Kino-Kultur in GE

Apollo, Regina, Schauburg, MT, Industrie, Union, Bali, Autokino Berger Feld

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pito
Abgemeldet

Kino-Kultur in GE

Beitrag von pito »

Bild
WAZ 1986

Dirk Gently
Abgemeldet

Beitrag von Dirk Gently »

Bild

1979

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Kino Kultur

Beitrag von Männlein »

Habe was zur Kino-Kultur gefunden und Zeit genug zu schreiben. Im Jahre 1959 konnte man sich in Gelsenkirchen in folgenden Kinos, damals Lichtspieltheater genannt, die Zeit vertreiben. Interesierte können ja mal eine Schnitzeljagd veranstalten, Suchen und Finden dieser alten Kulturstätten.
Ali Theater - Bahnhofstraße 10 G
Apollo - Bahnhofstraße 79 G
Apollo-Theater - Altmarkt 2 B
Atrium-Theater - Ahlmannshof 2 G
Bali-Kino - Hauptbahnhof G
Camera-Lichtspiele - Wilhelmstraße 44 B
Capitol-Theater - Bahnhofstraße 53 G
Capitol-Theater - Cranger Straße 307 B
Corso-Lichtspiele - Wanner Straße 110 G
Dux-Lichtspiele - Steeler Straße 149 G
Eden - Ahlmannshof 2 G
Eintracht-Lichtspiele - Grillostr. 57/59 G
Filmeck -Liebfrauenstraße 4 G
Film-Palette -Karl-Meyer-Straße 7 G
Gloria-Theater - Schalker Straße 159 G
Glückauf-Lichtspiele - Valentinstraße 33/35 B
Glückauf-Lichtspiele - Markenstraße 10 H
Heli-Theater - Fersenbruch 18 G
Industrie-Theater - Husemannstraße 7 G
Industrie-Lichtspiele - Schloßstraße 88 H
Kurbel-Lichtspiele -Langemarckstraße 6 G
KV-Theater - Rathausplatz 5 B
Lichtburg - Karl-Meyer-Straße 24 G
Metropol-Theater - Bismarckstraße 282 G
MT-Theater -Wanner Straße 136 G
Odeon-Lichtspiele -Ückendorfer Straße 38 G
Olympia-Theater - Hertener Straße 61 B
Regina-Theater - Bahnhofsvorplatz 6 G
Regina-Theater - Feldhauserstraße 213 B
Rex-Theater - Ückendorfer Straße 183 G
Roland-Theater - Bochumer Straße 156 G
Roxy-Theater - Hagenstraße 7 B
Scala - Regensburger Straße 16 G
Schauburg - Bahnhofstraße 14 G
Schauburg-Theater - Horster Straße 6 B
Thalia - Bismarckstraße 315 G
Theater am Stern - Buerer Straße 9 H
Union-Theater - Hauptstraße 1 G
Union-Theater - Horster Straße 356 B
Universum Theater - Polsumer Straße 93 B
Wigger-Lichtspiele - Cranger Straße 226 B
Zentral-Theater - Cranger Straße 318 B

Heut abend geh`n wa im Kinno, klar
Gruß Männlein

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Die schlichte Anzahl lässt es unglaublich erscheinen, dass keines dieser Filmtheater - aber auch kein einziges - überlebt hat.

Im Haus der Film-Palette auf der Karl-Meyer-Str., das noch deutlich als ehemaliges Kino erkennbar ist, treibt heute ein "Textil-Discount" mit Kinderjeans für 2.- € sein Unwesen.

:segen:

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Ich hab es mal auf 6 vorstellungen an einem Tag gebracht
Um 9.00 ins Bali,usw.
inErle Zeigte man uns von der Schule aus den Gebrochen Pfeil" mit jeff chandler.Der erste Film, in dem die indianer besser abschnitten

Auf der liste mit den 45 Lichtspielhäusern fehlt noch das in Bismarck gegenüber der Tankstelle vor der unterführung,da gabs Audie Murphy ohne ende und Fuzzi
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Ich lese grad,das 1959 in den 43 Lichtspielhäusern in derStadt Gelsenkirchen 22100 plätze waren,und 4 821700 besucher drin waren .das ist doch fast unvorstellbar.Da war jeder Gelsenkirchener,ob greis Oder säugling 12x im Jahr im Kino

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ich lese grad, in der WAZ, dass das alte Haus auf der Bahnhofstraße, in dem früher die Schauburg war, abgerissen werden soll. Und der Mann vom Büro Stadbauraum nickt dazu. Das würde hübsch werden, meint er.





Gelsenkirchen lernt NIE :x :x :x

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

:schockiert:

Laß uns doch mal eine Liste aufstellen, was hübscher werden würde, wenn wir es abreissen...

Ich fang an: Das City-Hochhaus, den grünen Spiegelpalast am Bahnhof,
nee... soviel Zeit habe ich gar nicht...

