Bäder der Eisenwerke

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

@emscherbruch :up:

Was aber passierte im Freibad? Schwimmen? Öffentlich? Es ist doch nicht das Bad mit Männleins Schwimmveranstaltung?
Das lag doch auf der anderen Seite der Wanner Straße.. :roll:

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Bild
Bild


Detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

ruhrpottuwe
Abgemeldet

Beitrag von ruhrpottuwe »

Moin, daß war das Heilbad, Ecke Flora/Plauenerstr. Meinen Info's nach konnten dort die hin gehen,die sonst zur Kur geschickt wurden (ob es das schon gab weiß ich nicht)
Die Haltestelle vor der Tür war von der BoGeStra und da hielt der 82er Bus. Nach dem Umbau zur heutigen Straßensituation wurde die Haltestelle bzw. die Sztreckenführung verlegt. Der Bus fuhr dann über die Neu Hüller bzw. weiter durch die Plutostr.
Später nach dem Abriss war es erst ein wildes Stück Land, unter dem Baum dort war unser Treffpunkt für einige Zeit, so mit Klmpfe und so. Später wurde das Gelände saniert und man errichtete einen Tennisplatz drau. !"§$%&/()UWE

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Hier das Bad der Eisenwerke, ich dachte ich hätte es längst eingesstellt
Bild
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Hattest Du auch. Das Bild zeigt die Vorderseite der Lutherkirche. Standort wo heute Lidl ist. Das Heilbad ist aber hinter der Kirche.

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Tekalo hat geschrieben:
Hattest Du auch
. Das Bild zeigt die Vorderseite der Lutherkirche. Standort wo heute Lidl ist. Das Heilbad ist aber hinter der Kirche.
Klaut hier einer? :shock:
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Eintrittskarte

Beitrag von Luther »

Hier einmal die passende Eintrittskarte zum Schwimmbad Schalker Verein.Bild
Der Eintrittspreis lag in den 1930 er Jahren bei 5 Pfennig.
Allerdings war der Zutritt nur für Werksangehörige und deren Familien möglich.
Gruß
Luther aus Bulmke

Lucasdakar
Beiträge: 227
Registriert: 19.01.2015, 14:46
Wohnort: Oberdürenbach

Re: Bäder der Eisenwerke

Beitrag von Lucasdakar »

Habe mit einige älteren Gelsenkirchenern gespochen.

Das Bad war für leute interessant die kein eigens Badezimmer zuhause hatte, da wr ein Wannenbad einmal in der Woche eine schöne Erholung.
Die Werksärzte von den Eisenwerken, Zechen und anderen Werken verschrieben zur Erholung , Massagen und diverse Bäder ( Moor und Stangerbad).
Die Sauna war auch sehr beliebt, so sagte man es mir.
Für kleines Geld konnte sich da etwas erholt werden von der schweren Arbeit.

Wer weiß noch mehr von diesem Bad?
@Lucasdakar
mit Ruhrpott im Herzen-Toleranz und Gerechtigkeit sind mein Credo

UweL
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2021, 13:33

Re: Bäder der Eisenwerke

Beitrag von UweL »

Verwaltung hat geschrieben:
20.01.2007, 16:55
Öffentliche Badeanstalt in der Bulmker Straße mit eigener Haltestelle

Bild
Das ist das Heilbad. Stand damals an der Kreuzung Flora/Plauener Str. Die Haltestelle des damaligen 82er der Bogestra hieß ebenfalls Heilbad. War seinerzeit an diesem Teil noch zweispurig und war eine beeindruckende Allee. In da ganz in der Nähe aufgewachsen. Mein Elternhaus steht Gubener Str. 40.
Auch wenn der Beitrag vielleicht einige Jahre zu spät kommt,ich hab euch heute erst entdeckt und hatte viel Spaß an den alten Geschichten und Bildern.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Archiv H.P.

Antworten