1978: Marienhospital

Man hatte sich viel vorgenommen, wollte Gelsenkirchen baulich auf den Stand der Zeit bringen und den großstädtischen Anspruch unterstreichen. Altes ging verloren, Neues kam. Die Diskussion darüber dauert bis heute an.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Rob
Beiträge: 15
Registriert: 11.10.2009, 17:17

Beitrag von Rob »

piratenauge hat geschrieben:Marienhospital im Oktober 2009. Die Farben des Originalanstrichs verlieren
langsam ihre Leuchtkraft. Na ja, das Gebäude ist auch schon über 30 Jahre alt.
Ja, so sieht's aus. Innen wird gerade allerdings saniert, bzw ist zum Teil auch schon. Sehr lustig, dieser Mix aus ganz modernen Sachen und Möbeln, die wohl seit der erbauung dort stehen.

Das genau Erbauungsdatum würde mich auch mal interessieren. Und die Geschichte der Vorgängerkrankenhäuser auch. Im Keller gibt es übrigens eine Illustration mit dem Titel "Das alte Marienhospital um die Jahrhundertwende"

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

Ich komme praktisch gerade aus dem Marienhospital. Die zweite Etage habe ich gesehen. Da sieht alles noch genauso aus wie in den 70er Jahren, sogar die Betten sind noch original grün, ebenso die Türen (es gibt auch welche in orange). Die Kinderintensivstation ist fertig (sieht sehr gut aus), die erste Etage der Kinderklinik ist fertig.

Im Erdgeschoss wird noch gebaut, angeblich gibt es den Baulärm seit bereits zwei Jahren. :roll:

Und dann gibt es ja noch die neue Cafeteria. Als meine Oma 2006 im Marienhospital war, war die noch nicht existent.

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Altes und neues Stationsdesign.BildBild
Auf einigen Stationen finden umfangreiche Bauarbeiten statt. Erneuerung von Zimmern
und Umbau von Bädern.
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Rob
Beiträge: 15
Registriert: 11.10.2009, 17:17

Beitrag von Rob »

Jenau das meine Ich. Leider ist "unsere" Station noch nicht fertig umgebaut. Soll aber angeblich soweit sein. Ich frag mich, ob auch der Außenanstrich erneuert wird, denn der Unterschied zu heute, den man auf den alten Bilder erkennt ist schon sehr stark.

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5265
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Beitrag von Lupo Curtius »

Rob hat geschrieben:Das genau Erbauungsdatum würde mich auch mal interessieren. Und die Geschichte der Vorgängerkrankenhäuser auch. Im Keller gibt es übrigens eine Illustration mit dem Titel "Das alte Marienhospital um die Jahrhundertwende"
Ein wenig zur Geschichte des Hauses findest du in unserem WIKI: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... enhospital :wink:
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Weiss gar nich war Ihr habt.
Ich lieg aus Traditionsgründen ( ;) ) immer im EV. Krankenhaus Munkelrue, wenn ich mal jemanden Besuche im Marienhospital iss dat für mich ´n Unterschied wie Malloca und Florida!
Bloss da muss man mehr laufen...
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

rotthauser
Beiträge: 145
Registriert: 10.01.2008, 11:08
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von rotthauser »

Im Vergleich zu allerersten Bild ist das Marienhospital über die Jahre hinweg gewachsen. Neben der Dialyse ist ein Parkhaus entstanden, dort wo früher ein weiterer Parkplatz war, steht heute ein Kernspingebäude, hinten auf dem Vordach ist die Intensivstation erneuert worden. Nicht zu vergessen das eigene kleine Heizkraftwerk, das neben dem Verwaltungsgebäude entstanden ist. Dieses Gebäude und die Krankenpflegeschule haben vor ein paar Jahren schon einen neuen Anstrich erhalten, tät dem Krankenhaus mittlerweile auch gut, aber das wird schon ein gewisses Sümmchen kosten.

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Sitzklassiker aus den 70ern. Formschöner und bequemer als die neuen Drahtsitze.Bild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Rob
Beiträge: 15
Registriert: 11.10.2009, 17:17

Beitrag von Rob »

Naja, ich weiß nicht, hab immer Angst, dass die unter meinem Gewicht zusammen brechen ;)
Neben der Dialyse ist ein Parkhaus entstanden
Ist die Dialyse an sich nicht auch neu?

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Rob hat geschrieben: Ist die Dialyse an sich nicht auch neu?
Ja die Dialyse wurde dort vor einigen jahren erbaut, vorher befand sich das dialysezentrum an der Reinelbestrasse.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »


Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Aufnahme stammt aus dem Buch Stadt Gelsenkirchen 1979.
Am oberen Bildrand erkennt man das Gussstahlwerk.Bild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Distanz
Abgemeldet

Beitrag von Distanz »

So Duschen die Kids heute in der Kinderklinik im Marienhospital:

Bild

rotthauser
Beiträge: 145
Registriert: 10.01.2008, 11:08
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von rotthauser »

Das Marienhospital hat einen neuen supermodernen OP erhalten. Mein Nachbar hat ihn schon als Patient gesehen, mit Schalke-Logo und blauen Wänden, wobei die Wände eigentlich nichts mit Schalke zu tun haben (hat ihm zumindest ein Mitarbeiter erzählt). Trotzdem, sieht echt nobel aus, und für die medizinische Versorgung soll es auch von Vorteil sein. Jetzt war wohl die Eröffnung, siehe Link, komisch das die WAZ darüber gar nichts geschrieben hat.

http://www.lokalkompass.de/gelsenkirche ... 53021.html

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

Achtung, Achtung

Beitrag von staudermann »

moin

bei uns im heim liegt jemand der das krankenhaus mit gebaut hat erzählte er mir neulich maurer

gruss deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Antworten