Eure Einschulungsfotos

Schulzeit und Schulen in verschiedenen Epochen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 581
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Beitrag von Marion67 »

von waldbröl hat geschrieben:Ich hatte an meinem ersten Schultag am 1. April 1955 auch eine Schultüte. Was drin war, weiß ich nicht mehr, kann aber nicht viel gewesen sein, denn wir waren arm. Vielleicht eine Tafel Schokolade und paar Bömskes. Die Tüte war wahrscheinlich teurer als der Inhalt. :cry:

Was nicht drin war, weiß ich genau:

kein Handy, keine Playstation, kein Starwars und auch kein Laptop.



Bild

Wolle
:streichel:

Liebe Grüße

Marion

...würde ich aber auch heute nicht in die Schultüte packen!
Und überhaupt, damit gehe ich eher sehr, sehr sparsam um, zum Leidwesen meines Kindes...

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Danke für dein Mitgefühl Marion, war aber damals so. Man wurde neu eingekleidet, dann der Tornister, Tafel, Griffel, Meine liebe Fiebel usw. war alles sehr teuer.

Aber egal ich war trotzdem stolz, dass ich jetzt in der Schule war. Der weiße gehäkelte Tafellappen hing an der weißen Schnur aus dem Ranzen. Kennzeichen eines I-Dötzchen.
Heute undenkbar.



Wolle

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

fibula incognita

Beitrag von Oliver Raitmayr »

War Deine liebe Fibel ein spezielles Lesebuch oder eine Gewandspange, wie ich sie gelegentlich ausbuddle?

Oliver

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Außerdem schaust Du schon damals recht frech aus der Wäsche!

:wink:

Oliver

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 581
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Beitrag von Marion67 »

von waldbröl hat geschrieben:Danke für dein Mitgefühl Marion, war aber damals so. Man wurde neu eingekleidet, dann der Tornister, Tafel, Griffel, Meine liebe Fiebel usw. war alles sehr teuer.

Aber egal ich war trotzdem stolz, dass ich jetzt in der Schule war. Der weiße gehäkelte Tafellappen hing an der weißen Schnur aus dem Ranzen. Kennzeichen eines I-Dötzchen.
Heute undenkbar.



Wolle
Wahrscheinlich kostet heute ein Füller von Lamy, drunter geht es nicht mehr, schon viel mehr, als der Inhalt Deiner gesamten Schultüte....nebst Ranzen, traurig....

LG

Marion

Oliver Raitmayr
Beiträge: 1713
Registriert: 14.12.2013, 00:58
Wohnort: Innsbruck

Beitrag von Oliver Raitmayr »

Die Füllfedern von Montblanc mit echt goldener Feder für die feinen Kinder waren aber auch nicht günstig!

Oliver mit Gruß aus Innsbruck

Benutzeravatar
Marion67
Beiträge: 581
Registriert: 15.04.2013, 19:28

Beitrag von Marion67 »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:Die Füllfedern von Montblanc mit echt goldener Feder für die feinen Kinder waren aber auch nicht günstig!

Oliver mit Gruß aus Innsbruck
;D

Der Lamy ist der Montblanc (ohne güldene Feder!) für die arme Gesellschaft!

Herr Raitmayr....ähem...ich bitte Sie!

LG

Marion

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Jau, auch die Ranzen haben ja heute Traumpreise. Muß natürlich ein Scout sein.

140.- € is total normal. Hallo..... gehts noch. :datz:

Eines meiner Enkelkinder wurde 2012 eingeschult. Ich wollte eigentlich den Schulranzen kaufen, als mir meine Tochter aber den Preis nannte, ( denn es mußte auch noch ein ganz besonderer Scout sein ) hab ichs mir dann anders überlegt und einfach nur ein kleines Geschenk gemacht.


Wolle

Katzev12
Abgemeldet

kath. Volksschule "Von-Galen-Schule", Heistrasse i

Beitrag von Katzev12 »

Mein Einschulungsfoto von 1966

Klassenlehrerinnen:

1. Klasse Frl. Lohmann

2. und 3. Klasse Frau Strauch

4. Klasse Frau Westerhoff

Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15617
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Katholische Volksschule I Cranger Straße (Langer Jammer) 1952
Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

moni53 hat geschrieben: Bild

gruß moni
Dem Konstrukt im Hintergrund (Überdachung für die Regenpause) verdanke ich eine Narbe am Hinterkopf :oops: Bei einer Rangelei bin ich da mal ungebremst reingeknallt! Blutete wie Hulle und mußte genäht werden.

Katzev12
Abgemeldet

Re: fibula incognita

Beitrag von Katzev12 »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:War Deine liebe Fibel ein spezielles Lesebuch oder eine Gewandspange, wie ich sie gelegentlich ausbuddle?

Oliver
Hallo Oliver,

"Meine liebe Fibel" war seinerzeit ein Lesebuch und, soweit ich mich erinnern kann, Standardausrüstung der Schulanfänger. Es gab damals so etwas ähnliches wie Gutscheine mit denen man die Schulbücher in den einschlägigen Buchhandlungen rechtzeitig bestellen mußte.

LG

Andreas

von waldbröl
Abgemeldet

Re: fibula incognita

Beitrag von von waldbröl »

Oliver Raitmayr hat geschrieben:War Deine liebe Fibel ein spezielles Lesebuch oder eine Gewandspange, wie ich sie gelegentlich ausbuddle?

Oliver
Oliver entschuldige, hab deine Frage gar nicht gesehen.

Katze v12 hat`s ja schon beantwortet.

Sorry.

Wolle

Katzev12
Abgemeldet

Beitrag von Katzev12 »

Im Familienarchiv habe ich noch eine kurze Sequenz bewegter Bilder zu meiner Einschulung gefunden. Abmarsch von zu Hause, nach dem Gottesdienst im Pfarrsaal (die St. Suitbert-Kirche stand kurz vor der Vollendung) und auf dem Schulhof der Von-Galen-Schule.

http://youtu.be/dsYgma3WRf8

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Einschulung 1966 Städ. Gemeinschaftsschule in Schaffrath
Da ich schon öfter gefragt wurde, ob Verwandtschaft mit Merkel besteht..nein :lol:

Bild
M@nu

Antworten