Gelsenkirchener Woche

...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Gelsenkirchener Woche

Beitrag von Verwaltung »

Bild
Eine Postkarte von 1969

Bild
Und der Poststempel dazu

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
1968

Signor Rossi
Beiträge: 35
Registriert: 14.05.2008, 18:26

Baccara

Beitrag von Signor Rossi »

Bild
Hier sind in den 70ern doch auch mal Bacarra aufgetreten.
http://www.youtube.com/watch?v=r4CrBSzX ... re=related
oder alternativ:
http://www.weinstuben-gazette.de/032786 ... c9902.html
Vom Glück ein kleines Stück

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Anfang der siebziger Jahre gab es auch einmal einen Heino-Auftritt als Top-Act: wir sind nachmittags in die Bahnhofstraße marschiert, um unser Missfallen über diesen "deutsch-nationalen" Sänger zum Ausdruck zu bringen (wir dachten ganz naiv, den buhen wir jetzt mal aus :D), aber wir hatten natürlich nicht den Hauch einer Chance. In Höhe des Preuteplatzes war ein Laufsteg mit zentraler Bühne aufgebaut und die Hausfrauen und Rentner standen mindestens in Zehnerreihen gequetscht da und waren nur begeistert. Unsere zarten Buh-Rufe wurden mit "Unverschämtheit!" und "Immer diese Gammler!" qittiert und so traten wir dann lieber den Rückzug an.

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Wer hat noch Erinnerungen, oder gar Fotos von den Auftritten der:
The Kelly Family
oder den Lords!


Sind im Rahmen der GE -Wochen aufgetreten: weiß nur nicht mehr wann!

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

wilhelminer52 hat geschrieben:The Kelly Family
Siehe: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... .php?t=981
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

@ Verwaltung

Danke, es lohnt sich immer wieder hier nachzufragen! :2thumbs:

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Stadtfeste einst und jetzt

Beitrag von friedhelm »

Stadtfest in den 1970er-Jahren auf der Bahnhofstraße mit Schlagerstar Rene Carol, dem Schwarm aller Frauen in den 1950er. Der Altstar trällerte auf der Stadtfestbühne auch seinen bekanntesten Hit "Rote Rosen, Rot Lippen, Roter Wein"...und nicht nur Gelsenkirchens Damenwelt war angetan von dem Nostalgiesong. Wenige Jahre nach diesem Auftritt, nämlich 1978, starb der smarte Rene im "zarten" Alter von 58 Jahren. Sein Grab in Lüdenscheid wird auch heute noch von etlichen weiblichen Fans besucht und gepflegt.

Bild

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Gelsenkirchner Woche und Wahlkampf

Beitrag von Anthro »

Ich erinnere mich gerne an den Wahlkampfauftritt von Willy Brandt in den 70ern während der Gelsenkirchener Woche. Vor dem Weka war eine Tribüne aufgebaut, auf der es Musik und Modenschau und ähnliches gab. Und dann kam Willy! Natürlich um einiges später als angekündigt. Wenige Meter neben mir rief einer laut: "Willy, watt kommse so spät? Wir müssen auch pünklich auffe Abeit sein!" Willy Brandt hat das mit einem amüsierten Grinsen zur Kenntnis genommen.
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16648
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Anthro hat geschrieben:Ich erinnere mich gerne an den Wahlkampfauftritt von Willy Brandt in den 70ern während der Gelsenkirchener Woche.(...)
@Anthro: Könnte das eventuell 1969 gewesen sein?
Kurt hat geschrieben:Willy Brandt 1969 auf der Bahnhofstraße
Bild
Übertrag von : http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 171#333171
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16648
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

friedhelm hat geschrieben:Bild

Es regnete Luftballons auf der Bahnhofstraße
Übertrag von http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 290#333290
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Ge-Woche Mitte der 1970er

Beitrag von friedhelm »

Bild

OB Werner Kuhlmann eröffnet auf der Bahnhofstraße mit einer kurzen Rede offiziell die Veranstaltung

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Wer war eigentlich Veranstalter der Gelsenkirchener Woche? Die Stadt? Die Kaufmannschaft? Und warum gibt es sie nicht mehr? Oder gibt's sie noch?

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Gelsenkirchener Woche

Beitrag von friedhelm »

So weit ich mich erinnern kann, war die Gelsenkirchener Woche damals eine Gemeinschaftsaktion von Stadt und Handel, denn neben den Stadtoberen tauchten auch immer wieder wichtige Gelsenkirchener auf, die im Bereich Handel und Banken tätig waren. Jedenfalls wurde damals vor allem im Bereich der Bahnhofstraße immer ein buntes Programm angeboten.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4907
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Zumindest 1969, ich meine aber auch später, hieß es doch Groß-Gelsenkirchener Woche.
Ich mußte da immer ans Groß-Deutsche Reich denken.
Statt Östereich und so, waren aber die Kolonien Buer, Horst und der Rest gemeint.

Karten von '69 gibt es für ab 5,- € bei verschiedenen Anbietern.

Die Rue war bei einigen Veranstaltungen so voll, dass man nicht durch kam.
Meiner Erinnerung nach fielen auch eröffnung und / oder 1 und 2 jähriges Jubiläum der Kaufhof-Filiale mit der Woche zusammen.
Und auch ich meine, dass Handel und Verwaltung zusammen verantwortlich waren.

In den alten Gelsenkirchener Blättern müßte doch was zu finden sein.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten