Großmarkt wo immer schon mehr als nur Frucht gehandelt wurde

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Großmarkt wo immer schon mehr als nur Frucht gehandelt wurde

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Seit geraumer Zeit wird in Gelsenkirchen überlegt, wie man den defizietären Großmarkt wieder auf die Beine stellen kann. Wie soll das gehen? Natürlich gibt es eine Idee: Gelsen-Log überlegt, dort ein Bordell zu etablieren.
Die Betreibergesellschaft soll dann wohl Gelsen-Puff heißen!

Unter Stadtteilentwicklung stelle ich mir etwas anderes vor.
"Die Kassen sind leer - Dann machen wir doch einfach
einen Puff auf, den gef.... wird immer! Und von den Steuereinnahmen können wir dann viele neue schöne Sachen machen!" Offentsichtlich wird in Verwaltung und Politik so gedacht

"Glück Auf, du Stadt der 1000 Freier" (Zitat Michael Buch)

Auf 40.000 qm soll nach den Plänen von Gelsen-Log einer der größten Stadtpuffs in NRW entstehen. Jetzt verstehe ich auch das Leitmotiv von Gelsenkirchen......Das Herz erscheint dann in einem ganz anderen (Rot)Licht.

Bild

Kritik an den Plänen kommt auch vom Frauenverband Courage: "In der Nachbarschaft eines Bordells komme es immer zu Schattenwirtschaft
und erhöhter Kriminalität" warnt Courage-Mitglied Gisela Hornschuh. "Wir werden am Ball bleiben" so kündigt Courage weiteren Protest an.

http://de.wikipedia.org/wiki/Prostitutionsgesetz

http://dejure.org/gesetze/StGB/180a.html

Heinz
Abgemeldet

Großmarkt heute

Beitrag von Heinz »

[GVideo]http://video.google.de/videoplay?docid= ... 4920669635[/GVideo]

Der Großmarkt, viel weiß ich nicht darüber.
Außer dass er heute so aussieht, also liebevoll mit Brot, Fruchtsaft und Datteln garniert ist. Die Paletten und Kisten scheinen dort schon einige Monate..? Jahre? zu liegen.
Früher, als dort in der Nacht das Leben brodelte... war ich entweder zu klein oder hatte anderes zu tun.. während die "Großen" dort die Nacht durchzockten, soffen, spielten, aßen und wenn die Waggons mit Obst und Gemüse ankamen, große Scheine Bündelweise die Besitzer wechselten.
Ein Bekannter aus einer Horster Marktdynastie erzählte mir, dass dort zur Erdbeerzeit auf den Laderampen Männer mit Brechstangen auf die Händler einprügelten, um halbwegs unzermanschte Erdbeeren ausliefern zu können.

Da muss es doch den einen oder anderen hier geben ( Detlef?? Männlein?) der mal eine Nacht durchgezockt hat dort... :roll:

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Tut mit leid, kenne den Großmarkt nur vom Arbeiten und ...
vom Frühstück.
Das war allerdings große Klasse und half sehr gut, einigermaßen lebend die Morgendämmerung zu überwinden.
Gruß Männlein

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Männlein hat geschrieben:Tut mit leid, kenne den Großmarkt nur vom Arbeiten und ...
vom Frühstück.
Das war allerdings große Klasse und half sehr gut, einigermaßen lebend die Morgendämmerung zu überwinden.
Gruß Männlein
Verstehe, deine Kids und die Diaspora-Schalker lesen mit... na ja, kannst doch unter nem Pseudonym schreiben.. :wink:

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Großmarkt

Beitrag von brucki »

Na das ist ja schon ganz schön ekling. Aber Rudi Ratte und seine Freunde wollen ja auch satt werden!

Allerdings gehören doch (meines Wissens) die Laderampen nicht zum Großmarkt. Die frühere Einfahrt zum Großmarkt war nahe der Ückendorfer Straße. So sah es dort vor knapp 3 Jahren aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Und heute ist die Einfahrt nahe der Wickingstraße neben der Gastronomie "De Luxe".

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Ich kann da leider auch nicht viel zu beitragen, im Zweifelsfall hatten wir die Figuren in Unserem Laden,er war ja bis 5.00 morgens auf. Ab und zu mal einen absacker da genommen, aber in der Regel fuhren wir zur Raststätte Hohenhorst, wenn es denn etwas später wurde

Detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

BildAm Großmarkt Oktober 2007

Mittlerweile tut sich ein bißchen was am alten Eingangsbereich des Großmarkts. Die Einfahrt zur Dachdeckerei Brauer wurde verlegt und das Gelände wurde von dem dort abgestellten und abgelegten Material befreit.

Weiß jemand, ob konkrete und kurzfristige Bebauungspläne bestehen? Teilweise sind noch Gewerbebetriebe aktiv (südlich von der alten Großmarkteinfahrt).

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Ein Verlust von rund 900 000 E beim Hafenbetrieber Gelsenlog ist erneut dem verlustreichen Großmarkt zu "verdanken". GEW wie OB Baranowski sind sich einig: Das Problem soll schnell gelöst werden. Durch Aufgabe des Großmarktes. Der Entsorger Gelsendienste ist als neuer Nutzer im Gespräch. Möglich, dass die Stadt das Gelände dafür auch zurückkauft.

Quelle: WAZ vom 16.08.2007

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bildan der ehemaligen Großmarkteinfahrt Januar 2008

Benutzeravatar
Beppone
Beiträge: 291
Registriert: 09.05.2008, 16:21
Wohnort: Haltern am See

Beitrag von Beppone »

Ende der 60er Anfang der 70er war es Ritual nach einer durchgemachten Nacht im Safari, Royal oder Martini zum Großmarkt zum frühstücken zu fahren .Gott diese Brötchen mit Butter und Kochschinken werd ich nie vergessen und dieses Publikum, göttlich !
I am the Master of my Fate
I am the Käpt'n of my Soul

aus Invictus von William Ernest Henley

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Die Einfahrt zur Dachdeckerei Brauer wurde verlegt und das Gelände wurde von dem dort abgestellten und abgelegten Material befreit.
Aber als Eigenleistung der Firma Brauer, um die Zufahrt zum eigenen Gelände und das Gelände selbst abzusichern.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Den Großmarkt gibt es bald nicht mehr, aber die Internetpräsenz ist noch aktiv.

Guckst Du: www.grossmarkt-gelsenkirchen.de

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Gerangel um den Großmarkt

Beitrag von blaumann »

welt.de hat geschrieben:VON DAVID SCHRAVEN 7. September 2008, 02:33 Uhr

Gelsenkirchen baute vor einigen Jahren ein neues Zentrum für Fleisch und Gemüse. Dabei verlor die Stadt durch ungünstige Verträge mindestens 15 Millionen Euro. Ende des Monats wird der Markt geschlossen
Artikel

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

@blaumann
musste das am Sonntag Abend sein! :evil:
Hättest du nicht bis Montag warten können? :leatherface:
Du bist verantwortlich für mein Bauchweh w.g Lachkrampf.
:mod: wer will denn so etwas wissen 8)

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Beitrag von blaumann »

Heinz hat geschrieben::mod: wer will denn so etwas wissen 8)
Vielleicht Herr Klein - sein Vertrag wurde auf eigenen Wunsch nicht verlängert - - sein Vertrag wurde auf eigenen Wunsch nicht verlängert...?

Antworten