Das Wunder des Malachias (1961)

Filme aus Gelsenkirchen, Schmalfilmer und Filmclubs.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Klausi
Beiträge: 81
Registriert: 11.02.2014, 19:39
Wohnort: Bis 1983 Altstadt, danach Hattingen

Wunder des Malachias

Beitrag von Klausi »

Hallo,

für alle am Film interessierten:

"Das Wunder des Malachias" läuft am 30. Januar 2016 um 21.50 Uhr auf Bibel TV.

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

Toll Klausi :2thumbs:, den Film wollte ich schon sooo lange mal sehen und habe leider immer zu spät davon erfahren. Aber Respekt :respekt:, auf BibelTV hätte ich sicher niemals danach gesucht ;D
Danke für den Hinweis
Bild

MH
Beiträge: 219
Registriert: 02.03.2008, 02:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von MH »

Jaaaa... vielen Dank für den Hinweis. Der Termin ist für meinen Recorder fest gebucht.

Das einzig Seltsame: Wohl wissend, dass BibelTV diesen Film im Portfolio hat und alle paar Jahre mal sendet, habe ich - nur dafür - diesen Sender bei mir einprogrammiert. Und um "verlässliche" Informationen über den nächsten Sendetermin zu bekommen, habe ich sogar deren Newsletter abonniert, den ich alle paar Tage im Email-Postfach habe. Nur konnte ich den Sendetermin in deren Newsletter nicht finden.
Die ersten 19 Jahre meines Lebens: Berger Feld

Klausi
Beiträge: 81
Registriert: 11.02.2014, 19:39
Wohnort: Bis 1983 Altstadt, danach Hattingen

Wunder des Malachias

Beitrag von Klausi »

Mir ist es ähnlich ergangen, daher habe ich vor ein paar Monaten das Programmheft von bibel.tv als Print-Version bestellt - und schon hat es geklappt.
Ich bin auch sehr gespannt auf die alten Filmaufnahmen aus GE. In jungen Jahren habe ich damals zwar ganz am Rande von den Dreharbeiten gehört und auch die Kulisse gesehen, aber den Film noch nie irgenwo gesehen.

MfG Klausi

MH
Beiträge: 219
Registriert: 02.03.2008, 02:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von MH »

AH, okay... Printversion. Das habe ich für mich nicht bestellt, um zum einen kein unnützes Altpapier zu generieren und zum anderen dem Sender unnötige Kosten zu ersparen. Immerhin habe ich Dir eines voraus: Den Film habe ich vor -zig Jahren mal in der Schauburg sehen können. Ist ein relativ typischer 60er-Jahre-Schinken mit typischem Staraufgebot und regiemäßig guten Einfällen. Für uns Gelsenkirchener hat er natürlich die Besonderheit des Drehortes - und ich freue mich mächtig auf Ende Januar.
Die ersten 19 Jahre meines Lebens: Berger Feld

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Der Film "Das Wunder des Malachias" ist ab dem 15. April 2016 auch als DVD im Handel erhältlich.

DVD - Das Wunder des Malachias (klick)
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

Hallo Benzin-Depot,

Deine Signatur trifft mal wieder absolut zu:
Bild

Auf die naheliegende Idee, auch für so eine "Antiquität" einfach mal bei unserem größten Versandhändler nachzusehen:datz:, wäre ich nicht gekommen. Danke auch Dir für diesen tollen Tipp.
Und ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie ich den seinerzeit mal gelöschten BibelTV-Sender wieder in meinem SAT-Receiver zum Leben erwecke, ohne meine gesamte Programmübersicht durch so einen neuen Senderdurchlauf durcheinanderzuwurschteln.
Also ich hab die DVD gleich vorbestellt, Lieferung voraussichtlich am 20.04.2016. Die Geduld habe ich jetzt noch :tv:
Wünsche allen ein gutes Entgleiten ins Neue Jahr 2016 :party:

Klausi
Beiträge: 81
Registriert: 11.02.2014, 19:39
Wohnort: Bis 1983 Altstadt, danach Hattingen

Malachias

Beitrag von Klausi »

Hallo Benzin-Depot,

es ist ja sehr erstaunlich, daß sich jetzt noch jemand mit der Herausgabe des "Wunder des Malachias" der GG'ler erbarmt hat.

Vielleicht taucht ja auch noch mal der verschollene Film "Windjammer" von der Passat auf,
hat zwar mit GE nichts zu tun, wäre aber trotzdem schön.

