Rheinstahl - Schalker Verein - Eisenwerke Gelsenkirchen AG

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Rheinstahl-Schalker-Verein-Eisenwerke-Gelsenkirchen AG

Beitrag von Benzin-Depot »

Luthenburger hat geschrieben:Bei dem von Dir eingestellten Bildern ist die Beschreibung leider nicht richtig.
Die Bilder zeigen kein Gebäude der Eisenwerke,sondern die Rückseite vom
ehemaligen Verwaltungsgebäude der Kokerei Alma.(...)

hatte ich letztens schon mal rübergeholt :wink:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 582#189582
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

cape1904
Beiträge: 1
Registriert: 27.11.2009, 08:43
Wohnort: Marl

Beitrag von cape1904 »

Schöne Erinnerungen. Unsere Familie hat ca. 70 Jahre dort gearbeitet.
Bis zu meinem Umzug ins benachbarte Marl, habe ich jeden Tag
den Ausblick aufs Werk "genossen".
Mal schauen ob ich da noch Bilder finde, die hier veröffentlicht werden können.
Ich erinnere mich an Schnee im Winter, der nach 2-3 Stunden schwarz war.
Rußpartikelfilter waren damals so unbekannt wie Handy und LCD-TV.

Vielleicht finde ich ja Foto-Souvenirs aus dieser Zeit.
Ob ich verroste und verkalke.......

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

  • Bild
    alter gusseiserner Aschenbecher / Eisenwerke Gelsenkirchen - AG
Dankeschön Freddie :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5250
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

VHS zeigt Ausstellung zum Schalker Verein

Beitrag von Lupo Curtius »

PresseInfo der Stadt Gelsenkirchen hat geschrieben:VHS zeigt Ausstellung zum Schalker Verein
Auf vielfachen Wunsch zeigt die VHS noch bis zum 30. Juli die Ausstellung zur Geschichte des Schalker Vereins, die bei der „Extraschicht“ im Juni im ehemaligen Schalthaus des Schalker Vereins präsentiert wurde. Die Ausstellung ist im oberen Foyer des Bildungszentrums (Ebertstraße 19) montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr zu sehen. Die Ausstellung macht deutlich, wie das Werk mit der Industrialisierung wuchs und wie die Gießereien in den 1920er Jahren europaweit an Bedeutung gewannen. Sie zeigt auch, wie 1982 trotz aller Solidaritätsbekundungen das Ende des letzten Hochofens kam, bis dann 1999 der Verkauf des bereits geschrumpften Schalker Vereins an die französische Industriegruppe Saint Gobain erfolgte. Informiert wird auch über die industrielle Restnutzung heute und über Pläne und Zukunftsperspektiven für das große Gelände.
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Benutzeravatar
Stephan1970
Beiträge: 58
Registriert: 14.06.2008, 22:46
Wohnort: Bochum

Beitrag von Stephan1970 »

Hier noch eine Hochofenkulisse:

Bild
"Es gibt überhaupt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer bei sich zu Hause haben will."
Ken Olson, Präsident, Vorsitzender und Gründer von Digital Equipment Corp., 1977

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

Stephan1970 hat geschrieben:Hier noch eine Hochofenkulisse:
Diese Hochofenkulisse hast Du doch schonmal eingestellt (Klick) :wink:
Sternzeit 2020

Benutzeravatar
Stephan1970
Beiträge: 58
Registriert: 14.06.2008, 22:46
Wohnort: Bochum

Beitrag von Stephan1970 »

ja,ich habe versucht die Sache zu verlinken,klappte aber nicht :?
"Es gibt überhaupt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer bei sich zu Hause haben will."
Ken Olson, Präsident, Vorsitzender und Gründer von Digital Equipment Corp., 1977

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Förderbänder verbinden die Zeche Alma mit der Hütte
Deutsche Eisenwerke Gelsenkirchen[center]Bild[/center]
Aus:
Richard Gessner
Ein Maler sieht das Ruhrgebiet
Ein Skizzenbuch
1953
Empfehlenswert.
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »


omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

Schöne Planung, leider aufgrund fehlender Investoren und Interesse nir Wirklich Real.
Wird eher wohl ein Wunschdenken bleiben. Kommt davon wenn etwas geplant und gebaut wird ohne das potentielle Interessenten vorhanden sind.

henna
Abgemeldet

Beitrag von henna »

@brucki und omopitz

Bei der Professionalität und Kompetenz der Gelsenkirchener Stadtplanung und Stadtentwicklung der letzten Jahrzehnte ( siehe zB. auch die seit Jahren leerstehende Neubau-Ruine auf der Bahnhofstrasse, für die alle paar Monat angeblich mal wieder ein Mieter gefunden worden ist ) hat diese grosse Gelände allenfalls die Chance, sich mit den Jahren durch Verwilderung zu einem tollen Biotop in der Stadt zu entwickeln.
Die Natur wird es zurückerobern.
Auch schön!!!

:D

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@henne
Genau!
Vielleicht so ähnlich wie auf dem Rhein Elbe Gelände.
Gelsenkirchen wird dann irgendwann mal ein Luftkurort werden und wenn das Grubenwasser nach oben kommt haben wir auch noch Solebäder.
Heissen dann Bad Gelsenkirchen. :wink:

Emmett Brown
Abgemeldet

Thyssen Schalker

Beitrag von Emmett Brown »

Stargate hat geschrieben:Das Gebäude der Lehrwerkstatt steht Heute noch
Bild
mal durch den Zaun geknipst
Bild
Benzin-Depot,
gehste denn nicht an die Decke, wenn du was von "Gefallenen Kameraden" liest?

1914-1918 und 1939-1945; und dann noch diese Jahreszahlen... :D

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Bild
LG pixxel

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Akkiller hat mich gebeten das einzustellen:

Bild

oben sehr gut zu erkennen: Die Ausstellungshalle Wildenbruchplatz

(fast nichts ist mehr so wie es einmal war :roll:)

Sammlung Karlheinz Weichelt (originale Glas-Foto-Platte) vermutlich 20er Jahre[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten