Eure Einschulungsfotos

Schulzeit und Schulen in verschiedenen Epochen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

lg45888
Beiträge: 317
Registriert: 08.05.2007, 00:22
Wohnort: 49080 Osnabrück

Einschulungsfoto

Beitrag von lg45888 »

@ all

... da muss ich mal in meine "alte Fotos" kramen - bestimmt erwische ich da noch ein Bild von meiner Einschulung

Ostern 1964 in der Ludgerischule am Brößweg 16, Gelsenkirchen-Buer

MfG

Lothar

PS.. ihr dürft gespannt sein...:)
"Handle so, dass die Maxime Deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte" (kategorischer Imperativ, 1788, von Immanuel Kant, geb. 1724, gest. 1804 in Königsberg)

erloeser
Abgemeldet

meine erste Tüte

Beitrag von erloeser »

Bild

Mein erste Tüte bekam ich an meinem ersten Schultag im August 1974 an der Albert Schweitzer Grundschule in Hervest. Damals verstand ich vom Rauchen noch genauso wenig wie von Frisuren und deshalb war Gras noch ein wesentlicher Bestandteil des Rasens und die Tüte weitestgehend mit Schokolade gefüllt.

Hervest ist übrigens auch nicht in Gelsenkirchen, sondern weiter nördlich an der Lippe zwischen Polsum und Wulfen. Ihr müsst euch auf dem Foto einfach die Bäume weggdenken und dann könnt ihr 10 km weiter südlich die Schlote von Scholven sehen. Aber dazu fehlt Euch wahrscheinlich die Tüte.

Von der Schule aus haben wir jedes Jahr einen Ausflug unternommen, u.a. zum Ruhrzoo nach Gelsenkirchen. Das war mal was anderes als immer nur Kühe. Die Kühe stehen übrigens auch hinter den Bäumen... :P

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

...

Beitrag von ausdemhinterhof »

Pitoresk aber wirklick 8) :wink: 8)
lebdamitsonstnix

tiborplanet_de
Abgemeldet

Beitrag von tiborplanet_de »

Bild
Vor der Eiligen Familie Bulmke

Benutzeravatar
Claus
Beiträge: 143
Registriert: 21.12.2007, 12:45
Wohnort: Witten an der Ruhr, früher Ückendorf & Rotthausen!
Kontaktdaten:

Alte Schule Städt.ev. Volkschule in Ückendorf./ Ecke Festweg

Beitrag von Claus »

Einschulung 1963 für die Alte Schule. Die Lehrer hießen damals Frau Haupt, Frau Zeppenfeld, und Direktor Herr Großkopf. Währe schön, wenn es von der Alte Schule noch Fotos gäbe. Kann mich noch erinnern, das die Schule eine Große Uhr außerhalb am Gebäude hatte, und das der Katholische und Evangelische Schulhof getrennt waren. Später löste sich die Schule auf, und es ging nach der Heidekampschule. Und aus der Alte Schule wurde eine Sonderschule. Die Gebäude und das Grundstück wurden hinterher an der Firma Geldbach verkauft, und Saniert. An dem Klassenfoto von Piratenauge, kann ich mich noch so eben an den Schülern erinnern. Unzwar, oben 3te Mädchen von rechts in Blond, und unten der 2,3,4 Junge auch von Rechts. Da ich Einschulung 1963 war, bin ich natürlich nicht mit auf dem Foto, aber es war eine schöne Zeit. Ich wohnte im Festweg um die Ecke Nr.5, auf dem Hof war eine Bäckerei.. :) Bild
I Love Gelsenkirchen!
Geb. 1956 in Rotthausen, ab 1957 in Ückendorf-Festweg 5 weitergelebt, ab 1982 bis jetzt in Witten.

Benutzeravatar
Helmut S.
Beiträge: 29
Registriert: 22.12.2007, 12:08
Wohnort: Wanne-Eickel Recklinghausen früher Resser Mark

Volks/Hauptschule im Emscherbruch Resser Mark

Beitrag von Helmut S. »

Bild
Geschniegelt und gestriegelt

Karneval Bild

Hier ist jetzt eine grössere Version. Aber sorry der name von dem Jungen Fällt mir leider nicht mehr ein]
Zuletzt geändert von Helmut S. am 23.12.2007, 11:50, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Re: Volks/Hauptschule im Emscherbruch Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Heinz S. hat geschrieben: Karneval 1965Bild
@Heinz S.:
Kannst Du das Bild noch einmal etwas größer einstellen? Da interessieren mich ein paar Gesichter, z.B. der Junge mit Hut ganz rechts...

Dogezi
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2008, 23:36

Martin-Luther-Volksschule, Wannerstraße

Beitrag von Dogezi »

Hat jemand Einschulungsfotos von 1963 aus der damaligen Martin-Luther-Schule in der Wannerstraße?

