Bildungszentrum in Foto und Film

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

pito
Abgemeldet

Bildungszentrum in Foto und Film

Beitrag von pito »

Bild
Zeigt her eure Autos ...

Ich bin kein Fachmann, was diese Dinge angeht.
Erkennt jemand die Modelle?

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1471
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Sieh da, sieh da, ein hellblauer VW Fridolin und ein Grüner Fiat 124 und massenhaft Käfer, 'n Escort...

rot und orange jeweils BMW 1601 oder 1502 (Unterschied sieht man am ehesten am Heck), ein knallgelber Rekord und noch zwei weitere 124 er (oder waren es 128er?)
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Eröffnung des Bildungszentrums 1972

[GVideo]http://video.google.de/videoplay?docid= ... 1343217287[/GVideo]

Guckt euch diesen roten Plastik-Tisch an! Sagenhaft!

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Noch ne alte Postkarte:

Bild

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

pito hat geschrieben: Guckt euch diesen roten Plastik-Tisch an! Sagenhaft!
Raumschiff Orion in Farbe.
Ich such immer noch nach dem Bügeleisen, der als zentraler Steuerknüppel in ferne Galaxien umgefudelt wurde.

Wenn ich mich recht erinnere, war die rote Gummiboot-Theke nicht sehr robust und schon nach kurzer Zeit verschwunden.

Aber der Rohstoff Bildung... ja,, ja.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9336
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

BildAus der Ausstellung zum 35jährigen Bestehen des Bildungszentrums

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10533
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bildaus: Gelsenkirchen - Kultur und Wirtschaft, 1971

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ist das ein Kranausleger?
Und wenn ja, wurde der je benutzt?
Bild

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

Ist das nicht der Zeiger einer Sonnenuhr?


Bild
...und hier ist ja auch das Zifferblatt :roll:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

In solchen Räumen lernt man bei der VHS:
Bild

Benutzeravatar
DrMurkes
Beiträge: 290
Registriert: 27.11.2007, 18:39

Video in der VHS

Beitrag von DrMurkes »

Am Tag der Eröffnung der VHS wurde einem staunenden Publikum ein neues Medium vorgestellt: Video
Mit einem riesigen Aufnahmekasten wurde ein ca. halbstündiges schwarz-weißes Programm aufgezeichnet, dem man als Zuschauer beiwohnen konnte. Wortbeiträge wurden gemischt mit Musikeinlagen (ich glaube Gitarre). Nach Beendigung der Aufnahme konnte man sich das Ergebnis unmittelbar anschauen. Damals eine kleine Sensation. Ob diese Aufnahme wohl noch existiert? Wahrscheinlich kann man aufgrund des Alters des Materials eh nichts mehr erkennen. Aber interessieren tät's mich doch.
Wo Originale Außenseiter sind, erträgt die Gesellschaft nur Kopien
Walter Ludin

pito
Abgemeldet

Re: Video in der VHS

Beitrag von pito »

DrMurkes hat geschrieben:... Wahrscheinlich kann man aufgrund des Alters des Materials eh nichts mehr erkennen. ...
Sag das nicht. Zu Anfang waren die Videokassetten von viel höherer Qualität als später. Je billiger die Kassetten wurden, umso so schlechter die Qualität. :roll:

Ruf doch mal die VHS an. Würde den Film auch gerne sehen.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17074
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Video in der VHS

Beitrag von Benzin-Depot »

DrMurkes hat geschrieben:Am Tag der Eröffnung der VHS wurde einem staunenden Publikum ein neues Medium vorgestellt: Video
deshab spricht man heute von VHS-Recordern und Kassetten...:lachtot:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Weiß man eigentlich, welcher Architekt das Bildungszentrum entworfen hat?

Mir persönlich erscheint der Entwurf irgendwie zeitloser ausgefallen zu sein als viele andere 70er-Jahre-Bauten.

Und im Vergleich z.B. zur nagelneuen Polizeiwache ist das Bildungszentrum trotz seines Alters ein wahres Schmuckstück.


J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Re: Video in der VHS

Beitrag von Feldmarkmafia »

pito hat geschrieben: Sag das nicht. Zu Anfang waren die Videokassetten von viel höherer Qualität als später. Je billiger die Kassetten wurden, umso so schlechter die Qualität. :roll:
Das stimmt vollkommen.
Ich hab selber noch Bänder aus den 80ern,deren Qualität noch von mir als gut bis sehrgut
bezeichnet wird.
Allerdings sollte man zum anschauen einen guten "alten" Röhrenfernseher benutzen,weil das Bild auf Flatscreens nicht so dolle ist.
(Flatscreen-Tvs sind für mich eh eine sinnlose Erfindung.Geht nix über die ausgereifte Technik eines guten 16:9 Röhren-Tv mit 82er Bildschirm.Ist aber nur meine Meinung.)

Antworten