Musikläden

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Semmel
Beiträge: 1923
Registriert: 12.12.2007, 02:27
Wohnort: Altstadt, Killerspiele-Spieler :)

Beitrag von Semmel »

Hab noch jede Menge Plop-Platten-Aufkleber auf meinen alten Covern, warum sollte ich die abknibbeln?
Das ist ein Stück Geschichte.
Das Günter Eifert nicht erwähnt wurde Verstehe ich nicht (oder ich hab was überlesen, bin nicht den Thread zurückgegangen...)
Geist ist da machtlos wo Macht geistlos ist

Düsterpunk
Beiträge: 696
Registriert: 09.04.2009, 16:47
Wohnort: Friedhof der freien Kultur Gelsenkirchen

Beitrag von Düsterpunk »

Semmel hat geschrieben:Hab noch jede Menge Plop-Platten-Aufkleber auf meinen alten Covern, warum sollte ich die abknibbeln?
Das ist über 20 Jahre her. Hab es aber auch nur bei einer Platte ausprobiert. Zum Glück waren die nicht immer drauf
D.k.d.L.n.s.

RTS
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 10:21

Beitrag von RTS »

hach ja....PLOP! Das war damals der Plattenladen schlechthin! gerade in meiner "ich_gebe_wie_ein_Wahnsinniger_Geld_aus_für_Depeche_Mode"-Zeit war er ein Quell der Inspiration und der unglaublich teuren Importe :-)
Und DJ-Mixe konnte man sehr gut erstehen!

Was würde ich für so einen Treffpunkt heute geben! Aber im Zeitalter von wegwerfmusik (also MP3) ist für so etwas leider kein Platz mehr!

:shock:

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Ich hab gerade in meinem alten, persönlichen Telefonbuch nach der "Schrille Rille" (hab damals dort in Buer auch so manche gebrauchte Scheibe gekauft) geguckt, um rauszukriegen, ob ich mir denn auch die neue Anschrift (BOT oder so) notiert hatte. Aber leider Fehlanzeige.
Dafür hab ich dann noch 'nen anderen Laden gefunden, der auch gebrauchte Schallplatten (und Zubhör) verhökert hat :
Der Laden hieß Schmidtmann und war in Ücke auf der Osterfeldstraße (38 ).
Ob es da auch noch einen speziellen Firmanenamen gab, weiß ich nicht mehr. Ich kann auch nicht sagen, wie lange der Laden existierte und von wann der Eintrag in meinem Büchlein war (muss auf jeden Fall vor 1993 gewesen sein, da ich noch "4650 GE" notiert hatte).

Prömmel

Norbert Kohlert
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2011, 22:37

Schallplatten in GE.- Horst

Beitrag von Norbert Kohlert »

Schallplatten in Gelsenkirchen - Horst
Ende der 60`ìger bis in die 70`iger, bei Marten od. Radio Badenhausen, an der
Kreuzung Markenstr.und Industriestrasse. Die Markenstr. weiter Richtung Schloßstr.
auf der linken Seite ( heute Horster Cafe )der Johannes Auffenberg .
Und nicht zu vergessen Spangemacher, Essenerstr. Hab dort 68 die Single der BEATLES
Lady Madonna gekauft.
NOKO

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

Moin,

jetzt hab ich hier schon den ganzen Fred durchforstet, aber ich glaube, ich habe noch einen Plattenladen, der hier noch nicht genannt wurde.

Dieser befand sich direkt rechts neben dem Eingang zum Bahnhofscenter am Bahnhofsvorplatz, also quasi direkt neben dem alten Boecker-Gebäude und sozusagen gegenüber des alten Phonac-Ladens.

Den Namen des Ladens weiß ich leider nicht mehr. Habe damals dort in der Anfangsphase des CD-Booms meine letzten Maxi-Vinyls gekauft, bis ich dann doch die 600 Mark zusammenhatte und mir einen CD-Player von marantz bei Blümel leisten konnte. Für die ersten 3 CDs, die ich damals gleich mitkaufte ( Jean Michel Jarre, Pet Shop Boys "Please", George Benson Collection ) konnte ich nochmal nen Hunni draufpacken.
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Hallo
habe ein paar Preisaufkleber (Vinyls)

LP Blümel
Bild

LP S+W
Bild

Single Plaza
Bild

Single WEKA
Bild

Single Woolworth 1
Bild

Single Woolworth 2
Bild

Hannes :winken:

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Hier ein Preisetikett aus London. Preis von 3.42 sind englische Pfund. 1978. Die LP habe ich in Kensington gekauft.
Bild
Falls jemand fragt, was das mit Gelsenkirchen zu tun hat: Diese LP wurde von mir erstmals in Gelsenkirchen gehört. :lol:

Benutzeravatar
superstu391
Beiträge: 229
Registriert: 10.01.2009, 18:59
Wohnort: Dorsten

Beitrag von superstu391 »

S+W, habe ich geliebt. Gelsenkirchen, war für mich Landei aus Polsum, damals ja wirklich große Welt. Inge war heimatnah, aber aus verschiedenen Gründen mochte ich sie eher so gar nicht.Bild

DerFormer
Beiträge: 251
Registriert: 13.01.2009, 14:09
Wohnort: Gelsenkirchen

Musikläden

Beitrag von DerFormer »

Bild

ist ja aucvh schon ein paar Tage her.
Wer nichts sagt, sagt nichts falsches ?

TheoLessnich
Abgemeldet

Beitrag von TheoLessnich »

Da gab es doch mal in Gladbeck, Richtung Bottrop so einen tollen Laden, der nannte sich Blackfield oder so ähnlich. Vor langer, langer Zeit habe ich da mal eine Werbeaufnahme gemacht.

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

TheoLessnich hat geschrieben:Da gab es doch mal in Gladbeck, Richtung Bottrop so einen tollen Laden, der nannte sich Blackfield oder so ähnlich.
Ja,das war aber ein Laden für Instrumente und Equipment.Da hab Ich mich Anfang der 90er mit Revoxmaschinen und 4 Spur Tascams eingedeckt,noch für normale Kassetten.
Ein Pearl Drumset hab Ich damals da auch gekauft.

Tonträger gab es da nicht,soviel Ich im Bilde bin,außer Studiobänder.

TheoLessnich
Abgemeldet

Beitrag von TheoLessnich »

Wenn ich mich recht erinnere, gab es da zwei Tonstudios. Exxistiert das Unternehmen überhaupt noch?

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

TheoLessnich hat geschrieben: Exxistiert das Unternehmen überhaupt noch?
Blackfield nennt sich jetzt Blackbeat---Verkauf und Finanzierung von Musikequipment.
Adresse ist noch die gleiche.

Hornstraße 7
45964 Gladbeck (Ellinghorst)

TheoLessnich
Abgemeldet

Beitrag von TheoLessnich »

Danke, Feldmarkmafia. Wie treffsicher Du auch mit Deinem Refrain bist, offenbart ein Blick nach Rom.

Antworten