Goldbergplatz

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Schaffrather38
Beiträge: 2919
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Goldbergplatz Bauarbeiten

Beitrag von Schaffrather38 »

War gestern am Goldbergplatz
im Baustellenbereich.
Aufnahmen vom 28.03.2013.
(Spätnachmittag)BildBildBildBildBildBildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2919
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Goldbergplatz Bauarbeiten

Beitrag von Schaffrather38 »

Weitere Aufnahmen vom 28.03.2013.BildBildBildBildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2919
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Goldbergplatz Bauarbeiten

Beitrag von Schaffrather38 »

Feine Asphaltarbeiten.
Zurzeit wird am Goldbergplatz
zwischen den Schienenbereichen
eine ca. 3 cm starke spezial
Asphaltmischung aufgebracht.
Eine mobile Mischanlage vor Ort,
sorgt für die entsprechende Materialmenge.
Wenn man die fertige Fläche anschaut.
Sagt man: „Haben die aber sauber gepflastert“
Die bearbeiteten Asphaltflächen sehen
nämlich täuschend ähnlich aus.

Hier ist ein Teil der neuen Fläche zu sehen.BildBildBildBildBild
Aufnahmen von der mobilen Mischanlage vor Ort folgen.

Schaffrather38
Beiträge: 2919
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Goldbergplatz Bauarbeiten

Beitrag von Schaffrather38 »

Hier einige Aufnahmen vom 10.05.2013
Die mobile Mischanlage wirbelte auch
einigen Staub auf.
BildBildBildBild

Kessie
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2013, 08:56
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitrag von Kessie »

Vielleicht weiß jemand von Euch, wie die Pommesbude am Goldbergplatz hieß? Und ich meine nicht Jansen!!! Ich werde schier verrückt, weil kaum einer überhaupt diesen Laden kennt.

Ich bin Mitte der Achtziger dort gewesen, sie war genau ggü. von Jansen und man musste ein paar Stufen raufgehen, Tür auf und man stand direkt in der Pommesbude. wenn man sich dann nach rechts drehte, war auf der linken Seite die Theke und die Wände hinter der Theke waren im 70er-Jahre-Stil orange gekachelt. Rechts, also an der großen Fensterfront von der man auf die Straßenbahn und auf Jansen etc. gucken konnte, waren Tische und Sitzbänke – ungefähr 4, alle aus Holz und alle Dinerbank-mäßig angeordnet: also Bank – Tisch – Bank – Bank – Tisch etc.

Später wurden – soweit ich das optisch richtig im Kopf habe – zwei Läden draus: 1988/89 Mc Donals und links daneben ein Türken-Döner-Restaurant.
Wie hieß diese Pommesbude? :o
Nie sind die Dinge an sich schlecht, nur wie Du darüber denkst, was Du tust, wie Du lebst und was Du suchst...

Benutzeravatar
gutenberg
† 26.10.2015
Beiträge: 1309
Registriert: 14.04.2009, 18:42

Beitrag von gutenberg »

Zitz?

matz
Beiträge: 784
Registriert: 02.01.2008, 15:07

Beitrag von matz »

die waren doch neben der Käseglocke, oder?

Kessie
Beiträge: 5
Registriert: 19.06.2013, 08:56
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitrag von Kessie »

Genau, Zitz war links davon - zwischen Finanzamt und Käseglocke. Ich meine aber die Pommesbude genau ggü. von Jansen.
Nie sind die Dinge an sich schlecht, nur wie Du darüber denkst, was Du tust, wie Du lebst und was Du suchst...

Benutzeravatar
lina48
Beiträge: 5
Registriert: 13.12.2008, 16:45
Wohnort: Landshut

Beitrag von lina48 »

Ich glaube, Du meinst den "Grill". Zumindest haben wir immer "Grill" gesagt. Tischplatten aus so roter Keramik....immer nicht ganz sauber....aber leeeecker war's da!!
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es noch nicht gut ist,
ist es auch noch nicht das Ende.

LG
Karin

MichelD
Beiträge: 9
Registriert: 31.03.2010, 22:36
Wohnort: Rüsselsheim, früher Hassel

Beitrag von MichelD »

War der nicht im Hotel zur Post und nannte sich Post-Grill?

Ich weiß, dass ich da während der Schulzeit öfters mal zu Mittag gegessen hab.
---------------------------------------
Einmal Schalker, immer Schalker!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7817
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Großbaustelle Goldbergplatz – kein Ende in Sicht!

Beitrag von Heinz H. »

Die Baustelle ruht! :o
Bild
  • Bild
Offensichtlich ist auch keine Eile geboten, denn am Samstag gab es keine Bewegung auf der Baustelle. Still ruht der Platz könnte man meinen, doch bei Bürgern und Geschäftsleuten scheint man nun die Schnauze voll zu haben. Man ist mittlerweile richtig sauer auf die Stadt!

Bild
Auch scheint es bei der Bauausführung an Qualität zu mangeln. Wenn man z.B. die Fugen der Pflasterung aus der Nähe betrachtet, sammeln sich dort bereits Unmengen an Zigarettenkippen. Ist das nun ein Fugen- oder Reinigungsproblem? :? Oder sind die Raucher Schuld? 8)
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Werden wohl die gleichen Qualitätsfugen wie am St. Urbanus Kirchplatz sein!!
Ein befreundeter Mitarbeiter von Gelsendienste hat mir erzählt, dass diese zu starkes Fegen nicht vertragen!! Kein Scherz!!! Deswegen fährt dort auch kein Kehrwagen . Der Platz wird täglich von meinem Kumpel per Hand und Besen gereinigt!!!

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

@Heinz H

"Über allen Gipfeln Ist Ruh', In allen Wipfeln Spürest Du Kaum einen Hauch"
sagt doch schon Goethe!

Vielleicht überlegt die Bauleitung auch nur, ob sie das Pflaster ein viertes Mal wieder aufnehmen !???

Benutzeravatar
Chronistin66
Beiträge: 2874
Registriert: 10.02.2008, 13:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Chronistin66 »

Ich frage mich auch schon lange, wann die endlich fertig sind!

Der Blobster sollte schon im September 2012 dort stehen! :roll:

Und da sagt noch mal einer, dass das mit dem HSH zu langsam geht! :lol:

Irgendwie ist bei den sämtlichen Baustellen in GE der Wurm drin! Ich erinnere nur an die Bismarckstraße! :irre:

Doro

Benutzeravatar
globalrider
Beiträge: 1103
Registriert: 16.08.2007, 23:59
Wohnort: gelsenkirchen

Kunstmeile

Beitrag von globalrider »

Zwischen den Häusern auf den breiten Bürgersteigen sind Lichtinstallationen integriert.

-----deshalb Kunstmeile?----

globalrider

Bild

Antworten