Cranger Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Bild

Bild

cranger straße im advent,

blick aus dem erker unseres hauses,

leider kenne ich das aufnahmedatum nicht,
auf jeden fall zeigt das foto die cranger straße vor dem umbau,
noch mit den geschäften austermann und coop.

gruß moni
Zuletzt geändert von moni53 am 25.11.2007, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Aus Erler Mosaik, von Hans Göbel.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15631
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

die Geschichte der fa. Austermann, auch im www
http://www.austermann-schmuck.de
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

hallo heinz,

das ist eine andere firma austermann,
aber wohl verwandt mit der erler linie.

ich meine die aus erle,
heute brillenatelier käseler.
http://www.gelsenkirchen-im-blick.de/52 ... a/aktionen

gruß moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Benutzeravatar
erdmaennchen
Beiträge: 58
Registriert: 03.01.2008, 15:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von erdmaennchen »

Lo hat geschrieben:Bild

Wenn ich mich recht erinnere, gab es auf diesem Stück der Cranger Straße,
etwa in der Höhe des geparkten Autos auf dem Bild, ein Spielwarengeschäft (Herden?).
An dessen Schaufenster habe ich mir als Kind träumend die Nase plattgedrückt... :-)
Lo
Also ganz sicher bin ich mir nicht, aber wenn ich mich richtig an die Erzählungen älterer Verwandter erinnere, dann war "Herden" ein bzw. der Vorgänger des Schreibwarengeschäfts der Frau Stein. Dieses Geschäft bestand meines Wissens nach bis Anfang der 80er Jahre. Dort gab es neben Schreibwaren, Zeitungen und Zeitschriften auch kleinere Spielwarenartikel (ich erinnere mich auch noch gut an die Siku-Autos in Pappschachteln :) die an anderer Stelle schon erwähnt wurden). Seit der Schließung des Schreibwarengeschäfts befindet sich dort das Ladenlokal der Polsterei Tertel. Hierbei müßte es sich also um die Cranger Straße 337 handeln (von vorne rechts gesehen das 4. Haus). Im Haus rechts daneben hatten früher der Uhrmacher "Lecher" und der Blumenhändler "Scharf" ihre Geschäfte.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

moni53 hat geschrieben:Bild Bild

cranger straße 296 - mein wohnort seit 54 jahren...
Bild

Blacksvs
Abgemeldet

Beitrag von Blacksvs »

Lo hat geschrieben:Bild
Eine seltene Aufnahme aus dem Jahre 1912.
In diesem Jahr hatte es Anfang April so starkes Hochwasser gegeben,
dass die Kanal-Schiffahrt über die Cranger Straße umgeleitet wurde.
Gibt es da mehr von zu berichten?
Wurde die Cranger Straße für den Schiffsverkehr ausgehoben oder wie soll ich mir das Bild vorstellen?

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Blacksvs hat geschrieben:... oder wie soll ich mir das Bild vorstellen?
Eher in diesem Kontext: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=2404
Zuletzt geändert von pito am 03.01.2008, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15631
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

pito hat geschrieben:
Blacksvs hat geschrieben:... oder wie soll ich mir das Bild vorstellen?
Eher in diesem Context: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=2404
Pito jetzt hast du alle meine Illusionen zerstört :x :wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Blacksvs hat geschrieben:
Lo hat geschrieben:Bild
Eine seltene Aufnahme aus dem Jahre 1912.
In diesem Jahr hatte es Anfang April so starkes Hochwasser gegeben,
dass die Kanal-Schiffahrt über die Cranger Straße umgeleitet wurde.
Gibt es da mehr von zu berichten?
Wurde die Cranger Straße für den Schiffsverkehr ausgehoben oder wie soll ich mir das Bild vorstellen?
Ja Klar ! Und wer einkaufen wollte, fuhr mit dem U-Boot ! :wink:
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Blacksvs
Abgemeldet

Beitrag von Blacksvs »

Also doch nur ne Fotomontage?

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15631
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Blacksvs hat geschrieben:Also doch nur ne Fotomontage?
:rock1:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6066
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Bild
Fundstück....

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6066
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Bild
Cranger Straße um 1945

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Frau Zill

Beitrag von kleinegemeine01 »

Hier, an dem Kiosk kann man nach Feierabend ein Bierchen trinkenBild

Antworten