Cranger Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Teekesselchen
Abgemeldet

Zur Erinnerung ! - Cranger Str. 298 -

Beitrag von Teekesselchen »

Wer neue Gardinen braucht ... der Mut hier muss unterstützt werden !


Ehemalige Mitarbeiter des Erler Textilhauses aus der Gardinenabteilung machen sich selbstständig und eröffnen am 30. Januar ein Fachgeschäft.
Der Sprung in die Selbstständigkeit bringt für die vier Frauen und den Mann auch ein verändertes Rollenverständnis mit sich.


http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 55989.html

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1286
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Re: Zur Erinnerung ! - Cranger Str. 298 -

Beitrag von Saubermann »

Teekesselchen hat geschrieben:Wer neue Gardinen braucht ... der Mut hier muss unterstützt werden

..wer ist den hier der Mut???????? :wink:
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Hier ist das Fachgeschäft in der Marktstrasse.

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

glückauf hat geschrieben:Bild
Wer kann helfen? Bild ist von 1898 Buer-Erle. Mehr ist nicht Bekannt.

Bild
1958 - Erle - 60 Jahre Austermann. Wo war das?

Gruß und Glückauf
Klaus
Heinz O. hat geschrieben:zu Austermann: ist in Erle auf der Cranger Straße 303

zu dem anderem Foto: Glückauf, kannst du erkennen was auf den Fenster am linken Haus bzw. über dem Fenster am rechten Haus steht ?
Das mittlere Haus scheint ein Uhrengeschäft zu sein (evtl Austermann ??).
wenn das Datum stimmt (1898) kann es eigentlich nur auf der Cranger Straße sein.
Ich habe da auch schon eine Vermutung.
Bild
wenn jetzt jemand sagt: die Häuser haben aber eine Etage mehr, stimmt. Aber das ist nicht ungewöhnlich, weil einige Häuser im laufe der Jahre einfach "aufgestockt" wurden !
glückauf hat geschrieben:Glückauf Micha:
zu dem anderem Foto: Glückauf, kannst du erkennen was auf den Fenster am linken Haus bzw. über dem Fenster am rechten Haus steht ?
Besser geht nicht:

Bild
Gruß und Glückauf
Klaus
Semmel hat geschrieben:Rechts steht "Bäckerei" "Condit(orei) denk ich mal.
Links kann ich gar nix erkennen, steht da was?
Heinz O. hat geschrieben:[center]Ich denke das es das ist:
Bild
Konditorei Buthe 1935, Cranger Straße
und müßte dann jetzt dieses Haus sein (Siebenlist)
Bild

Das kleine Haus daneben ist die Cranger Straße 303 (Brillenatelier), würde dann auch wieder mit Austermann passen.

Doro - Lo - Moni : stimmt das :?: :?: :roll:
[/center]
tulpe hat geschrieben:Es handelt sich eindeutig um das Geschäft "Optik/Uhren/Schmuck Austermann".
Nachdem der Inhaber vor Jahren verstorben war, ist dort -nach Umbau- das
Brillen-Atelier eingezogen.
Wegen der schwierigen Wegerechte, die Hofseite kann nur über den Betriebshof
der Fleischerei Ebben erreicht werden, ist eine Verwertung fast unmöglich. Damals
haben sich einige Erler Firmen für die Immobilie interessiert.
Der Bruder Conny des verstorbenen Optikers ist übrigens Optiker- und Uhrmacher-
meister in RE. Er hat aber schon vor Jahren den Laden an seinen Sohn Marcus
übergeben.
übertrag aus dem Ich brauche Hilfe Fred
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

gelski
Beiträge: 7
Registriert: 06.04.2010, 19:38
Wohnort: Resser Mark

Beitrag von gelski »

und so sieht das gesamte Haus heute aus (vorher in rot, habe leider kein Foto davon)


hier noch einige Bilder von den Häusern in rot, habe ich 2005 fotografiert:Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

wenn weiterhin soviel rumgesprayt wird und die Hauswände und Eingänge angepisst, und mit Coladosen, Bierflaschen, Eier etc. geschmissen werden, ist von der neuen Herrlichkeit bald nix mehr zu sehen.

Die Hauseingentümer werden übrigen in nächster Zeit alle Häuser streichen und renovieren, haben sie jedenfalls versprochen.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Hier finden Erler aktuelle INFORMATIONEN.

http://www.erle-aktiv.de

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Wendekreis Middelicher-/Cranger-Straße

Beitrag von Heinz H. »

In Erle, an der Cranger Straße Einmündung Middelicher Straße soll es in den 20er Jahren ebenfalls einen Straßenbahn-Wendekreis gegeben haben und zwar für die Bahn aus Resse...?
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Wendekreis Middelicher-/Cranger-Straße

Beitrag von Heinz O. »

[center]
Heinz H. hat geschrieben:In Erle, an der Cranger Straße Einmündung Middelicher Straße soll es in den 20er Jahren ebenfalls einen Straßenbahn-Wendekreis gegeben haben und zwar für die Bahn aus Resse...?
erkennt man einen Wendekreis :?: Bild
Bild

allerdings ist die 2. Aufnahme auch von 1914

[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Straßenumbenennungen

Beitrag von Heinz H. »

Schacht 9 hat geschrieben:Bild
Vielen Dank für die Info an Schacht9 und Heinz O.

Grenzstraße - Middelicher Straße, Bismarckstraße - Cranger Straße...,
Straßenumbenennungen scheinen in Gelsenkirchen gang und gäbe zu sein. :?
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Lupo Curtius
Mitglied Verwaltung und Moderator WIKI
Beiträge: 5254
Registriert: 05.12.2008, 18:53
Wohnort: 45896
Kontaktdaten:

Re: Straßenumbenennungen

Beitrag von Lupo Curtius »

Heinz H. hat geschrieben:
Grenzstraße - Middelicher Straße, Bismarckstraße - Cranger Straße...,
Straßenumbenennungen scheinen in Gelsenkirchen gang und gäbe zu sein. :?
Wir haben im WIKI einige Straßenumbenennungen gesammelt: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... enennungen
8)

Das Gelsenkirchenlexikon zum Mitmachen: WIKI der Gelsenkirchener Geschichten
Wir suchen noch Helfer - warum machst Du nicht mit?

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]1914
Bild

2011
Bild

Middelicher Straße, früher Grenzstraße, in Richtung Resse, 1936
Bild

2011

Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
greatLMG
Beiträge: 793
Registriert: 14.07.2008, 17:25
Wohnort: Hassel
Kontaktdaten:

Beitrag von greatLMG »

Was mich mal interessieren würde. Das Haus auf den oberen beiden Fotos. Warum wurde das so "abgeschnitten" gebaut? Sollten einmal noch mehr Häuser an dieses angebaut werden?
Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen wenn keiner zuschaut.

Es ist schwer, Perfekt zu sein. Aber ich arbeite daran!!!

Schaut mal vorbei: www.sc-hassel-2007er.webnode.com

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

warum es seit 1907 so "einsam und verlassen" dasteht, weiß ich auch nicht. Ist aber ne gute Frage.
Vermutlich hat sich die Verkehrsplanung und Gestaltung des Umfeldes anders entwickelt als der Erbauer es sich vorgestellt hat.
Aber immerhin, das Haus steht seit über 100 Jahre, und das fast unverändert.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten