Musikläden

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Sei gegrüßt, Zoppotrump!

Kalle Wirsch alias Gelsenzentrum :wink:

Zoppotrump
Beiträge: 72
Registriert: 09.12.2007, 13:59

Beitrag von Zoppotrump »

Gruß zurück kleiner König :D

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Plattenladen

Beitrag von JürgenB »

DrMurkes hat geschrieben:In der Vinyl-Zeit gab es einen sehr kleinen Laden in der Augustastrasse.
So ein Vorläufer eines Independent Geschäftes.
Da habe ich mal ne Kraftwerk Platte gekauft. Die mit dem Verkehrshütchen auf dem Cover. Der Laden blieb aber nicht lange. War wohl zu weit ab vom Schuß.
Au ja, die hatte ich auch mal. Das war eine der einzigen beiden Platten in meinem Leben, die ich irgendwann mal wieder weiterverkauft habe, Mittlerweile habe ich die mir als Bittorrent wieder besorgt. "Ruck Zuck" ist einfach Meilenweit weg von dieser "Fahr'n, fahr'n, fahr'n"-Kacke.
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
hooligan
Beiträge: 379
Registriert: 26.11.2007, 23:42
Wohnort: Resse

Beitrag von hooligan »

Bild
euer hooligan
"Wenn die Musik nicht so laut wär, dann wär sie auch nur halb so schön."

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

  • Bild
    Die Verkäuferinnen lauschten 1958 an der Musikbar den Tönen aus dem Hörer: (v.l.) Erika Lindenau, Christel Buchhaupt (heuter Pranger) und Overe Puls waren bei Radio Richter beschäftigt. Bild-Einsenderin Christel Prager machte dort von 1957 bis 1960 ihre Lehre als Schallplattenverkäuferin - Spezialgebiet Rock'n'Roll. Und was war damals so angesagt? Jerry Lee Lewis zum Beispiel undf natürlich Elvis Presley.

    Quelle: Gelsenkirchen in den 50er Jahren
    Werner Conrad (Hrsg). Wartberg Verlag 2001
Eine Lehre zur Schallplattenverkäuferin. Und gleich drei für eine Abteilung. Das waren noch Zeiten. :)

Benutzeravatar
Bones
Beiträge: 69
Registriert: 24.02.2008, 23:23
Kontaktdaten:

Re: Musikläden

Beitrag von Bones »

pito hat geschrieben:Bild
1979

Wo habt ihr damals eure Platten gekauft?

Als Spät-Geborener kann ich mich konkret nur noch an einen Musikladen mit Vinyls erinnern, der war im Gebäude des Bahnhofscenters, rechts vom großen Portal. Mitte der 80er war der noch da. Aber dann kam unaufhaltsam die Compact-Disc.
Wenn ich Preise und die klassische Werbung sehe, bekommt man Sehnsucht nach der schönen alten Zeit ohne Techno und Hip-Hop Gedöhnse.

Ich erinnere mich wie ich 1982 die Cost of Living Single von Clash in einem Plattenladen in der hintersten Ecke fand, diese kaufte und voller Stolz den Laden verließ

Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 143
Registriert: 21.12.2007, 12:45
Wohnort: Witten an der Ruhr, früher Ückendorf & Rotthausen!
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus »

Hallo zusammen,
ich habe in der Vinyl-Zeit meine Schallplatten in Rotthausen, Karl-Meierstr./Ecke Steelerstr. gekauft, später auch bei Blümel,Fern und Richter.
Ich weiß nicht mehr wie der Laden in Rotthausen hieß, er ist auf jedenfall weg habe ich vor 2 wochen gesehen :D

Gruß Claus
I Love Gelsenkirchen!
Geb. 1956 in Rotthausen, ab 1957 in Ückendorf-Festweg 5 weitergelebt, ab 1982 bis jetzt in Witten.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Claus hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich habe in der Vinyl-Zeit meine Schallplatten in Rotthausen, Karl-Meierstr./Ecke Steelerstr. gekauft, später auch bei Blümel,Fern und Richter.
Ich weiß nicht mehr wie der Laden in Rotthausen hieß, er ist auf jedenfall weg habe ich vor 2 wochen gesehen :D

Gruß Claus
Blömeke?

Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 143
Registriert: 21.12.2007, 12:45
Wohnort: Witten an der Ruhr, früher Ückendorf & Rotthausen!
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus »

@Heinz

Stimmt, Danke, ich glaub ich werd alt! :D :D

Ich hatte da aber nur Singels geholt.

Grüß Claus
I Love Gelsenkirchen!
Geb. 1956 in Rotthausen, ab 1957 in Ückendorf-Festweg 5 weitergelebt, ab 1982 bis jetzt in Witten.

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Schallplattentüte Radio Hemmer Bismarckstr

Beitrag von Wolf »

Bild

Ich habe da noch eine alte Tüte gefunden. Mit Werbeplatte von Hemmer drin.
Hier ein Bild:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Getz möchte ich aber auch wissen, was auf der Scheibe drauf ist!

:wink:

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Bild
Hallo und guten Tag.
Es freut mich eine Rückmeldung erhalten zu haben.
Hier ein Scan von der Platte, es befinden sich die damaligen Größen Lys Assia, Vico Torriani, Will Glahe u.ä darauf. Auf Wunsch gibt es auch Hörprobe.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Wolf hat geschrieben:Bild

Hallo und guten Tag.
Es freut mich eine Rückmeldung erhalten zu haben.
Hier ein Scan von der Platte, es befinden sich die damaligen Größen Lys Assia, Vico Torriani, Will Glahe u.ä darauf. Auf Wunsch gibt es auch Hörprobe.
Ja bitte Hörprobe - Will Glahe war doch der Schifferklaviertastenfreak - :roll:
Vico - der die Spaghettis eigeführt hat - :D Lys Assia - hört sich wie ein Desinfektionsmittel an :D

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Danke Wolf!

Unbedingt ne Hörprobe!!!

Benutzeravatar
immers04
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2007, 18:36
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von immers04 »

Hallo WOLF, laß uns nicht so lange warten!
Ich möchte mal sagen können: Daß ich das noch erleben darf!

Antworten