Weberstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pito
Abgemeldet

Weberstraße

Beitrag von pito »

Bild
WAZ 7.7.1979

Im Hintergrund sind noch die zwei Häuser an der Ecke Weberstraße/Beskenstraße zu erkennen, die vor ein paar Jahren noch standen, dann aber für einen Parkplatz abgerissen wurden. Das hintere von den beiden war richtig interessant. Die Fassade bestand aus sich vorschiebenden dreieckigen, hölzernen Erkern mit Fenstern. Hatte fast was von Bauhaus-Stil.

Der Eigentümer hat die klassische Methode gewählt: schleifen lassen, bis es völlig malade aussieht, dann meckert auch keiner wenn man klammheimlich abreißt. Damals hat offenbar keiner in Gelsenkirchen so richtig wahrgenommen, dass da zwei alte Häuser verschwanden. :cry:

Gibt es ein Foto von dem Haus mit den Erkern???

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

engpass

Beitrag von Detlef Aghte »

die Bildbeiden sorgten auch für nen engpass
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Obskures Lädchen an der Weberstraße. Man hat den Eindruck, da hättte sich seit Jahren nichts verändert ...
Bild

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

pito hat geschrieben:Obskures Lädchen an der Weberstraße. Man hat den Eindruck, da hättte sich seit Jahren nichts verändert ...
Hier kann man historische Puppen, Kaufläden und antikes Kinderspielzeug kaufen.

Die uralte Ladentheke stammt übrigens vom ehemaligen Pianohaus Kohl, welches nur einige Häuser entfernt seinen Sitz hatte. Heute Café Piano.

Die Theke war in den 50er Jahren mit Sperrholzplatten "modernisiert" worden und wurde erst vor einigen Jahren aufgearbeitet. :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Die 50er - oft zu Unrecht gescholten.
Bild Eckhaus an der Weberstraße

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

pito hat geschrieben:Obskures Lädchen an der Weberstraße. Man hat den Eindruck, da hättte sich seit Jahren nichts verändert ...
Ein Nachbar von mir kennt die Inhaberin dieses Ladens. Sie haben mal eine Fahrgemeinschaft gebildet und sind zu einem großen Flohmarkt in die Niederlande gefahren. Während er auf der Suche nach Computer-Historie war, lag ihr Augenmerk ganz auf alten Puppen. Auf der Rückfahrt war das Auto regelrecht überfüllt mit Puppen. Beide hatten Puppen auf dem Schoß, auf der Schulter etc. :lol:

rotthauser
Beiträge: 145
Registriert: 10.01.2008, 11:08
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von rotthauser »

War früher mein alter Schulweg, ist schon wahnsinnig, wie sich dort in den letzten Jahren die Ladenlokale verändert haben, früher war es ja sozusagen die Möbelmeile von Gelsenkirchen, es waren dort mit Sicherheit 3-4 verschiedene Möbelläden zu finden, heute ist nur noch Möbel Schrader davon übrig. Es existierte eine richtig schöne Vielzahl verschiedener Fachgeschäfte ( Fahrrad Kämper, Motorrad Basdorf, etc.), lang lang ist es her, heute sind es die Handyläden.

Heideschalker
Beiträge: 46
Registriert: 27.08.2008, 08:42

Weberstraße

Beitrag von Heideschalker »

Nicht zu vergessen: Heico Reisebüro!!! Was ist draus geworden?
Wer weiß was ???

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Obskures Lädchen an der Weberstrasse

Beitrag von lilalu »

Ich glaube,dieses Lädchen war in den 60er Jahren ein exlusives Modegeschäft.
( Damen-Moden Entzian)
Bin mir aber nicht ganz sicher.
Wer weiss was darüber?

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Obskures Lädchen an der Weberstrasse

Beitrag von Benzin-Depot »

lilalu hat geschrieben:Ich glaube,dieses Lädchen war in den 60er Jahren ein exlusives Modegeschäft.
( Damen-Moden Entzian)
Bin mir aber nicht ganz sicher.
Wer weiss was darüber?
dazu habe ich folgenden Eintrag aus den 70er Jahren:

Damenmoden Entzian
Inhaber Magaret Entzian
465 Gelsenkirchen
Weberstraße 39
Telefon : (0 23 22) 2 13 24

Das gesuchte Ladenlokal scheint aber die Nr. 17 zu sein... :lol:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Ursel
Beiträge: 147
Registriert: 08.09.2007, 10:53
Wohnort: Ahaus

Beitrag von Ursel »

Ecke Weberstr.-Kirchstr.war Möbel Heiland,und gegenüber auf der Weberstr.56/58 war ein Damenmodengeschäft" Berliner Chic" wo ich 1965 gearbeitet habe.
Inh.L. Funke

ab und zu kann ich auch mal wieder etwas zur Historie von Gelsenkirchen beitragen.
Viele Grüße Ursel

Benutzeravatar
lilalu
Beiträge: 1297
Registriert: 22.10.2008, 17:58

Beitrag von lilalu »

Ursel hat geschrieben:Ecke Weberstr.-Kirchstr.war Möbel Heiland,und gegenüber auf der Weberstr.56/58 war ein Damenmodengeschäft" Berliner Chic" wo ich 1965 gearbeitet habe.
Inh.L. Funke

ab und zu kann ich auch mal wieder etwas zur Historie von Gelsenkirchen beitragen.
Viele Grüße Ursel

Damen-Moden Entzian war nicht weit vom Kaufhaus "Weka".Dort habe ich 1964 meine Ausbildung gemacht.Die Hausnummer wusste ich bis eben auch nicht mehr,sonst wäre ja klar gewesen,dass es nicht das Lädchen sein kann.Schade!Muss mal wieder nach Gelsenkirchen kommen,und mir das ansehen.Alte Erinnerungen!

Viele Grüsse

lilalu

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Übertrag aus http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 141#127141
Detlef Aghte hat geschrieben:.... wobei zu meiner Zeit dort schon Vieten drin war.Auch ne Tuchandlung, glaub ich
detlef
  • Bekleidungshaus Vieten
    465 Gelsenkirchen
    Weberstraße 44
    Tel: 2 20 03
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

MUß direkt an der Ecke gewesen sein.Sein riesengroßes amerikanisches Auto stand immer in der Kirchstrasse :wink:
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Detlef Aghte hat geschrieben:MUß direkt an der Ecke gewesen sein.Sein riesengroßes amerikanisches Auto stand immer in der Kirchstrasse :wink:
detlef

Vieten an der Weberstraße 44 war am linken Bildrand, vor dem weißen Haus von Basdorf...
  • Bild
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Antworten