Busbahnhof Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Rüdiger Georg
Beiträge: 481
Registriert: 03.08.2014, 21:22

Beitrag von Rüdiger Georg »

brucki hat geschrieben:
Rüdiger Georg hat geschrieben:Ich hab's immer noch nicht verstanden - kann mir bitte mal jemand erklären warum der Umbau notwendig scheint?
Hier steht's: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 075#442075
Beide Bahnhöfe entsprechen nicht mehr den Anforderungen, die an einen modernen Verknüpfungspunkt des Öffentlichen Personennahverkehrs gestellt werden.
Zunächst - herzlichen Dank für's Auffinden des Pressetextes.

Das ist allerdings auch genau das, was ich nicht verstehe:

- was nun plötzlich "modern" ist,
- welche Anforderungen gemeint sind und
- welchen der nicht genannten Anforderungen der BuBaBuer seit heute nicht mehr genügt?

Die Baupläne mögen ja überall herumliegen und veröffentlicht worden sein, gibt es für den BuBa denn auch sowas wie einen "veröffentlichten Mängelplan"?

In diesem Zusammenhang - entspricht die kleine Parkanlage am BuBa den "Anforderungen an eine moderne Innenstadt "?
Nächstenliebe ist ein Tuwort.

Obi-Wan
Beiträge: 62
Registriert: 13.05.2013, 10:54

Beitrag von Obi-Wan »

Bis zum 1.1.2022 muss der ÖPNV Barrierefrei ausgebaut werden. Das heißt, der Umbau wird früher oder später sowieso kommen...

Benutzeravatar
Rüdiger Georg
Beiträge: 481
Registriert: 03.08.2014, 21:22

Beitrag von Rüdiger Georg »

Obi-Wan hat geschrieben:Bis zum 1.1.2022 muss der ÖPNV Barrierefrei ausgebaut werden. Das heißt, der Umbau wird früher oder später sowieso kommen...
Umbau wäre ja vollkommen ok - wir haben ja auch nicht direkt das ganze Rathaus abgerissen nur weil der Paternoster nicht mehr benutzt werden durfte!
Nächstenliebe ist ein Tuwort.

Obi-Wan
Beiträge: 62
Registriert: 13.05.2013, 10:54

Beitrag von Obi-Wan »

Ich glaube (!), das hängt auch mit den Fördermitteln zusammen. Wenn ich es richtig auf dem Schirm habe, gibt es für Neubau mehr als für Umbau. Aber das dürfen andere klären - da bin ich nicht so sehr in der Materie.

Auf der Internetseite der WAZ gibt es einen größeren Artikel zu dem Neubau. Der Baustart ist der 8. August. Die Dauer ist mit 2 Jahren angegeben. (Persönliche Anmerkung: Das wird sicher länger dauern)

Es werden insgesamt 69 Bäume gefällt, die durch 70 Bäume mit einem Stammdurchmesser von bis zu 35 cm ersetzt werden.

Der erste Bauabschnitt, der jetzt beginnt, umfasst sieben Jahre. In der Zeit wird die Linksabbiegerspur von der DlC Straße, der Kanal auf der Springestraße und die ersten Ersatzhaltestellen in der Urnenfeldstraße. Gleichzeitig mit dem Abriss der ersten Verkehrsinseln startet auch die Aufstellung der Ersatzhaltestellen auf der Südseite der Springestraße in Höhe des Hotels.

Der zweite Bauabschnitt läuft vom Februar bis zum September 2017. Im Laufe dieser Zeit soll die neue Mittelinsel vom ZOB bereits angefahren werden können. Weitere Ziele in dieser Phase sind Gleisbauarbeiten entlang der Haltestelle für die Strablinie 302 sowie die die Errichtung einer neuen Ampelanlage an der Kreuzung Goldberg-/De-la-Chevallerie-/Horster Straße.

Der dritte Abschnitt dauert vom September 2017 bis zum Juli 2018. Dort wird der Linksabbieger von der De-la-Chevallerie-Straße wieder in Betrieb genommen. Außerdem werden die alten Straßenoberflächen zurückgebaut und es werden auch Straßenbauarbeiten an der Goldbergstraße vor dem Rathaus stattfinden.

holzpichler
Beiträge: 89
Registriert: 21.12.2007, 11:25

Beitrag von holzpichler »

Wenn wann die Angaben von Pedda Gogik und Obi-Wan hinsichtlich der Größe der Ersatzpflanzungen miteinander vergleicht, gibt es doch einen gewaltigen Unterschied

Pedda Gogik spricht von 30 - 35 cm Umfang
Obi-Wan spricht von bis zu 35 cm Durchmesser

35 cm Umfang bedeuten ca. 11 cm Durchmesser; gegenüber 35 cm Durchmesser (was einem Umfang von ca. 110 cm entspricht) doch schon etwas kleiner. :shock:

Mein Gefühl sagt mir, dass wieder einmal sämtliche Bezirks- und Ratspolitiker absolut naiv an diese Sache herangegangen sind.

