Zeche Consolidation (Consol)

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

ferdison
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2010, 16:21

Beitrag von ferdison »

ultra gelsenkirchen hat geschrieben:Bild
Bild
Hi Ultra,

Gibt es die Bilder noch in grösser.

Danke Gruss Jörg

ultra gelsenkirchen
Beiträge: 154
Registriert: 20.08.2008, 12:32

Beitrag von ultra gelsenkirchen »

Leider nicht muss dich enttäuschen

stapel
Abgemeldet

Beitrag von stapel »

Bilder von Consol hat der Initiativkreis Consol in seiner Ausstellung. Kann man am Sonntag wieder besichtigen, das südliche Maschinenhaus von Schacht 9 an der Bismarckstraße/Consolstraße ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Fördermaschine läuft auch. Kostet nix.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

stapel hat geschrieben:Bilder von Consol hat der Initiativkreis Consol in seiner Ausstellung. Kann man am Sonntag wieder besichtigen, das südliche Maschinenhaus von Schacht 9 an der Bismarckstraße/Consolstraße ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Fördermaschine läuft auch. Kostet nix.
Bild
Auch ist die Zwillings-Dampffördermaschine in der südl. Maschunenhalle stets ein beliebtes Fotomotiv.

Hüllerin
Beiträge: 99
Registriert: 13.09.2008, 19:35
Wohnort: Gelsenkirchen

Sternfahrt nach Recklinghausen am 20. März 2010

Beitrag von Hüllerin »

Hallo, wer hat was von der Sternfahrt nach Recklinghausen gehört???
Es geht um den drohenden Ruin unserer Städte.
Auftaktkundgebung, ist z. B. in Gelsenkirchen, auf dem Gelände der Zeche Consol
in Bismarck. Ich bin erstaunt, dass so wenig bzw. gar nichts in den Medien zu hören bzw. zu lesen ist.
Wissen ist Macht!!!!

Teekesselchen
Abgemeldet

Re: Sternfahrt nach Recklinghausen am 20. März 2010

Beitrag von Teekesselchen »

Hüllerin hat geschrieben:Hallo, wer hat was von der Sternfahrt nach Recklinghausen gehört???
Es geht um den drohenden Ruin unserer Städte.
Auftaktkundgebung, ist z. B. in Gelsenkirchen, auf dem Gelände der Zeche Consol
in Bismarck. Ich bin erstaunt, dass so wenig bzw. gar nichts in den Medien zu hören bzw. zu lesen ist.

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 67207.html

Benutzeravatar
Westfale
Beiträge: 641
Registriert: 27.09.2009, 16:16
Wohnort: Buer

Re: Sternfahrt nach Recklinghausen am 20. März 2010

Beitrag von Westfale »

Hüllerin hat geschrieben:Hallo, wer hat was von der Sternfahrt nach Recklinghausen gehört???
Es geht um den drohenden Ruin unserer Städte.
Auftaktkundgebung, ist z. B. in Gelsenkirchen, auf dem Gelände der Zeche Consol
in Bismarck. Ich bin erstaunt, dass so wenig bzw. gar nichts in den Medien zu hören bzw. zu lesen ist.
es geht hier nicht um den ruin unserer städte (das sind viele längst, aber z.t. aus ganz anderen gründen), sondern das ist schlicht und ergreifend nrw-wahlkampf. also keine panik.
westfale

Hüllerin
Beiträge: 99
Registriert: 13.09.2008, 19:35
Wohnort: Gelsenkirchen

Sternfahrt nach Recklinghausen am 20.03.2010

Beitrag von Hüllerin »

Hallo Teekesselchen,
Beitrag "der Westen" vom 02.03.2010, daher habe ich meine Information,
aber sonst habe ich keine sonstige Aufrufe wahrgenommen, ist das Fußvolk vielleicht gar nicht erwünscht???
Wissen ist Macht!!!!

Hafenjunge
Abgemeldet

Werbung und Frage

Beitrag von Hafenjunge »

Werbe gerne hier für einen Besuch der Ausstellung Bernd und Hilla Becher "Bergwerke und Hütten" noch bis 02.05.10 im Quadrat Bottrop.
Habe dort heute vor diesem Foto von 1974 gestanden und konnte die Perspektive nicht herausfinden.
Bild

Benutzeravatar
HELLS-ANGLER
Beiträge: 654
Registriert: 30.12.2009, 13:11
Wohnort: GE-Ückendorf

Re: Werbung und Frage

Beitrag von HELLS-ANGLER »

Hafenjunge hat geschrieben:Werbe gerne hier für einen Besuch der Ausstellung Bernd und Hilla Becher "Bergwerke und Hütten" noch bis 02.05.10 im Quadrat Bottrop.
Habe dort heute vor diesem Foto von 1974 gestanden und konnte die Perspektive nicht herausfinden.
Bild
Ich würde sagen die Perspektive ist vom Ahlmannshof.
Ja bin ich denn noch zu retten?

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

Bild
[/img][/quote]
@hafenjunge:
Ist die Häüserzeile unten rechts im Bild von ultra.

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2664
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

BildDie Straße heißt Ahlmannshof und das rot angekreuzte Haus ist das Haus id der Mitte des Becher-Fotos.

Hafenjunge
Abgemeldet

Danke

Beitrag von Hafenjunge »

Habe mir die Geschichte auf einem älteren Stadtplan angeschaut. Passt. Danke.
Die Eheleute Bechers sind die bekanntesten und wohl besten Industriefotografen bzw. -dokumetatoren. Sehenswert!

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Siehe auch hier
piratenauge hat geschrieben:Ausstellungstip für Freunde der S/W- und Industrie Fotografie
Bernd und Hilla Becher.
Bergwerke und Hütten – Industrielandschaften

http://www.bottrop.de/mq/ausstellungen/ ... 083766.php

Heute war der Pressetermin zur Ausstellung in Anwesenheit von
Hilla Becher.
[center] BildBild [/center]
Bevor wieder Fragen zum GE-Bezug kommen -
Es gibt natürlich auch Fotografien aus GE.
Beispielsweise:
Schalker Verein 1982
Zeche Graf Bismarck 1967
Zeche Consolidation 1974
Die Ausstellung geht vom 7.2.-2.5.2010
Empfehlenswert.
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild

Antworten