Musikläden

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Oder aber 1954. Diese Single gleicht Deinem Exemplar.

http://rateyourmusic.com/release/single ... dem_ozean/

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Da meine Scheibe keine 10''-Schellackplatte sondern eine 7''-Vinylsingle ist, wird diese Version bestimmt etwas später nochmal neu veröffentlicht worden sein.
Bei der Jahresangabe "1954" hab ich aber leichte Zweifel, da laut meinem "schlauen Buch" eine andere Polydorplatte von Michael Lanner, die die Nummer 22157 hat, also nach meiner veröffentlicht wurde, aus dem Jahr 1953 stammen soll.
Allerdings sind diese (recherchierten) Jahreszahlen, wenn sie nicht eingeprägt oder aufgedruckt sind, wohl immer mit etwas Vorsicht zu genießen.

Edit:
Vermutlich stimmt "1954" doch. Es befinden sich nämlich noch weitere Singles von Polydor in dem Album. Und bei mehreren ist auch jeweils das Datum eingeprägt. So findet sich z.B. bei der Nummer 22069 das Datum: 20.1.54.
Ist mein "schlaues Buch" wohl doch nicht ganz so schlau :lol:, zumindest in diesem Punkt.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

hausflurschnake
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2011, 15:30

Plop Shop

Beitrag von hausflurschnake »

Hallo

Habe von 1986-88 in der Weberstr gewohnt,weil meine Mutter dort einen Pub betrieben hat.

Da war ich fast jeden Tag im Plop.

Meine Frage:

Hat jemand von Euch zufällig noch eine Plattenteller Unterlage(Fachjargon Slipmat) von dem Laden?

Habe viel zu tauschen.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4892
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Musikläden

Beitrag von rapor »

Bei einem nostalgischen Gespräch mit einem alten Freund ist mir eingefallen, dass es auch in der Kaufhalle eine Plattenabteilung gab. Im Erdgeschoss hinten rechts. Dort haben wir uns beim Blaumachen schon mal herumgetrieben, muss also Ende 60er, Anfang 70er gewesen sein.
Der Platz war nach einem Umbau schlecht einsehbar und es sollen dort ganze Packen Singles weggekommen sein, da sich das in gewissen Kreisen sehr schnell herumsprach. Es wurde regelrecht angestanden dafür...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Re: Musikläden

Beitrag von Doppelgänger »

rapor hat geschrieben:
07.06.2020, 16:56
Bei einem nostalgischen Gespräch mit einem alten Freund ist mir eingefallen, dass es auch in der Kaufhalle eine Plattenabteilung gab. Im Erdgeschoss hinten rechts. Dort haben wir uns beim Blaumachen schon mal herumgetrieben, muss also Ende 60er, Anfang 70er gewesen sein.
Der Platz war nach einem Umbau schlecht einsehbar und es sollen dort ganze Packen Singles weggekommen sein, da sich das in gewissen Kreisen sehr schnell herumsprach. Es wurde regelrecht angestanden dafür...
In den 90ern war im 1. OG die CD-Abteilung - vermutlich ganz zeitgetreu Multimediaabteilung genannt. Standen schließlich auch VHS-Kassetten daneben.

Benutzeravatar
rascall
Beiträge: 532
Registriert: 30.10.2007, 12:44
Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

Re: Musikläden

Beitrag von rascall »

rapor hat geschrieben:
07.06.2020, 16:56
Bei einem nostalgischen Gespräch mit einem alten Freund ist mir eingefallen, dass es auch in der Kaufhalle eine Plattenabteilung gab. Im Erdgeschoss hinten rechts. Dort haben wir uns beim Blaumachen schon mal herumgetrieben, muss also Ende 60er, Anfang 70er gewesen sein.
Der Platz war nach einem Umbau schlecht einsehbar und es sollen dort ganze Packen Singles weggekommen sein, da sich das in gewissen Kreisen sehr schnell herumsprach. Es wurde regelrecht angestanden dafür...
Daran kann ich mich auch noch gut erinnern... :)
Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter(Ralf Waldo Emerson)

Antworten