A42 - Der Emscherschnellweg

Der Kraftverkehr und seine Begleiterscheinungen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Albenhausenstr.
Näher kann man in GE wohl nicht an der A42 wohnen.[center]Bild[/center]
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

siehe auch hier:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... highlight=

einer der Anwohner dort hat sogar einen wirklich sehr liebevoll gestalteten Vorgarten

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

A 42 damals

Beitrag von friedhelm »

Bild

Die A 42-Böschung hinter der Glückauf-Kampfbahn wurde oft als kostenlose Tribüne zweckentfermdet. So auch beim letzten Spiel der Königsblauen in diesem alterehrwürdigen Stadion. Es war im Sommer 1973. Damals war der HSV dort zu Gast. Willi Schulz, lange ein S04er, bestritt an diesem Tag hier sein letztes Bundesligaspiel. Ich wusste gar nicht mehr, dass ich damals auch außerhalb der Kampfbahn auf der Lauer lag. Gestern fiel mir dieses Negativ nach über 38 Jahren wieder in die Hände.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: A 42 damals

Beitrag von Akkiller »

Ein tolles Foto! :lol:
Kann mich gut daran erinnern, denn auch ich nutzte häufig die Brücke um "Schwarz zu sehen", allerdings königsblau!Nicht immer war es von Erfolg gekrönt, so ins Stadion zu gelangen!
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Stadionbesuch

Beitrag von friedhelm »

Hattest Du keine Leiter mit oder wenigsten ein Moped. Die Schwarzseher waren auf jeden Fall oft sehr erfinderisch.

Benutzeravatar
Akkiller
Beiträge: 3388
Registriert: 11.05.2007, 23:10
Wohnort: Schalke Nord

Re: Stadionbesuch

Beitrag von Akkiller »

friedhelm hat geschrieben:Hattest Du keine Leiter mit oder wenigsten ein Moped. Die Schwarzseher waren auf jeden Fall oft sehr erfinderisch.
War das mehr als erfinderisch, dass ich zu Fuß einfach den Anfang der Brücke bestiegen hatte?!Selbst mit meinen nur ca. 1,72 Meter erklomm ich ohne Anstrengung den ca. 10-15cm hohen Anstieg, bis zum höchsten Punkt kontinuierlich! :lol:
Moped konnten wir uns nicht erlauben und mit einer Leiter auf dem Rücken, hätte man mich als Blöcker, vermutlich gleich verhaftet?! :lol:
Suche ständig Ansichtskarten und Fotomaterial von Gesamt-Gelsenkirchen
http://www.bruckmann.de/autor-34207-kar ... elt_0.html
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... hp?t=10893

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15631
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Parkautobahn A42

Beitrag von Heinz O. »

[center]Die Erlebnisstraße und Parkautobahn A42
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 984
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

A 42

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Bin im Moment öfter mal wieder auf der A 42 unterwegs und habe gestern noch sinnierend im Stau auf die Glückauf-Kampfbahn runtergeschaut. Die super-Profi-Schwarz-Gucker saßen damals auf dem Hochspannungsmast, der auch heute noch - warum auch nicht - direkt neben dem Stadion seinen Platz hat. Heute würde die Polizei nicht lange fackeln und die Jungs (Mädels waren wohl kaum dabei) ruckzuck da runter holen.

Noch ´was: Die in einer der Vorgängernotizen mal erwähnte A 41 war in den Generalkarten (die bekannte rote Kartenserie von 1 - 24) der 70er Jahre als geplante Autobahn fest eingezeichnet, von der heutigen A 40 über die A 42 weiter zur A 2. Die heutige Ausfahrt GE-Schalke war tatsächlich sogar von vornherein als Autobahnkreuz konzipiert, mit den entsprechenden Brücken, ja sogar mit den Betonmasten oben für die noch kommenden Schilder. Die jetzige Ausfahrt konnte sich WM-gerecht Jahrzehnte später diese uralten Visions-Bauten zunutze machen.

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Parkautobahn A42

Beitrag von Emscherbruch »

BildBegegnungen
BildHerbst 2011
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4923
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: A42 - Der Emscherschnellweg

Beitrag von rapor »

Wußte ich doch, die A 42 hat einen eigenen Fred.
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 39285.html

Zurzeit fahre ich auf "meiner" Autobahn recht angenehm, sie ist frei, Corona-Shutdown geschuldet.
Auch schön mal eine kürzer als geplant verlaufende Bauzeit mitzubekommen.
Wenn ich allerdings in einem Kommentar lese, daß sie demnächst wieder zur Großbaustelle wird, da sie ausgebaut werden soll....
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten