Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Alles, was sonst noch mit Schalke 04 zu tun hat, kommt hierhin.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Gazprom
Anschluß gefunden

Gazprom-Beteiligungen in Deutschland


Gesellschaft Partner/Anteile*
Wingas GmbH Gazprom 35
Wintershall 65
Wintershall Erdgas Handelshaus GmbH (WIEH) Gazprom 50
Wintershall 50
Zarubezhgas Erdgashandels GmbH Gazprom 100
Verbundnetz Gas AG (VNG) Gazprom 5/Ruhrgas 37/ Wintershall 16/ VNG-Pool** 16/ BEB 11/ PreussenElektra 5/ Statoil 5/ Erdöl-Erdgas Gommern 5
*In Prozent. **Ostdeutsche Kommunen. Quelle: Gazprom
Honigquellen ?

Quelle:
http://www.manager-magazin.de/magazin/a ... 94,00.html

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Im WDR 5 läuft im Moment eine Dokumentation über Gazprom
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

Detlef Aghte hat geschrieben:Im WDR 5 läuft im Moment eine Dokumentation über Gazprom
detlef
auch als link zum runterladen mit einigen o-tönen aus GE

Troy
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 12767
Registriert: 25.06.2007, 21:41

Re: Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Beitrag von Troy »

Dieses Interview über die Entscheidung von Michael Klaus, sich von Schalke zu distanzieren, gab es bei den GG schon 2007
Verwaltung hat geschrieben:
19.01.2007, 17:54
Blutige Geschichte mafiaähnlich

M. Klaus kritisiert Gazprom und bricht mit Schalke

Direkt nach Abschluss des Schalker-Gazprom-Deals ging der Gelsenkirchener Autor Michael Klaus hart ins Gericht mit dem Klub. Im WAZ Gespräch legte der deutsche Vize-Präsident der Schriftstellervereinigung nach.

Die öffentliche Kritik hielt sich damals in Grenzen. Enttäuscht Sie das?

Klaus:
Nein. Der PEN ist mit seiner Kritik ja nicht allein. Wir sind beratendes Mitglied der UN-Kommission für Menschenrechte, die unsere Erkenntnisse und Recherchen zu Gazprom übernommen hat.
Auch der deutsche Mafia-Experte Jürgen Roth hat sich sehr deutlich geäußert. Es ist ja auch alles bekannt. Gazprom hat in den vergangenen Jahrzehnten eine der blutigsten Firmengeschichten der Welt - und das akzeptiert Schalke einfach bzw. sagt dazu nichts.

Kann es sein, dass Schalke wegen der Finanznot keine Alternative hat?

Klaus:
Dann muss man noch weiter denken und sich fragen: Warum sagt die Stadt nichts?

Ihre Antwort darauf?

Klaus:
Wenn Schalke den Bach runter geht, gaht ganz Gelsenkirchen den bach runter. Im Ausland habe ich überhaupt keine Not mehr, über meine Stadt ins Gespräch zu kommen. Alle leute fragen knallhart: Was ist eigentlich mit Schalke und Gazprom, was ist mit Gelsenkirchen und Gazprom. Gelsenkirchen hat also endlich ein Image.

Befürchten Sie, dass Schalke künftig von Gazprom dominiert und gelenkt wird?

Klaus:
Mich interessiert der Verein sportlich nicht mehr. Ob der nun Meister wird oder absteigt - das ist mir egal. Zu Schalke habe ich ein Bild im Kopf: Wenn man auf die Idee käme, alle Toten, die Putin oder Gazprom als lebende in die Quere gekommen sind, als Foto auf den Arena Würfel zu bringen, müsste man am Spieltag früh anfangen, um pünktlich anpfeifen zu können.

Einigen geht die Gleichsetzung Putin/russischer Staat und Gazprom zu weit.

Klaus:
Das ist aber nicht zu trennen. Gazprom ist entstanden aus Mafiastrukturen und mafia-ähnlicher Politik. Alles andere ist dummes Zeug.

WAZ, 19.01.2007, loc

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16380
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Beitrag von Heinz O. »

Schalke hat die Partnerschaft mit Gazprom mit sofortiger Wirkung gekündigt

https://schalke04.de/verein/update-2802/
inzwischen sind die Logos auf der Webseite auch entfernt !
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 1119
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Re: Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Eine Brieftaube hat mir gerade die Nachricht gebracht: Vivawest löst Gazprom als Sponsor ab.

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1286
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Re: Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Beitrag von blaumann »

Mechtenbergkraxler hat geschrieben:
01.03.2022, 17:56
Eine Brieftaube hat mir gerade die Nachricht gebracht: Vivawest löst Gazprom als Sponsor ab.
Eine kleine Maus flüsterte mir Ähnliches...

Bild

Fänd' ich persönlich besser als manch andere Option, das Problem der Tauben und Mäuse ist, daß sie gern mal mit den Quellenangaben schludern.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5384
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Beitrag von rapor »

Man ist in Gesprächen.
https://www.waz.de/sport/fussball/s04/s ... 06055.html

Gut, dass Tönnies raus ist, wollte er Schalke helfen, wäre es ein Einfaches gewesen, Geld zu überweisen, sogar anonym, statt es in der Blöd zu veröffentlichen.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1286
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Schalke & WirrWarrWest - Neustart

Beitrag von blaumann »

Genug der Bildmontage, laßt uns endlich Fotos sehen!
StamboulisAfro/Knappengeflüster(Twitter) hat geschrieben:BildBild
Ob morgen schon entsprechende Trikots für die Mannschaft zur Verfügung stehen, wußten auch Tauben und Mäuse noch nicht zu berichten.

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1286
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Re: Schalke & WirrWarrWest - Neustart

Beitrag von blaumann »

blaumann hat geschrieben:
04.03.2022, 18:58
Ob morgen schon entsprechende Trikots für die Mannschaft zur Verfügung stehen,
...steht nun fest:
Bild
Offensichtlich ist das Engagement zunächst bis Saisonende zur Überbrückung geplant, Schalke hofft bis dahin einen leistungsfähigen Nachfolger des Hauptsponsors Gazporn zu finden. So klang es aus der Küche... wenn ich richtig gehört habe.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5384
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Schalke & Gazprom - Blutige Geschichte mafiaähnlich

Beitrag von rapor »

Bevor wieder "Quelle" geschrien wird:
https://schalke04.de/partner/vivawest-p ... chaft-s04/
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten