Zeche Consolidation (Consol)

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Schachtdeckel

Beitrag von Heinz O. »

trixexpress hat geschrieben: Und was bitte sind Protegohauben :irre:
http://de.wikipedia.org/wiki/Protegohaube da steht es
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Hallo trixexpress,

Du brauchst keine Angst zu haben, auch der Schacht ist bis oben hin verfüllt. Da aber im Laufe der Zeit sich die verfüllte Schachtsäule noch etwas setzen kann, gibt es einen Revisionsdeckel (Schachtdeckel) um nachsehen zu können ob alles in Ordnung ist oder ggls. noch etwas nachverfüllt werden muss.

Protego ist die Firma, die die Abschlussklappen für die Entgasungsrohre herstellt.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
So sah es im Schacht 9 der Zeche Consolidation aus, als am 11.01.1997 die letzte Ladung Beton bei der Verfüllung des Schachtes vergossen wurde.

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

@ Schacht 9:

Wow! Danke für dieses Bild! :applaus:

Ist schon Wahnsinn, was du alles in deinem Fundus hast... :up:


Grüße

Stephan

Helmut
Abgemeldet

Beitrag von Helmut »

Moin,

schön das mal alles wieder zu sehen.
Hab auf Consol 1/6 von 68-72 meine Lehre als Starkstromelektriker gemacht.
Wir sind oft unter Tage, 8.oder 9. Sohle von Schalke nach Unser Fritz in Wanne gelaufen, oder in die andere Richtung nach Essen Zollverein. Kann man sich Heute kaum vorstellen.

Gruß Helmut
EX Gelsenkirchener bis 72, Jahrg.54
Heimat ist dort wo man geboren wurde.

PS.Ist ein echt töftes Forum hier!!!

Helmut
Abgemeldet

Beitrag von Helmut »

Moin,

schön das mal alles wieder zu sehen.
Hab auf Consol 1/6 von 68-72 meine Lehre als Starkstromelektriker gemacht.
Wir sind oft unter Tage, 8.oder 9. Sohle von Schalke nach Unser Fritz in Wanne gelaufen, oder in die andere Richtung nach Essen Zollverein. Kann man sich Heute kaum vorstellen.

Gruß Helmut
EX Gelsenkirchener bis 72, Jahrg.54
Heimat ist dort wo man geboren wurde.

PS.Ist ein echt töftes Forum hier!!!

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Ich war noch nie unter Tage :nein: außer im Bergbaumuseum :oops: aber gibt es da unten auch Wegweiser :umleitung: wie man wohin kommt

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

trixexpress hat geschrieben:Ich war noch nie unter Tage :nein: außer im Bergbaumuseum :oops: aber gibt es da unten auch Wegweiser :umleitung: wie man wohin kommt
wie es da unten mal aussah:http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 2130#32130
ich war allerdings auch noch nie unter Tage
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

um mal wieder was ganz anderes hier einzubringen :roll: Bild
Schacht 3/4/9
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Tim
Beiträge: 277
Registriert: 04.05.2008, 10:57

Consol Schacht 6

Beitrag von Tim »

Mahlzeit!
Ja dann leg ich auch noch was aus meiner Sammlung drauf. Das Foto zeigt Consol Schacht 6 und einen Teil des Materialumschlags übertage sowie weitere Tagesanlagen. 1967 wurde die dortige Förderung von dort nach CO 3/4/9 verlegt und dort gehoben. Auf dem Bild fehlen auch schon die Kohlenwäsche (Abbruch so um 1975) und Schacht 1.
Aufnahmezeitraum wird wohl Ende der 70er Jahre bzw. Anfang 80er sein.

Bild

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Consol Schacht 1/6

Beitrag von Schacht 9 »

Bild

Zeche Consol Schacht 1/6 in Schalke um 1960

kwitsche
Abgemeldet

Re: Consol Schacht 1/6

Beitrag von kwitsche »

Schacht 9 hat geschrieben:Bild

Zeche Consol Schacht 1/6 in Schalke um 1960
Schacht 9 du bist doch inner Ecke kundig,oder ?

Wird dort auf Consol der Handwerkerpark und das Moschee Vorhaben auf der Ecke realisiert ?

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Einblicke ins Maschinenhaus auf Consol:


Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

Der Film aus dem südlichen Maschinenhaus gefällt mir sehr gut.
Im nördlichen ist die Kunstsammlung Thiel.

Das südliche Maschinenhaus wird von der Initiativkreis Bergwerk Consolidation e.V. betrieben.
Jeden ersten Sonntag im Monat werden Führungen angeboten und dabei wird die sorgfältig konservierte und funktionstüchtige Zwillingsdampffördermaschine
im Schaubetrieb gezeigt.
Die Jungs bekommen viel zu wenig Geld von der Denkmalbehörde und müssen aufgrund magerer Spenden neben viel Zeit und Liebe wohl auch noch eigene Mittel einsetzen.

Daher etwas Werbung:
http://www.ib-consolidation.de/

constantin
Abgemeldet

Adorno auf Consolidation

Beitrag von constantin »

Da gibt's ja Leute, die behaupten, dass die "wirklich wichtigen" Menschen einen Bogen um Gelsenkirchen gemacht hätten.
Solchen Typen sie dieses Bild gezeigt:
Bild
Adorno und seine Frau Gretel, 1954, auf der Zeche Consolidation, Gelsenkirchen
(entnommen: Detlef Claussen, Theodor W. Adorno, FFM-Fischer-Verlag, 2003)

Antworten