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Beitrag von fünfcent »

Mir graut es jetzt schon vor dem Chaos was das Bus und Bahnfahren während des langen Umbau's betrifft.

Wenn ich mir die Bäume mit den Kreuzen
( Ein Punkt hätte es auch getan) ansehe, denke ich jedesmal an
Friedhof, ein trauriger Anblick.

Aber es wird wirklich Zeit das es da barrierefrei zu geht.

Wenn man mitbekommt wie die Senioren mit Rollator und andere sich da aus dem Bus ackern müssen um heile den Bus verlassen können, schon schlimm.
Zumal einige Busfahrer noch soweit vom Bordstein entfernt einparken das man schon fast einen Spagat machen muss.
Ausserdem fahren einige wie die Henker. Also.....immer schön sitzen bleiben bis der Bus steht.
Fünfcent
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

Obi-Wan
Beiträge: 62
Registriert: 13.05.2013, 10:54

Beitrag von Obi-Wan »

holzpichler hat geschrieben: Obi-Wan spricht von bis zu 35 cm Durchmesser
Ich hab meine Angabe aus der WAZ bzw. deren Online Portal... Welche Zahl nun Schlußendlich richtig ist, kann ich nicht sagen.
Insgesamt 69 zumeist schon geschädigte Bäume müssen gefällt werden. Dass sie durch 70 neue Bäume mit einem Stammdurchmesser von bis zu 35 Zentimetern ersetzt werden, erfüllte die Bürgerinnen und Bürger, die am Dienstagabend ins Rathaus Buer gekommen waren, trotz der vorausgegangenen Informationsveranstaltungen, Beratungen und Ortstermine immer noch mit ungläubigem Staunen.

Für Bau des neuen ZOB in Buer ab 8. August fallen 69 Bäume | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 1850456122

Obi-Wan
Beiträge: 62
Registriert: 13.05.2013, 10:54

Beitrag von Obi-Wan »

Breaking News live vom Busbahnhof in Buer: Die ersten Bäume sind gefallen!

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Das dachte ich mir - den Geräuschen nach - auch schon. Der 08. August war wohl nur ein "Tarn-Datum", um evtl. Gegner fernzuhalten.

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Ich war gerade schnell mal vor Ort und fand meine Befürchtung bestätigt. Klammheimlich ging es los. Zunächst ist anscheinend der Taubenpark dran.

[center]Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild[/center]

Diese wunderschöne Anlage - ein Alleinstellungsmerkmal von Buer - verschwindet. 2 Jahre Dreck und Lärm erwarten uns, bis der geplante, uniformierte und langweilige neue ZOB fertig sein wird.

Es macht mich traurig !

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ist die Brutzeit von den Vögeln schon vorbei?

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Keine Ahnung, da kenne ich mich nicht aus. Auf der Anwohner-Sitzung wurde versichert, dass ein Vogelkundler sich vorher die Situation ansieht und auch bei der Fällung mit vor Ort ist.
..... wenn das genauso gemeint war, wie der früheste Baumfälltermin (08.August), dann war es wohl ggfs. auch eine Fehlinformation, um die Leute zu beruhigen.

Benutzeravatar
Gartenfreund
Beiträge: 781
Registriert: 22.07.2008, 14:21
Wohnort: Beckhausen

Beitrag von Gartenfreund »

Altstädter hat geschrieben:Am 18.07.2016 um 6.00 Uhr morgens findet das große Schlachten der Grünanlage Goldberg gegenüber vom Rathaus Buer statt.
Für den neuen Bussteig sollen über 40 Bäume gefällt werden.
Tut so etwas Not, gleich 40 Bäume eines relative alten Bestandes zu opfern ?
Will man stattdessen nach dem Vorbild Georgshain möbiliar- und baumtechnisch nachrüsten ?
Wird es Proteste geben ?
Der Termin war von Altstädter schon im Vorfeld bekanntgegeben worden
Das Böse ist immer und überall

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Stimmt ! :wink: Umbaubeginn soll dann wohl der 08.August sein. Ich habe das im direkten Zusammenhang gesehen.

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Busbahnhof Buer--Fällaktion --Umbau ist angesagt

Beitrag von Schaffrather38 »

Pedda Gogik
hat folgendes geschrieben
Es macht mich traurig!

Ich finde auch keine anderen Worte
als ich heute vor Ort war und mir diese
Sch…. angesehen habe.

---
Einige Aufnahmen sind angefügt.
Bei den eingefügten Kommentaren von mir
habe ich die gelbe Farbe vergessen.

BildBildBildBildBildBild
Gruß
Schaffrather38

Antworten