,was benötigt wurde in der Kaufhalle,Weka etz.
Danach war "bummeln"angesagt.Stereoanlagen gucken bei Richter und S&W,Nach Pohe,einen schönen Bausatz von Revell oder Amt,Maxisingles bei Roers und anschließend Pommes Currywurst neben dem Elektronikshop auf der Weberstraße.
Und schon war ein ganzer Tag abgearbeitet.
Ich fand es auch besser,das Samstags um 14 Uhr Ladenschluß war.Bis 14 Uhr einkaufen,Tüten ins Auto und danach Eis essen und ins Kino......perfekt!

Da fällt mir auf:Ich hatte irgentwie auch mehr Geld damals...lol

Ja,die 80er waren klasse!...Die Innenstadt war in den 80ern klasse!!...

Aber irgentwie würde mich auch mal interessieren,wie die Bahnhofstraße wohl in 120 Jahren aussieht...oder besser nicht?

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

Bahnhofstraße 1981Bild

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Echt tolle BIlder von früher.

Wenn ich mir die BIlder so anschaue, finde ich die Bahnhofstr. damals besser als wie heute

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Interessant.
Da hat Preute ja auch ziemlich umgebaut zwischen 81 und 84.
Schöne Fotos,bin begeistert.
Stadtgarten hat geschrieben: Wenn ich mir die BIlder so anschaue, finde ich die Bahnhofstr. damals besser als wie heute
Was unsere Generation betrifft mit Sicherheit.Das ist für mich wie eine schöne Zeitreise,diese Bilder.
Ich höre gerade Internetradio (977-the 80s channel).In Verbindung mit diesen Bildern schon echt Hammer bei passender Musik.Schöööön nostalgisch. :wink:

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Die ganze Zeit war besser, nicht so hektisch und unpersönlich. War nicht nur Konsum damals, auch wenns mal hektisch war.
Heute, Billigläden müssen bis ultiomo auf haben, aber kein Charme mehr, nix.
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Antworten