Musikläden

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Der laden war auch wesentlich kleiner als das spätere Ladenlokal von ProFoto.
......was zuvor Photo Porst war....

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

War der Laden in Buer ( die Schallplatte) nicht auch "Roers" ?
Hatten dort noch recht lange eine Vinyl-Ecke im hinteren Winkel des Ladens.
Aber manchmal etwas gesalzene Preise ( wenn ich mich recht erinnere).

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

War der Laden in Buer ( die Schallplatte) nicht auch "Roers" ?
Hatten dort noch recht lange eine Vinyl-Ecke im hinteren Winkel des Ladens.
Aber manchmal etwas gesalzene Preise ( wenn ich mich recht erinnere).
Der Laden in Buer hieß auch Roers....und die Preise waren nicht wie bei Ratiopharm-weder in der Weberstr. noch in Buer. Doch Papa bekam dort halt seine James Last Scheiben - und ich bei Phonac die Jethro Tull Live Schwarzpressung (ob das so legal war - egal) :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Etwa die ( nur in schwarz)?

Bild

8)

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Etwa die ( nur in schwarz)?
Ne ne....die iss ja neu ....eine Benefiz-Einspielung von 2007.

Die Schwatte hatte ein selbstgemalt anmutendes Cover, war wenig audiophil und bot Stücke aus der Zeit vor Aqualung (By kind permission of z.B)

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Rinne

Beitrag von Tanja »

Hattet Ihr schon den Laden von Charly Rinne?

Der war auf der Hauptstraße zwischen Consilium und Gil (Vasco Da Gama).

War der nicht mal Redakteur beim Metal-Hammer?

Tanja

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Meinte ja auch aqualung - obige passte aber besser auf den scanner... :oops:

:lol:

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Meinte ja auch aqualung - obige passte aber besser auf den scanner
...meine Platten sind viel zu breit für den Scanner :shock:

Benutzeravatar
hooligan
Beiträge: 379
Registriert: 26.11.2007, 23:42
Wohnort: Resse

Beitrag von hooligan »

...nur gut, daß es mittlerweile CDs gibt. Die sind extrem scannerfreundlich :)
Mit Charly Rinne hatten wir ein paar schöne VHS Fahrten zum Thema Rockmusik.
euer hooligan
"Wenn die Musik nicht so laut wär, dann wär sie auch nur halb so schön."

Benutzeravatar
DrMurkes
Beiträge: 290
Registriert: 27.11.2007, 18:39

vinyl

Beitrag von DrMurkes »

Nur wegen der Vollständigkeit. Es gab auch noch eine Filiale der "Montanus" Bücherei-Kette. Keine große Auswahl an Schallplatten, dafür Angebote im Niedrigpreis Bereich.

Benutzeravatar
hooligan
Beiträge: 379
Registriert: 26.11.2007, 23:42
Wohnort: Resse

Beitrag von hooligan »

Montanus war in Gelsenkirchen neben De Lorenzo. Da konnte man schon ein Schnäppchen machen.
euer hooligan
"Wenn die Musik nicht so laut wär, dann wär sie auch nur halb so schön."

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

...nur gut, daß es mittlerweile CDs gibt. Die sind extrem scannerfreundlich
...dafür ist der Klang scheiße..... :lol:

Benutzeravatar
immers04
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2007, 18:36
Wohnort: Lahnstein

Re: vinyl

Beitrag von immers04 »

DrMurkes hat geschrieben:Nur wegen der Vollständigkeit. Es gab auch noch eine Filiale der "Montanus" Bücherei-Kette. Keine große Auswahl an Schallplatten, dafür Angebote im Niedrigpreis Bereich.
Meistens gab's bei Montanus ja nur CD's mit Musik in Zweit- bis Drittverwertung in miserabler Qualität, sprich griechische, spanische oder italienische Pressungen, die schon beim ersten Abspielen knisterten und eine hundsmiserable Tonqualität hatten.

Außerdem verkaufte Montanus reichlich Bücher, die die Nazizeit zumindest nicht kritisch beleuchteten, stattdessen eher in die Richtung "Unsere Helden im Osten". Schon von daher war Montanus keine Anlaufstelle.
Ich möchte mal sagen können: Daß ich das noch erleben darf!

Benutzeravatar
Pedro Cigar
Beiträge: 586
Registriert: 05.11.2007, 00:02
Wohnort: Alles ist scheisse in GE - Außer in BUER !
Kontaktdaten:

Beitrag von Pedro Cigar »

Die *KEPA* in Buer hatte damals auch eine gute :kotz: Schallplattenabteilung

Benutzeravatar
immers04
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2007, 18:36
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von immers04 »

In der Hauptstraße direkt neben dem UT gab's ein Musikgeschäft, der auch Platten verkaufte.

Der hat mir ahnungslosem Kind mal als LP, die ich im Rahmen der Gelsenkirchener Woche gewonnen hatte, ein total trashiges Exemplar nachgesungener B-Schlager angedreht. Pfui!
Ich möchte mal sagen können: Daß ich das noch erleben darf!

Antworten