Oroginaltöne

Kraftvoller Bürgerfunk
Der Heimatsender, gegründet 1988 von einigen sendungsbewußten Enthusiasten, die unbeirrbar die Meinung vertraten, Bürger(gruppen) sollten die Möglichkeit bekommen, kostenlos an den damals so genannten "Neuen Medien" beteiligt zu werden. Und die in dem sich seinerzeit abzeichnenden "Lokalen Rundfunk" genau diese Chance sahen. Hoffentlich bald hier mit ausgewählten podcasts

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Oroginaltöne

Beitrag von Verwaltung »

Zurecht bekamen wir einen Anpfiff von Jürgen (the voice) aus Berlin weil Radio Powerwelle noch nicht hier aufgetaucht ist. :oops: :oops:

Was wir ganz schnell nachgeholt haben. 8) 8)

Und nun auf Originaltöne, Stimmen, Geräusche aus der Zeit hoffen.
Also her mit den Powerwelle Podcasts! :D :D

Gruß nach Berlin aus Gelsenkirchen 8)
Heinz

p.s. sag mal, wie lange müssen wir Gelsenkirchener euch Berliner eigentlich noch durchfüttern? :wink:

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Oroginaltöne

Beitrag von JürgenB »

Verwaltung hat geschrieben: Und nun auf Originaltöne, Stimmen, Geräusche aus der Zeit hoffen.
Also her mit den Powerwelle Podcasts! :D :D
Hallo Otto, du bist gefragt!
Verwaltung hat geschrieben:Gruß nach Berlin aus Gelsenkirchen 8)
Heinz
Dank uw well und Gruß zurück an alle, die mich noch kennen
Verwaltung hat geschrieben:p.s. sag mal, wie lange müssen wir Gelsenkirchener euch Berliner eigentlich noch durchfüttern? :wink:
Solange ihr euch das gefallen lasst aus diesem Schiß im märkischen Sand regiert zu werden.

Grütze,

Jürgen
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

andi
Abgemeldet

Podcast etc.

Beitrag von andi »

Podcast sind eine nette Ergänzung zu regelmäßigen Radiosendungen - zur Zeit sehe ich aber nicht, daß sie (genauso wie Internetradio) ein Ersatz seien könnten. Beides wird ja auch als Alternative für den Bürgerfunk in der jetzigen Form von der Landesregierung vorgeschoben.

Apropo Zerstörung: da gibt es ja wohl 'ne ganze Menge das man besser im märkischen Sand (am Besten mit Zement vermischt) verscharren sollte, bevor man das Musiktheater sprengt!
Zuletzt geändert von andi am 30.11.2006, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

andi hat geschrieben:Podcast sind eine nette Ergänzung zu regelmäßigen Radiosendungen - zur Zeit sehe ich aber nicht, daß sie (genauso wie Internetradio) ein Ersatz seien könnten.
Ich dachte auch an sowohl als auch. Podcast als freier, ungehinderter Zugang aufs Archiv.
Ob ihr wohl Original-Gelsenkirchener Umweltgeräusche archiviert habt?
Der Sound war anders damals, die Autos klingen heute kompakter. :roll:
andi hat geschrieben:Apropo Zerstörung: da gibt es ja wohl 'ne ganze Menge das man besser im märkischen Sand (am Besten mit Zement vermischt) verscharren sollte, bevor man das Musiktheater sprengt!

Tausche kein Sony Center gegen ein Musiktheater!

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

In Sachen Ceterum censeo...

Ich lass da nicht Gelsnekirchen gegen Berlin ausspielen. Das war schon ein Motto als ich noch für den Emscherboten geschrieben habe. Und es soll einfach nur heißen: das Geld für's Musiktheater erstickt die restliche Kultur uin GE. Dürfte sich bis heute nix geändert haben.

Heinz deine Idee wäre natürlich guit mit den Umweltgeräuschen. So'n richtig schön klingelnder 2-Auspuff-Käfermotor wäre fast schon ein Ohrenschmaus. Aber ich glaube mit offenem Mikro sind wir damals nicht durch GE gelaufen.

:idea: Vielleicht finde ich mal später irgendwann auf meinen ganzen alten Bändern das ein oder andere kleine O-Tönchen, was ich mal für den WDR mitgeschnitten habe. Aber bis dahin dürfte noch viel Zeit ins Land gehen.

Jürgen
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

andi
Abgemeldet

ENDE

Beitrag von andi »

- Fortsetzung unter "Originaltöne neu" -

Um des besseren Überblicks willen, möchte ich vorschlagen dieses Thema "Oroginaltöne" abzuschließen und im Thema "Originaltöne neu" weiter fortzusetzen.

Antworten