Box-Clubs Rot Weiß Buer u.BC-Erle

...

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
River
Beiträge: 14
Registriert: 06.05.2008, 20:47
Wohnort: damals Buer Bogenstr.23

Box-Clubs Rot Weiß Buer u.BC-Erle

Beitrag von River »

Guten Tag oder Moin aus dem Emsland
Ja mit ca.13-14 Jahren etwa 1964/65 bin ich im Box-Club Rot Weiß Buer eingetretten gefragt hatte mich damals Reinhardt Skriczek aus Scholven sw.Friedhelm Ocholskie,genannt Onko!Trainer war Herbert Krispin auch der bekannte Alfred Vesolleck!bekannt unter der leberhacken Spezialist.Mit Reinhardt u. Friedhelm habe ich in der gleichen Firma gearbeitet.
Haben ungefähr in 66/67 zu BC-Erle gewechselt. Mein Markenzeichen war u. ist blonde krause Haare u. sehr dünn u. groß sw. ständig Hunger in BC-Erle lernte ich dann den super Menschen u.Trainer Fritz Wein kennen.Das erste Training werde ich nie vergessen 18 Uhr war Treffen an der Cangerstr ich schaute ab und zu in die Einfahrt alles war aus Holz,dann kam ein Mann so 1,70 groß mit Schlüssel der Raum war ein großes Rechteck rechts von der Tür hinten in der Ecke stand der Ring,links Umzieh sw.Dusche ( sehr kalt ) es mußte erst der Ofen oder so ich weiß nicht mehr genau!
Ja der Schlüsselmann war Fritz Wein der leider viel zu früh verstarb ich halte Ihn in guter Erinnerung.Zum Training Fritz erklärte mir alles es war super jeder Trainierte für seine kommenden Kämpfe u.trotzdem waren wir zusammen eine Manschaft auch gut war immer das Warm machen da ging es immer sehr lustig zu.
Der Trainer ging mit einen sehr groß gewachsenen Boxer in den Ring Pratzen Training war angesagt mit Waldi Henselewski mit dem ich später noch bei der Firma Paul Heidemann zusammen gearbeitet habe.Es roch nach Schweiß der Holzfußboden wurde feucht also Tür auf u.die Sonne erhellte den Raum es waren so 15-20 Boxer in der Halle.Ich selber habe nur drei Einlage Kämpfe gemacht als ich dann im Fernsehn sah wie Jupp Elze ko ging jeder weiß wie es aus ging somit stand mein Entschluß fest aufzuhöhren und in die Leichtathletik zu Wechseln wurde ich Jogger auf Haus der offenen Tür Schloß Berge :lol: von da aus dann inen Verein Schalke 96 Trainer Reinhold Heckmann ,dann aus vorliebe zu 04 in Leichtathletikabteilung nach Schalke 04 Trainer Wolfgang Markquart, mach jetzt erstmal Ende habe noch soviel zu Lesen im Forum was einfach super ist Dank an euch für soviel Arbeit . Fehler u. falsch geschriebene Name bitte ich zu Entschuldigen gruß River.
Ps. Leider habe ich überbaupt keine Bilder oder andere Info mehr ,in der Schürkamp-Halle war ich auch sehr oft bei Bundesliga Kämpfen ( Boxen ).

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

BC Erle

Beitrag von friedhelm »

Ehrung des BC Erle Mitte der 1970er-Jahre in der Halle Schürenkamp. Mit dabei Vorsitzender Grönke und Trainer Wein.

Bild

englich
Beiträge: 275
Registriert: 18.10.2007, 10:02
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von englich »

Ich habe n bissl was gelesen über boxclubs in Gelsenkirchen. In den Amtlichen mitteilungen des Reichsbundes für Leibesübungen 1933-1945.

Kann es bei interesse raussuchen. Ist aber recht aufwendig bei ca 8.000 Fotos :roll:

gruß Englich

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Boxclub

Beitrag von friedhelm »

Könnte doch recht interessant sein.

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Box-Club Rot Weiß Buer

Beitrag von Schaffrather38 »

Vom Boxclub Rot Weiß Buer ( BSV 32 Buer)
(Teil 1)

Einige Unterlagen aus einem
Veranstaltungsprogramm
Im Schauburg-Theater Buer
18.November 1951

Eine MontageBildBildBildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Box-Club Rot Weiß Buer

Beitrag von Schaffrather38 »

Teil 2BildBildBildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Box-Club Rot Weiß Buer

Beitrag von Schaffrather38 »

Vom Boxclub Rot Weiß Buer ( BSV 32 Buer)
(Teil 3 )
Letzte Sendung

der von mir kopierten Unterlagen
aus einem
Veranstaltungsprogramm
Im Schauburg-Theater Buer
18.November 1951
mit montierten Zeitungsausschnitten.BildBildBildBild

Zwei weitere Kämpfe (Ohne Foto)

BildBild

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Vergleichskampf

Beitrag von friedhelm »

Bei dem im Artikel erwähnten Westfalenmeister Schöppner handelt es sich vermutlich um den späteren mehrfachen Deutschen- und Europameister Erich Schöppner aus Witten, der ab 1956 (bis 1966) 40 Profikämpfe bestritt. Er trat dabei unter anderem gegen die legendären (deutschen) Faustkämpfer Peter Müller, Prinz von Homburg und Hans Kalbfeld an. Erich Schöppner, der auch ein guter Fußballer war, lebte von 1932 bis 2005.

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Box-Club Rot Weiß Buer

Beitrag von Schaffrather38 »

Da Friedhelm den
späteren Europameister
Erich Schöppner hier
rausgefischt hat, habe ich
bei mir noch etwas vom
30.Novvember 1952 gefunden.
Da war er in der Westfalenstaffel
der Amateure gegen Helsinki tätig,
ebenso wie Albert Borusak
von Rot Weiß Buer im Halbwelter.
Im angefügten Programm steht
Borusak (Dinslaken) diese Angaben
sind nicht richtig.
Zu dieser Zeit hat Albert Borusak
bereits für Rot weiß Buer geboxt.BildBildBildBildBild

friedhelm
Beiträge: 3818
Registriert: 10.11.2011, 11:43
Wohnort: Herne

Boxinfos

Beitrag von friedhelm »

Einfach toll, habe Boxinfos zu Artur Sosnitza entdeckt, dem boxenden Bergmann aus Sodingen. Gibt es eventuell dazu ein Foto (Ausschnitt), habe nämlich alte Boxfotos wiederentdeckt, auf denen keine Namen stehen. Vielleicht könnte ich so Sosnitza auf meinen Hernefotos besser identifizieren.

Schaffrather38
Beiträge: 2933
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Box-Club Rot Weiß Buer

Beitrag von Schaffrather38 »

Hier noch zwei Zeitungsausschnitte
zu den Kämpfen in der Westfalenhalle
vom 30. November 1952
mit Albert Borusak Rot Weiß Buer
und Artur Sosnitza aus Herne
(von Friedhelm erwähnt)
BildBild@ Friedhelm,
Habe im Bekanntenkreis geforscht
der Boxer auf dem Foto (unten)
soll Artur Sosnitza Herne sein,
(Aber nicht ganz bestimmt)
vergleiche mal mit deinen Ausschnitten
vielleicht findest du ihn in deinen
Zeitungsausschnitten wieder.
Hoffe er ist es wirklich!Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild1952
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4140
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Vergleichskampf RW Buer gegen BC Wesel

Beitrag von Prömmel »

BildHorster Zeitung vom 29.9.1958
My home is my Kassler.
(Wahlspruch der Fleischerinnung)

Antworten