Das Google-Earth-Rätsel

Alles, was es sonst noch zu bequatschen und zu begucken gibt.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Der Knappschaftshof!

Gebe das neue Rätsel weiter...
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Wettermann
Beiträge: 68
Registriert: 30.01.2007, 15:06
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer-Hassel

Beitrag von Wettermann »

hier das das wochenend rätzel.

viel spass damit und schöne wochenende.Bild

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

riecht nach Kirche. Fehlt nur der Turm. Den haste wohl extra aus dem ausschnit verbannt.
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

Wettermann hat geschrieben:hier das das wochenend rätzel.

viel spass damit und schöne wochenende.Bild
Mal wieder was aus Buer, da kann ich mitreden :)

Das ist die Stephanuskirche an der Westerholter Straße.

MichaL
Abgemeldet

Und noch eines zum Wochenende

Beitrag von MichaL »

Diesmal bißchen kniffliger:

Bild

Oder doch zu einfach? Mal abwarten...

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

...da fahre ich ab und an mitm Rad rauf...
Das Gipfelkreuz auf der Halde in Scholven!

Ich gebe weiter...

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Was? Da fährst du immer mit dem Rad rauf?
Ich dachte die Halde wäre für die Öffentlichkeit gesperrt weil sie ein ziemlich heikler Punkt ist, wegen Terrorismusgefahr. Kraftwerk auf der einen Seite, Chemische auf der anderen, und dann noch der Hochbehälter. Ist die jetzt offen?

Neues Rätsel:

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

huiiii...
Bild

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Na, wenn das mal nicht das Verwaltungsgebäude der Kokerei Alma ist – verzeichnet auf meiner persönlichen Liste des Ückendorfer Kulturerbes (schön zu erkennen an den hellen Bändern in der Fassade), entworfen von Fritz Schupp und Martin Kremmer, den unternehmenseigenen Architekten der Gelsenkirchener Bergwerks AG, die auch das heutige Weltkulturerbe Zollverein planten.

(Warum hat Kirdorf, der Generaldirektor der „Gelsenkirchener“ Berkwerks AG, damals eigentlich die schönsten Anlagen in Essen und Dortmund bauen lassen? Wenn Alma bloß ein bisschen jünger wäre, gäbs vielleicht heute wirklich ein Weltkulturerbe in GE... Warum hat eigentlich nicht Nordstern „Weltkulturerbestatus“? Da ist die Stadt Essen mit ihrer PR-Arbeit offenbar um Längen besser).

Apropos Essen:

Ich habe eine – jedenfalls für mich – interessante Beobachtung zu einem unserer ersten Google-Earth-Rätsel gemacht: Wenn man mal das von pito (in einem anderen Thread) verlinkte Google-Earth-Overlay der Stadt GE zur WM lädt und dann nachschaut, wo sich der Bismarck-Turm auf dem Mechtenberg befindet, so landet man außerhalb der Gelsenkirchener Stadtgrenzen. Ich dachte immer, Mechtenberg und Bismarck-Turm sind Rotthausener... Dass die Essener sich das Ding immer einverleiben wollten, hatte ich zwar mal gehört, aber bislang ging ich immer davon aus, die Sache sei zugunsten von GE entschieden worden. Weiß jemand näheres?


J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

andi
Abgemeldet

Verwaltungsgebäude der Kokerei Alma

Beitrag von andi »

Es ist eine Schande, daß dieses herrliche Gebäude so vergammelt

Leider wird und wurde in dieser Stadt sehr oft so mit bedeutenden Baudenkmälern umgegangen: verotten lassen und sich dann als Sanierer feiern lassen, der die Schandflecken besetigt. (Beispiele: Rathaus, Neustadt incl. Bahnhof und Husemannstraße, etc. Da wird vielen wohl noch das ein oder andere einfallen)
Jedesmal wenn ich den Film Gorki-Park sehe, muß ich an das alte Schwimmbad denken. Es war zwar nicht ganz so prachtvoll, aber hatte eine ganze Menge mehr ästhetische Qualitäten als der jetzige Zweckbau.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Josel hat geschrieben:... verzeichnet auf meiner persönlichen Liste des Ückendorfer Kulturerbes
Stellst du diese Liste mal hier ins Forum? :wink:
Josel hat geschrieben:Warum hat eigentlich nicht Nordstern „Weltkulturerbestatus“? Da ist die Stadt Essen mit ihrer PR-Arbeit offenbar um Längen besser).
Einmal muss man sagen, dass Zollverein natürlich von allem ein paar Nummern mehr hat als z.B. Nordstern. Viel vollständiger, besser erhalten, eine runde Sache, ein Musterbeispiel der Industriearchitektur.
Auf der anderen Seite gehört zu so etwas wie einer Bewerbung zum Weltkulturerbe natürlich (neben Knete) gehörig viel Selbstbewußtsein. Die meißten Gelsenkirchener könnten sich wohl gar nicht vorstellen, dass etwas in Gelsenkirchen Weltkulturerbe seine könnte. Aber wenn man sich diese Frage stellt, sollte man keine Zeche so auszeichnen (das gibts ja nun schon in Essen, stellvertretend fürs Revier), sondern unser Musiktheater und die darin und daran befindlichen Kunstwerke. Denn dieses Haus ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal unserer Stadt und genauso authentisch und rund wie Zollverein.
andi hat geschrieben:Es ist eine Schande, daß dieses herrliche Gebäude so vergammelt.
JA! Es gehört aber wohl nicht der Stadt sondern einer Gruppe von Investoren, darunter die Sparkasse Gelsenkirchen, oder so ähnlich, weiß nichts genaues. Noch in den 90er Jahren hatte dort eine Werbeagentur und Druckerei ihren Sitz. Beim Bürgerforum Hans-Sachs-Haus haben wir bereits konkrete Ideen für das Haus entwickelt, aber mehr als anbieten und anregen können wir natürlich nicht. Man wird sehen ...

@Josel: Neues Rätsel bitte.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Ich geben die neue Runde wieder frei!
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

andi
Abgemeldet

Mechtenberg und Bismarck-Turm

Beitrag von andi »

Mechtenberg und Bismarck-Turm sind Essener!
Die Grenze verläuft südlich vom Dickmanshof (der mit den Rehen).

Bulmker
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2007, 10:28
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Bulmker »

Hallo zusammen!

Da hier lange kein neues Rätsel kam, erlaube ich mir einfach mal eines zu stellen :wink: :

Bild

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Na, die Himmelsleiter in Ückendorf?

Falls ja, gebe ich weiter,
:wink:

Antworten