Free International University (FIU) - Fluxus Zone West GE

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Free International University (FIU) - Fluxus Zone West GE

Beitrag von rabe489 »

Drei Werbeblätter 1979/ 1980:


Bild
FIU-Arbeitstreffen März 1979

Bild
FIU (Johannes Stüttgen) ca. 1980

Bild
Anzeige FIU ca. 1980

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild
Johannes Stüttgen

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Aus "Neue Welle", Die 80er Jahre 3-1978

Beitrag von rabe489 »

Bild


Bild

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Stadt der tausend Feuer...

Beitrag von rabe489 »

Bild
Ca. 1982

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Stempel der FIU GE und der Fluxus Zone

Beitrag von rabe489 »

Bild

Dirk Gently
Abgemeldet

Beitrag von Dirk Gently »

Hab hier was gefunden. Klaus Staeck hat 1979 ein Plakat für die FIU entworfen:

http://www.edition-staeck.de/index.html ... kate_9.htm
Dort ganz runterscrollen, das letzte, mit dem Hasen.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Soweit ich weiß, wurde das Plakat von der FIU Gelsenkirchen entworfen und von Staeck nur vertrieben

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Das Warhol-Beuys-Ereignis,
booklet with brown paint on double page, ca. 500 signed copies, ed. F.I.U., Gelsenkirchen, 1979
€ 1000,-

Bild


EIN-STEIN-ZEIT
A. silkscreen on zinc, 28,5 x 40 x 0,1 cm., edition 500 plus XIX, plus 39 AP, signed and numbered, published by Natur magazine, Münich, 1984
B. silkscreen on paper (trial proofs, 29,7 x 42 and app. 36 x 50 cm., edition 50, signed and numbered, plus app. 20 unnumbered copies, published by Free International University, Gelsenkirchen, 1984
€ 1000,-

Bild



> Käuflich zu kaufen

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

http://www.fiu-verlag.com
Alles ist Skulptur

Dieser Gestaltungsbegriff von Joseph Beuys steht im Zentrum der verlegerischen Tätigkeit des FIU-Verlags. Alles will gestaltet sein.
Und hierzu liefern wir wichtiges und spannendes Material - keine Wegwerfbücher. Denn Gestalten ist auch eine Lustfrage.

Die Texte von und zu Joseph Beuys stellen dabei so etwas wie unser Standbein dar. Wir freuen uns, dass wir als Verlag inzwischen die meisten Originaltexte von ihm an einem Platz versammeln konnten.

Darüber hinaus hat der Verlag auch ein Spielbein ...

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Manchmal lohnt es sich nach Dortmund zu fahren. ;-)

Komme ich heute zur FH, sehe ich ein Plakat an der Tür:
Bild
Denk ich: Was? Die FIU? Hier bei uns in der FH?

Ich sofort ins Sekretariat. Ist da nur eine junge Studentin, die Bürodienst macht. Ich frage sie, was es mit dem Plakat auf sich hat, darauf sie: "Ich hab keine Ahnung, das ist halt irgendsone Kunst-Sache. Ich glaub vom Professor Winde." Da musste ich ihr erst mal sagen, was die FIU ist. :lol: Gezeigt wurde eine Kleinstausstellung:
Bild Bild Bild
Wie nun aber die FIU in die FH-DO kommt weiß ich auch nicht. Muss wohl um die Studiengebühren gehen.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

könnte was mit den gründern von http://www.menschkunst.de zu tun haben, die kommen von der uni waren kunstbesessene informatiker

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

"Komm nach Hagen, werde Popstar"
Ein SPIEGEL-Artikel von Januar 1982 über den kulturellen Aufbruch im Ruhrgebiet.

Darin finden Erwähnung: Beuys und die FIU im Grillo-Gymnasium als Keimzelle, Paul Sawitzki und die Mantelfabrik, Küchentheater, Salinos und Jürgen Kramer, der in seinem Magazin "Die 80er" Gelsenkirchen zum "Zentrum der Welt" erklärte.

http://wissen.spiegel.de/wissen/dokumen ... d=14334216
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Auch in den Niederlanden bleibt die FIU lebendig.
Das Raum20 Research Project stellt umfangreiches Fotomaterial von der FIU Amsterdam zur Verfügung:

http://josephbeuysraum20.com
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

FIU Gelsenkirchen 1982

Beitrag von rabe489 »

Broschüre der FIU 1982:

Bild

Impressum:
Bild

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

GIOM

Beitrag von rabe489 »

Im Zusammenhang mit der FIU (GE) wurde nach einer Idee von Johannes Stüttgen und J. Kramer 1979 die
The GE Industrial Organic Movement (GIOM) ins Leben gerufen. Das Logo entwarf Kramer. Es wurde auf die Kunst-Barackenwand, Grillo-Gymnasium, neben der Eingangstür gemalt und als selbstgefertigter Button mit einem grünen Dreieck getragen.

ENTWURF DES LOGO GIOM:
Bild

Bild

Bild

Antworten