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Schauburg in Buer in den 50ern

Beitrag von Fuchs »

Bild

Hüller Junge
Abgemeldet

Re: Kino Kultur

Beitrag von Hüller Junge »

Männlein hat geschrieben:Habe was zur Kino-Kultur gefunden und Zeit genug zu schreiben. Im Jahre 1959 konnte man sich in Gelsenkirchen in folgenden Kinos, damals Lichtspieltheater genannt, die Zeit vertreiben. Interesierte können ja mal eine Schnitzeljagd veranstalten, Suchen und Finden dieser alten Kulturstätten.
Ali Theater - Bahnhofstraße 10 G
Apollo - Bahnhofstraße 79 G
Apollo-Theater - Altmarkt 2 B
Atrium-Theater - Ahlmannshof 2 G
Bali-Kino - Hauptbahnhof G
Camera-Lichtspiele - Wilhelmstraße 44 B
Capitol-Theater - Bahnhofstraße 53 G
Capitol-Theater - Cranger Straße 307 B
Corso-Lichtspiele - Wanner Straße 110 G
Dux-Lichtspiele - Steeler Straße 149 G
Eden - Ahlmannshof 2 G
Eintracht-Lichtspiele - Grillostr. 57/59 G
Filmeck -Liebfrauenstraße 4 G
Film-Palette -Karl-Meyer-Straße 7 G
Gloria-Theater - Schalker Straße 159 G
Glückauf-Lichtspiele - Valentinstraße 33/35 B
Glückauf-Lichtspiele - Markenstraße 10 H
Heli-Theater - Fersenbruch 18 G
Industrie-Theater - Husemannstraße 7 G
Industrie-Lichtspiele - Schloßstraße 88 H
Kurbel-Lichtspiele -Langemarckstraße 6 G
KV-Theater - Rathausplatz 5 B
Lichtburg - Karl-Meyer-Straße 24 G
Metropol-Theater - Bismarckstraße 282 G
MT-Theater -Wanner Straße 136 G
Odeon-Lichtspiele -Ückendorfer Straße 38 G
Olympia-Theater - Hertener Straße 61 B
Regina-Theater - Bahnhofsvorplatz 6 G
Regina-Theater - Feldhauserstraße 213 B
Rex-Theater - Ückendorfer Straße 183 G
Roland-Theater - Bochumer Straße 156 G
Roxy-Theater - Hagenstraße 7 B
Scala - Regensburger Straße 16 G
Schauburg - Bahnhofstraße 14 G
Schauburg-Theater - Horster Straße 6 B
Thalia - Bismarckstraße 315 G
Theater am Stern - Buerer Straße 9 H
Union-Theater - Hauptstraße 1 G
Union-Theater - Horster Straße 356 B
Universum Theater - Polsumer Straße 93 B
Wigger-Lichtspiele - Cranger Straße 226 B
Zentral-Theater - Cranger Straße 318 B

Heut abend geh`n wa im Kinno, klar
Gruß Männlein
Hallo,
wenn man sich diese Liste der damaligen Kinos in GE anschaut blickt man doch wehmütig an diese Zeit zurück. Heute, abgesehen vom Schauburg in Buer, muss man doch zwangsläufig das Kinopolis besuchen. Aber dieses Kino kann den alten Flair niemals erreichen. Ich weiss noch als es in der Schauburg, Bahnhofstr., Sonntags immer die Jugendvorstellung gab. Alle Sitze waren ausverkauft und die Blagen sassen auf dem Boden. Hat vielleicht noch jemand alte Fotos (aussen oder innen)?

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

@Hüller Junge: das waren die Kinos der Innenstadt um 1958.
habe auch gerade das capitol im Bild entdeckt, alter Kaufhof meine ich.
Ich weiß aber nicht mehr, wann das zugemacht hat (wurde). Ich war da auch nie drin.
Gruß MännleinBild

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Abrißwut

Beitrag von brucki »

pito hat geschrieben:Ich lese grad, in der WAZ, dass das alte Haus auf der Bahnhofstraße, in dem früher die Schauburg war, abgerissen werden soll. Und der Mann vom Büro Stadbauraum nickt dazu. Das würde hübsch werden, meint er.





Gelsenkirchen lernt NIE :x :x :x
Geld regiert die Welt. Ich denke, Abreißen und neu bauen ist viiiel billiger als Sanieren. Und das Haus wo Wiemeyer drin ist, kommt ja wohl gleich mit weg und hinterher hat man an der Stelle dann ein paar Geschosse mehr, die man lukrativ vermarkten kann. Profit zählt, nicht die Sentimentalitäten Einzelner an die alte Schauburg und die schöne alte Fassade.

Freut mich sehr, daß ich nicht der einzige bin, der über die Abrißpläne und die Meinung des Mannes vom Büro Stadtbauraum entsetzt ist!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Hier noch mal zum Gucken. Bald Geschichte:

Bild

Jemand von der Agentur "FACE", die bis vor kurzem in diesem Haus war, sagte mir, hinter der Fassade sei es wohl ziemlich marode. Also das klassische Konzept. Über Jahre (Jahrzehnte?) Verotten lassen und dann abreissen, weil es so verottet ist. :twisted:

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Da kann man wirklich sentimental werden...

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

Schauburg löst Kino im Kopf aus

Artikel aus der WAZ vom 15.07.2005:
Bild

Antworten