Ansonsten einen guten Rutsch nach 2016

wünscht Klausi

MH
Beiträge: 219
Registriert: 02.03.2008, 02:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von MH »

Fähnlein hat geschrieben:Und ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie ich den seinerzeit mal gelöschten BibelTV-Sender wieder in meinem SAT-Receiver zum Leben erwecke, ohne meine gesamte Programmübersicht durch so einen neuen Senderdurchlauf durcheinanderzuwurschteln.
Auch wenn es für Dich jetzt obsolet zu sein scheint:

http://www.bibeltv.de/empfang/satellit/

Üblicherweise genügen einem Sat-Receiver nur wenige Angaben, um genau einen speziellen Sender zu finden. Meiner begnügte sich mit den Service-IDs 12122 (SD-Empfang) bzw. 13224 (HD-Empfang), um genau diese und nur diese beiden Sender der Programmliste hinzuzufügen.

Was die "Übernahme" kommerziell weniger interessanter Filme angeht, so scheint da wohl Pidax-Film ziemlich rege zu sein. Das "Wunder" habe ich vor gut einem Jahr mal bei denen angeregt, aber die im April erscheinende DVD-Ausgabe kommt wohl nicht von denen. Vielleicht kümmern sie sich aber um "Windjammer"? Anfragen/Anregen kostet nichts.
Die ersten 19 Jahre meines Lebens: Berger Feld

Klausi
Beiträge: 81
Registriert: 11.02.2014, 19:39
Wohnort: Bis 1983 Altstadt, danach Hattingen

Beitrag von Klausi »

Hallo MH,

vielen Dank für den Hinweis zu den alten Filmen. Nach neuester Suche bei Google habe ich jetzt wohl eine Quelle für eine restaurierte Neuauflage von Windjammer gefunden - gehört zwar nicht in diesen Fred - wollte ich aber noch loswerden.

Nochmals einen guten Rutsch und alles Gute für 2016.

Klausi

Der_Neue
Beiträge: 19
Registriert: 13.12.2015, 06:24
Wohnort: Schalke/Hessler/Bulmke-Hüllen/Bismarck/Schalke-Nord/Herten.

Beitrag von Der_Neue »

Interessanter Thread - mein verstorbener alter Herr mimte in dem Film den Luftballonverkäufer...

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

Moin moin,

den Film kannte ich bisher nur aus Erzählungen meines Vaters,
der wohl häufiger bei den Dreharbeiten als "Zaungast" weilte.
Dank der Hinweise hier im Forum konnte ich mir "Das Wunder
des Malachias" endlich auch einmal selber ansehen. Und da
wir gestern (wie heute auch) an der Küste "Schietwetter" hatten,
hab ich mir den Film in aller Ruhe mit viel Standbild und Vor-
und Rücklauf angeschaut. Die alten Stadtansichten haben mir
besonders gefallen, auch wenn die Schnitte manchmal sehr hart
und, für den Ortskundigen, nicht zusammenpassend waren.
(Im Gespräch mit dem Kinobesitzer z. B. steht plötzlich ein
Industriekomplex neben der Kirche)
In einem Beitrag wurde geschrieben, dass die Ausblendung am Schluß
des Filmes den alten Bahnhofsvorplatz zeigen soll. Das kann
meiner Meinung nicht sein, da die Bebauung nicht zum alten
Bahnhofsvorplatz passt. Vieleicht hat ein Foristi ja eine Idee,
wo diese Szene gedreht worden ist.
Bei der Eröffnung der neuen "Eden Bar" auf der Insel ist übrigens
auf der Treppe bei 01:43:14 Jürgen von Manger ("Adolf Tegtmeier")
als Statist zu sehen.

LG

Andreas

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

Katzev12 hat geschrieben:... Vieleicht hat ein Foristi ja eine Idee,
wo diese Szene gedreht worden ist...
Könntest Du wohl bitte einen "Screen-Shot" z.B. mit dem Handy von der Aufnahme mit dem Industriegelände machen und an dieser Stelle einfügen? Dann können wir mal schauen und vergleichen, wo die Szene spielt

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

Das mit dem Screenshot ist kein Problem, nur wie sieht es da rechtlich aus? Urheberrecht und so?

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

Ich hab mir die Schlußsequenz jetzt noch einige Male angeschaut.
Die letzten Innenstadtszenen wurden wohl in Essen gedreht.
Im Hintergrund der Ausblendung sind schemenhaft Hochhäuser zu
sehen. Somit liegt der Verdacht nahe, dass die Schlußszene
am Essener HBf gedreht wurde.

Antworten