Buer Rathaus

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Bild
1913


Tja, der gute alte Ratskeller, da konnte man früher gut und lecker essen.

In den 80ern übernahm dann ein "Mexikaner" die heiligen Hallen,
die Holzvertäfelung an den Wänden und die Kupferlampen uber den Tischen
wurden schrill und bunt mit Lackfarben übersprüht.

Ich würde gerne mal wissen, wie es heute dort aussieht.


Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Rathausturm Uhr

Beitrag von Wolf »

inne uhr :-)Bild

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

@moni53
Willst Du das wirklich wissen? Ich fürchte, dass es eher trostlos aussieht, war allerdings zuletzt im Ratskeller, als da noch die "Pfeffermühle" (?) drin war, so eingerichtet, wie es so in den 60er, 70er Jahren üblich war: in dem Stil, der damals als "gediegen-rustikal" bezeichnet wurde.

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Bild
Im Hintergrund die Rungenberghalde......

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

[center]Bild Bild Bild[/center]

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

moni53 hat geschrieben: Tja, der gute alte Ratskeller, da konnte man früher gut und lecker essen.

In den 80ern übernahm dann ein "Mexikaner" die heiligen Hallen,
die Holzvertäfelung an den Wänden und die Kupferlampen uber den Tischen
wurden schrill und bunt mit Lackfarben übersprüht.

Ich würde gerne mal wissen, wie es heute dort aussieht.


Moni
Gestern ging ich dran vorbei, das Lokal scheint jetzt leer zu stehen.

Gut und lecker essen - dort hab ich damals meine Konfirmation gefeiert ! Lang, lang ist's her ...

Benutzeravatar
fanthomas
Beiträge: 259
Registriert: 05.07.2008, 12:01
Wohnort: Buer

Beitrag von fanthomas »

Rundblick vom Rathausturm ca. 1922

Nach Süden: Beckerad, Hugo
Bild

Nach Norden: Löchter, Hassel, bis zur Lippe
Bild

Nach Südwesten: Essener Str., Heege, Gladbeck
Bild

Nach Osten: Urnenfeld, Schlachthof, Stadtwald, Buer-Resse
Bild

Nach Nordwesten: Buer-Mitte, Bergmannsglück, Buer-Scholven
Bild

Nach Südosten: Schloß Berge, Buer-Erle, Blick ins Industriegebiet
Bild

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Klasse Fotos, ein paar hatten wir schon ähnlich, aber trotzdem mehr davon :up:
Gruß AnnA

Schwidi
Beiträge: 82
Registriert: 22.07.2008, 10:26
Wohnort: Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwidi »

hier mal eine schöne alte postkarte,datum von 1936

Bild


hier steht leider kein datum drauf:

Bild

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Bild
Das waren noch Zeiten!
Glückauf
Klaus
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

:oops: Ach Gott, hoffentlich gibt das keine Diskussionen------der Käfer kommt aus der verbotenen Stadt :wink:
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Interessante Wohnlage. :lol:
... der Käfer kommt aus der verbotenen Stadt
Vermutlich ein Auswanderer. ;-)

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

pito hat geschrieben:Interessante Wohnlage. :lol:
... der Käfer kommt aus der verbotenen Stadt
Vermutlich ein Auswanderer. ;-)
...oder ist das gar nicht DO, sondern 00 :wink:
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

glückauf hat geschrieben:Bild
Das waren noch Zeiten!
Glückauf
Klaus
Wer kann denn sagen, welches Haus das rechte war?
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Ich bin zwar ganz in der Nähe aufgewachsen, kann mich aber auch nicht mehr an dieses Haus erinnern. Im Buch "Strassenbahnen im östlichen Ruhrgebiet" von Michael Schenk ist auf Seite 98 (oben) das Haus von vorne zu sehen. Mich würden die Erinnerungen von sachkundigen Zeitzeugen sehr interessieren. Gruß.

@ glückauf: Darf man fragen, woher dieses Bild stammt? Es ist mir noch nie über den Weg gekommen ...

Antworten