Neustadt

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Querulant
Beiträge: 1575
Registriert: 13.02.2009, 19:52
Wohnort: Bulmke-Hüllen

Beitrag von Querulant »

Ich wurde letztens gefragt warum die Neustadt eigentlich Neustadt heißt und wusste es auch nicht.

Ich vermute der Stadtteil trägt seinen Namen im Zusammenhang mit der Altstadt d.h. irgendwie und aus irgendeinem Grund wollte man Altstadt und Neustadt trennen.

Weiss einer mehr?

Q
Und der sprechende Hut flüsterte zu mir:
"Slytherin!"

Trump!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Querulant hat geschrieben:Ich wurde letztens gefragt warum die Neustadt eigentlich Neustadt heißt und wusste es auch nicht.

Ich vermute der Stadtteil trägt seinen Namen im Zusammenhang mit der Altstadt d.h. irgendwie und aus irgendeinem Grund wollte man Altstadt und Neustadt trennen.

Weiss einer mehr?

Q
War es nicht so dass früher Neu- und Altstadt zusammen das gute alte "Gelsenkirchen" bildeten und als die Bahnlinie den Ort zerschnitt man diese "Trennung" auch namensmäßig "angepasst" hat?

Nur mal so ne Idee.... :roll:

Benutzeravatar
sirboni
Beiträge: 898
Registriert: 08.11.2009, 10:45
Wohnort: 39°N 9°O

Beitrag von sirboni »

Nun ja, das Dorf Gelsenkirchen war mehr oder weniger das "Rundhöfchen" (Altstadt).
Im Süden lag der Bereich (noch nicht die Straße) "Wiehagen", das gemeindeeigene Weideland.
Mit Beginn der Industrialisierung und der Ansiedlung der Arbeitskräfte -Knappenstraße- wurde dieses Areal urbanisiert und eben die "neue Stadt", die als Andenken an die die ehemalige Nutzung der Gegend auch eine Straße mit Namen "Wiehagen" ohne -straße erhielt.
Das wars so im Großen und Ganzen.
Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

sirboni hats schon richtig erklärt. Ansonsten:

schlag nach bei Wiki :pfeif: :computer:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Bahnschalker
Beiträge: 196
Registriert: 31.07.2011, 22:20
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Bahnschalker »

rapor hat geschrieben:.
Ich bin eh für Tageslicht von 6 - 22 Uhr, hat aber keine Partei im Programm. Obwohl, "Die Partei" würde es möglicherweise in ihres aufnehmen!
Das erinnert mich an den leider weitgehend unbekannten und mittlerweile verstorbenen Heino Jaeger. Der hat mal eine Zeitlang sowas wie Comedy gemacht, als es diesen Begriff noch gar nicht gab.

Eine Frau rief in seiner "Lebensberatungspraxis" an und berichtete, dass ihr Mann sehr für Sport sei. Er habe sich im Garten jetzt sogar Flutlicht zugelegt. "Dr. Jaeger" antwortete, dass dies nach dem Flutlichtgesetz völlig normal sei, und der Mann einfach nur ein besonderes Verhältnis zum Licht habe. :D
Nicht der Bessere soll gewinnen, sondern Schalke!

Heimkehrer
Beiträge: 136
Registriert: 07.05.2013, 13:09
Wohnort: GE

Wildpinkler

Beitrag von Heimkehrer »

Gestern beobachtete ich einen älteren Herrn mit Gehhilfe, welcher in der Wilhelm-Busch-Straße am helligten Tage gegen die Liebfrauenkirche seine Notdurft verrichtete. :roll:
Heute früh setzte ein Autofahrer aus RE noch eins drauf. Er parkte auf dem Parkplatz seitlich des Kirchengebäudes (Ital./Span. Mission), stieg aus, pinkelte in die Grünanlagen, stieg wieder ein und fuhr davon.... :evil:

Übrigens kann das in GE auch mal etwas kosten, hier der Beitrag aus der WAZ:

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 42963.html
heute ist morgen früher....

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Neustadt

Beitrag von iwi »

@Heimkehrer
Das passiert leider nicht nur in der Neustat.
Es ist schon bestürzend, mit welcher Repektlosigkeit die Leute sich gehen lassen.

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Die Homepage des
  • FEIERABEND!
    Urban Afterwork-Markt Gelsenkirchen
http://feierabend-markt.de/

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Funktioniert dieser Markt überhaupt? Man hört so ganz verschiedene Einschätzungen! Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, was tatsächlich dort los ist und kann zu der Zeit gar nicht hin...
Zuzu

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Nö, der stirbt einfach ab. Jedesmal weniger Stände da. Ich komm da aber auch erst so gegen 7 vorbei. Letztens sind sse ein Stück runter gezogen, auffen Platz iss zu kalt.
Das iss nicht die Gegend dafür, diese krampfhaften Versuche die Bochumer, Ückendorf allgemein oder auch die Gesamtschule mit Gewalt pushen zu wollen, das lockt bei den meisten hier nur ein müdes Lächeln oder an die Stirn tippen hervor.
Hat der Wissenschaftspark die Gegend darum verändert? und wie groß ist der! Brachen füllen und der Rest dauert halt nen paar Dekaden...Prenzlauer Berg oder was soll das werden?
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2642
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

Nee rapor, warte es doch mal ab, bis die Tage länger und wärmer werden. Die Ecke ist gut.
Meine Lieblingsräucherfischverkäuferin jedenfalls glaubt daran.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

remutus hat geschrieben:Meine Lieblingsräucherfischverkäuferin jedenfalls glaubt daran.
Ich auch.

Dass bei zu Outdoor-Veranstaltungen bei Schiet-Wetter nicht die Massen strömen ist ja wohl klar! :cold:

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12681
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Beitrag von Troy »

Man kann natürlich auch fragen, welche gewinnbringende Idee der Veranstalter damit verfolgt(e), einen solchen, eigentlich schönen Mittwochabend-Markt ausgerechnet zu Beginn der dunklen, nassen und kalten Jahreszeit und dann zum Auftakt in Konkurrenz zum Weihnachtsmarkt 2014 zu eröffnen.
Und dafür so viele Energien, Ideen und Mannstunden zu verheizen.
Wer ordnet sowas an?
Und warum?
:ka:

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Feierabend-Markt

Beitrag von rapor »

Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Heimkehrer
Beiträge: 136
Registriert: 07.05.2013, 13:09
Wohnort: GE

Beitrag von Heimkehrer »

Jetzt hat die Stadt die Fußgängerzone / Südlicher Bahnhofsausgang so schön umgestaltet.
Das neue Fontänenfeld zeigt sich jetzt nach der Winterzeit in schlechtem Zustand, will sagen versifft.
Wenn ich mich richtig erinnere, funktionierten die Fontänen nur kurze Zeit. Ist das Teil defekt oder nur in der Winterzeit ausgeschaltet?
Kann jemand da eine Aussage machen, was geplant ist?

Dieses Wasserfontänenfeld nutzt der ADAF (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) z.B. 29.3. und 6.4.15 als Treffpunkt für Fahrradtouren.
Das macht keinen guten Eindruck von GE !
heute ist morgen früher....

Antworten