Buer Rathaus

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Stadt Gelsenkirchen hat geschrieben:100 Jahre Rathaus Buer
Im September 1912 wurde das Rathaus eingeweiht.

100 Jahre - so alt wird in diesem Jahr das Rathaus Buer. Genau am 21. September 1912 wurde es zusammen mit dem benachbarten Lyzeum (heute Gesamtschule Buer-Mitte) feierlich seiner Bestimmung übergeben. Nach zwei Jahren Bauzeit und einer kleinen Namensänderung. Denn als die Arbeiten starteten, ging es eigentlich um ein Amtshaus: Einen Verwaltungssitz für die durch die Industrialisierung immer weiter wachsende Gemeinde Buer. Doch als Buer zur Stadt wurde, wechselte auch das Gebäude seinen Namen; aus dem Amts- wurde ein Rathaus.

62 Entwürfe waren im Vorfeld in einem Wettbewerb für das Rathaus vorgelegt worden, doch keiner konnte die Preisrichter überzeugen. So wurde schließlich der Regierungsbaumeister Josef Peter Heil beauftragt, Pläne anzufertigen. Über die Ausstattung des rund 1,2 Millionen Mark teuren Rathauses gibt die damalige Festschrift Auskunft. So erhielt das Gebäude unter anderem eine Waschküche, Wohnräume, Zimmer für die Polizei, einen Sitzungssaal und Büros für den Bürgermeister und die verschiedenen Ämter: von der Stadtkasse bis zum Vermessungswesen. Erst nach der Vereinigung der Städte Buer und Gelsenkirchen und des Amtes Horst 1928 wurden die Einrichtungen und Ämter im Stadtgebiet verteilt. Das Rathaus Buer entwickelte sich zum Technischen Rathaus, in dem die Stadt- und Bauplanung konzentriert wurde.

Das ist bis heute so geblieben. Rund 450 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihren Arbeitsplatz hier. Auch der Oberbürgermeister hat - bis das Hans-Sachs-Haus fertig ist - seinen Sitz in Buer. Und wer genau hinschaut, dem begegnen im Rathaus auch immer wieder Details aus der langen Geschichte des Gebäudes: Etwa der 1925 edel gestaltete Magistratssitzungssaal. Oder im Erweiterungsbau aus den 1950er Jahren der Paternoster. Kleinigkeiten natürlich im Vergleich zu dem Blickfang schlechthin, dem bereits von weitem sichtbaren Turm. 161 Stufen muss man (vom Dachgeschoss aus) erklimmen, um seine Umgang zu erreichen. Dafür gibt es dann aber auch einen fantastischen Blick über die Stadt.


Bürgerinnen und Bürger sind zum Mitmachen aufgerufen

Das Rathaus ist mehr als ein Gebäude. Es steht für Heimat, für Veränderungen im Leben der Menschen, für Erinnerungen. Bürgerinnen und Bürger können ihre Geschichten, Gedanken und Bilder rund ums Rathaus Buer bis Ende Oktober an Post@gelsenkirchen.de oder per Post an Stadt Gelsenkirchen, Öffentlichkeitsarbeit, 45875 Gelsenkirchen versehen mit dem Stichwort „100 Jahre Rathaus“ schicken. Die schönsten und originellsten Einsendungen werden gesammelt und dann veröffentlicht.

Anlässlich des 100. Geburtstages des Rathauses sind in diesem Jahr noch verschiedene Aktivitäten geplant. Details dazu werden in Kürze bekannt gegeben.
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16629
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Wie kommt das, dass keiner sich für das Thema interessiert? Hat niemand schöne Bilder?
Zuzu

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15621
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bilder vom Rathaus innen und außen habe ich reichlich, aber eben nicht das was wohl gesucht wird (außer das was wir hier eh schon haben :roll: )
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16629
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Wieso ist das nicht das Gesuchte??? Es geht um Bilder, Geschichten und Gedanken. Da kann jeder sich beteiligen. Es gibt keine Vorschriften, wie die Bilder sein sollen. Und vielleicht verbindet der eine oder andre etwas Besonderes mit dem Rathaus in Buer. Wir haben doch hier so viele Geschichtenschreiber. Haben die keine zum Rathaus???
Zuzu

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2657
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Bilder von 2006

Beitrag von remutus »

TreppenhäuserBildAuf dem Absatz eine Keramik von Friedensreich Hundertwasser. Ein Preis für die IBA Projekte Schüngelbergsiedlung und Wohnpark KüppersbuschBild
Bild
Bild
BildStuckornament in einem Sitzungssaal
BildHier wurden zur Dokumentation Schichten freigelegt

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16629
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Super Remutus! Das sind ja tolle Bilder!
Zuzu

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

Das Rathaus mal von der Rückseite :
Bild

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2657
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Kluges, schweres Schweigen

Beitrag von remutus »

BildEine schöne Vorstellung: Ein klug schweigender Sitzungssaal. Nur ein leichtes Schnarchen ist zu hören :muede:

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16629
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Ich freue mich, dass doch ein paar Bilder zusammen gekommen sind. Aber die müssen an die Stadt geschickt werden. Möglichst gestern!
Bürgerinnen und Bürger können ihre Geschichten, Gedanken und Bilder rund ums Rathaus Buer bis Ende Oktober an Post@gelsenkirchen.de oder per Post an Stadt Gelsenkirchen, Öffentlichkeitsarbeit, 45875 Gelsenkirchen versehen mit dem Stichwort „100 Jahre Rathaus“ schicken. Die schönsten und originellsten Einsendungen werden gesammelt und dann veröffentlicht.
Zuzu

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

zuzu hat geschrieben:Ich freue mich, dass doch ein paar Bilder zusammen gekommen sind. Aber die müssen an die Stadt geschickt werden. Möglichst gestern!
Gestern war vorgestern. Aber sehe ich hier in diesem Dringlichkeitsaufruf Verflechtungen zwischen Forum und Stadtverwaltung? :?: :?:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

pedder vonne emscher hat geschrieben:Gestern war vorgestern. Aber sehe ich hier in diesem Dringlichkeitsaufruf Verflechtungen zwischen Forum und Stadtverwaltung? :?: :?:
@Pedder: der "Dringlichkeitsaufruf" sollte eigentlich nur ein Hinweis auf die Einsendefrist sein. :P
Stadt Gelsenkirchen hat geschrieben: [...] Geschichten, Gedanken und Bilder rund ums Rathaus Buer bis Ende Oktober [...] schicken.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Danke Benzi für Deine Erklärung, aber damit sind meine Zweifel an gewissen Verknüpfungen zwischen Forum und Stadtverwaltung noch nicht ausgeräumt.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

die Gedanken sind frei

und ja, ich zweifel auch oft an ganz vielen Dingen :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

@Benzi, schön, dass Du so ein Freigeist bist. Aber bitte verzweifele nicht. Wäre schade um Dich. Es kommen auch wieder "verzweiflungsfreie" Tage. :wink:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

... :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Antworten