Die Lehrer hießen damals u.a. Frau La Roche, Frl. Stöber, Herr Burg, Frl. Petermann. Mehr Namen fallen mir nicht ein.

Teekesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Teekesselchen »

Hab heute diesen netten Fred hier gefunden, möchte ihn einfach mal wieder beleben.

Mit dem Schultütenfoto eines Ückendorfer Urgesteines aus der Lazarettstraße.
Einschulung 56 in die Alte Schule.

Bild

Und ich dachte bisher immer, wir hätten heutzutage große Klassenstärken. Auf diesem Klassenfoto aus der Alten Schule, ca 1958, tummeln sich 48 Zwerge mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schwiers.
Vielleicht erkennt sich jemand wieder :roll:
Respekt an die - wie mein Mann heute noch sagt - supernette liebe Lehrerin !


Bild

Benutzeravatar
schnuffelhund
Beiträge: 39
Registriert: 06.08.2008, 18:46
Wohnort: im Bremer "Speckgürtel"

Beitrag von schnuffelhund »

Männlein hat geschrieben:Gut, jetzt sind fast 2 Monate vergangen und ich versuche es einfach nochmal, vielleicht doch noch über dieses Forum Kontakt zu ehemaligen Mitstreitern der Volksschule zu herzustellen.
Rein rechnerisch können jetzt natürlich Hunderte folgen, das Forum würde mißbraucht zu Suchen und Finden wie beim Oberschlesier-Pfingsttreffen.
So laufen halt die Geschichten in Gelsenkirchen.
Also nochmal:: Ich wurde eingeschult Ostern 1957, eigentlich Barbara-Schule in der Hohenzollernstraße, aber verlegt in die damalige Körner-Schule, Irmgardstraße - heutige Irmgardschule, kath. Grundschule.
Meine Lehrerin der 1. Klasse war Frau Lackmann, 2. Klasse Frl. Zimmer, 3. Klasse Herr Göring (Barbaraschule waren wir da), 4. Klasse Frau Brosda.
Wer hat damit auch was zu tun.
Einfach im Forum melden. ich würde mich narrisch freuen, Jemanden wiederzutreffen.
Oder, wessen Eltern waren zu der Zeit auf dieser Schule?
Meinen Namen verrate ich dann natürlich auch.
Vielleicht helfen ja die Fotos.

Gruß Männlein, ohne weitere Botschaft

BildBild 1. Klasse Frau Lackmann
Ja, ja ihr lieben Schulkinder, so trifft man sich tatsächlich wieder :prost: !!
Wie Männlein und ich jetzt wissen, funktioniert das mit den Fotos immer noch am besten.
Wir haben so 4 gemeinsame Jahre wiederentdeckt, obwohl (zumindest von meiner Seite) von dieser Zeit der Volksschule :banned: nicht viel Erinnerungen geblieben sind. Meine späteren Jahre in Bulmke (NICHT Bulmke-Hüllen :aufsmaul: !! ) und GE überhaupt haben sich da schon mehr eingeprägt. Ich bin in diesem Jahr 29 Jahre aus GE weg und habe nur noch sehr wenige Kontakte zur Heimat :cry: .
Werde mal überlegen zu welchen Themen ich in Wort und Bild noch beitragen kann.
Hier noch etwas zum Thema Einschulung: April 1957 bei uns auf dem Hinterhof an der Hohenzollernstraße.
Im Hintergrund die 3 markanten Schlote vom alten "Eisenwerke"-Kesselhaus an der Richardstraße. So viel ich noch weiß wurde hier der Dampf gemacht für die Turbinen im Kraftwerk an der Hohenzollernstraße.
Bild
Das Leben ist unberechenbar, esst den Nachtisch zuerst !

Benutzeravatar
Brennmeister
Beiträge: 314
Registriert: 15.06.2008, 09:53
Wohnort: Erle

Beitrag von Brennmeister »

Bild
oha....war ich da jung.....

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Beitrag von Scholvener Jung »

Mein erstes Schuljahr 1983 in der Grundschule Im Brömm, Scholven:
Klassenlehrerin war Frau Neumann.
Bild
Ich: Hintere Reihe, 3. von rechts
Hömma!

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Bild

1959 Marienschule, Georgstraße.

Klassenlehrerin Frl. Gelkar

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 686
Registriert: 24.08.2008, 12:25
Wohnort: Gelsenkirchen-Resse

Mein erster Schulgang

Beitrag von Dieter »

Ein etwas älteres Foto aus meiner Ahnensammlung aus GelsenkirchenBild

Erler Mädel
Beiträge: 191
Registriert: 17.01.2008, 14:33
Wohnort: bochum

Schulstrasse 1955

Beitrag von Erler Mädel »

Bild

Antworten