Ferdinand Spindel

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

@Josel:
Traust du dich über den Kanal?
Im Kunstmuseum, kinetische Sammlung - dort müsste noch ein Spindel herumhängen. :wink:
Interoperabel!

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Trauen schon, aber ich bekomme wohl kein Visum mehr. ;-) Aber danke für den Hinweis!

J.

"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Ückendorf hat. Und Rotthausen. Und eigentlich auch Horst. Und Bismarck ist natürlich auch nicht zu vergessen."
(Dr. J. Josel am 4. Februar 2014)
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Joselty Slam? :lol:
Interoperabel!

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Oder er hat Dr. h.c Stauderman getroffen.
Aber egal, ... Josel wieder mal da.

Kunstnik
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2014, 17:12

FerdinandSpindelsGlaswand im abgerissenen Heinrich-Held-Haus

Beitrag von Kunstnik »

Wie darf es ungestraft bleiben, dass die Kirchengemeinde Altenessen Ferdinand Spindels großformatige Entwurfskunstwerk - eine Glaswand in den Maßen 17m x 8m - einfach mal so vernichtet, weil der Kirchenraum abgerissen werden sollte?

http://www.lokalkompass.de/essen-nord/t ... -haus.html

http://www.glasmalerei-ev.net/pages/b1039/b1039.shtml

Edit Redaktion -GG:
Das Bild von Kunstnik wurde wegen fehlender Veröffentlichungsrechte entfernt.
Sollte eine eine schriftliche Genehmigung der "Stiftung Forschungsstelle Glasmalerei des 20. Jh. e.V."vorliegen,kann das Bild wieder eingestellt werden.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Ich stand heute in einer Galerie vor einem echten Spindel. Fläche von etwa 0,01 % der Decke der Aula des Schalker Gymnasiums. Für schlappe 6000 Euro. Mit der Auladecke wäre die Stadt saniert. Aber die gibt's ja nicht mehr.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Antworten