Straßenbahn in der Bismarckstraße?

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Franz von Bismarck
Beiträge: 199
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Beitrag von Franz von Bismarck »

He wie ?? nach Stern kam Georgskirche - Stadtheater - Ahstrasse - Hauptbahnhof oder ????
Ich glaub schon.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Das wird wohl so gewesen sein, sieht auf alten Plänen jedenfalls so aus (war vor meiner Zeit, ich bin 69 geboren), beschreibt aber die noch ältere Trasse über die Ahstrasse. Die von mir beschriebene Trasse über die Ringstrasse war meines Wissens nur als Ausweichtrasse für die Übergangszeit bis zur Fertigstellung der unterirdischen Trasse erforderlich. Der Ausbau des 1. Abschnitts der Stadtbahn vom Musiktheater bis Hbf erfolgte weitgehend in offener Bauweise (soweit ich mich erinnere), da musste oberirdisch Platz geschaffen werden, also wurde die Straßenbahn umgelegt.

Taugenichts
Abgemeldet

Beitrag von Taugenichts »

Franz von Bismarck hat geschrieben:He wie ?? nach Stern kam Georgskirche - Stadtheater - Ahstrasse - Hauptbahnhof oder ????
Ich glaub schon.
ja....so war das meines Wissens auch. Und vor dem Stern die Haltestelle Olgastraße - genau da hab ich als Kind gewohnt. Leise war es nicht gerade, wenn die Bahn dort gebremst hat......

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Hallo,
mit der Haltestelle "Georgskirche" habe ich gerade ein Problem.
Wo genau stiegen die Fahrgäste für beide Fahrtrichtungen ein und aus :grübel:
Hannes :winken:
[center]
Wenn Dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen[/center]

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 967
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

GE-Bohren in-GE hat geschrieben:Hallo,
mit der Haltestelle "Georgskirche" habe ich gerade ein Problem.
Wo genau stiegen die Fahrgäste für beide Fahrtrichtungen ein und aus :grübel:
Hannes :winken:
Wie sag ich es denn am besten? Vielleicht so: Zwischen dem Ende der Gabelsberger Straße und der Florastraße befindet sich doch ein interessantes Verwaltungsgebäude auf Stelzen. Da war früher u.a. mal die Kundenkreditbank KKB drin. In Höhe dieses Gebäudes gab es auf dem Grünstreifen der Florastraße zwei Haltestelleninseln, nämlich die Haltestelle "Georgskirche". Dort konnte dann auch früher die Linie 4 halten, die an dieser Stelle nämlich in die Ringstraße (dort wohl noch Luitpoldstraße) Richtung Bulmke und Wanne abbog.

MK

PS: Bei Straßenbahndiskussionen sind wahrscheinlich mal wieder die Männer unter sich.....
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Franz von Bismarck
Beiträge: 199
Registriert: 27.11.2007, 21:16
Wohnort: Resse früher Bismarck +Haverkamp

Beitrag von Franz von Bismarck »

Ja so war es, denn waren die Einkaufsnetze voll mit Obst und Gemüse vom Wochenmarkt dann ging's zur Haltestelle Georgskirche und dann nach Hause.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Jetzt wissen wir endlich warum auf dem Markt nix mehr los ist! :wink:

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Hier ein Planausschnitt von 1977, Linien 1 und 2 fahren über die Ringstrasse
Bild
(Quelle: Adressbuch der Stadt Gelsenkirchen 1977)

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Und hier jede Menge toller Bilder von Straßenbahnen an der Haltestelle Hauptbahnhof mitten auf der Ringstrasse:

http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,6173591

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

Bretterbude hat geschrieben:Und hier jede Menge toller Bilder von Straßenbahnen an der Haltestelle Hauptbahnhof mitten auf der Ringstrasse:

http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... 17,6173591
Hab Ich hier bereits reingestellt... :wink:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... &start=855

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Sorry, hatte ich nicht gesehen. Diese Seite „Drehscheibe online“ ist ja sehr umfangreich, beim Stöbern findet sich da noch einiges mehr von Gelsenkirchen.

Kettwiger
Beiträge: 12
Registriert: 14.11.2013, 14:07
Wohnort: jetzt Kettwig

Beitrag von Kettwiger »

pito hat geschrieben:Habs mir auch noch mal angesehen. Die erwähnten Haken gibts an mehreren Gebäuden in der Straße.

Auch interessant: Eine alte Wandwerbung:

Bild
Wenn man aufmerksam durch die Stadt geht oder fährt kann man überall noch solche "Überreste" der Straßenbahn sehen, nicht nur auf der Bismarckstr. sondern auch auf der Wildenbruchstraße an einem Haus neben der Zufahrt zur "Resterampe", auf der Ückendorferstraße und auch in der Augustastraße. Wobei ich mir im letzteren Fall nicht vorstellen kann zu welcher Linie die gehört haben.

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2265
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Beitrag von Bretterbude »

Ich bin jetzt kein Experte für diese Haken, aber nicht alle wurden für die Oberleitung einer elektrischen Straßenbahn verwendet. Es gab auch welche, die für die Straßenbeleuchtung montiert wurden.

Kettwiger
Beiträge: 12
Registriert: 14.11.2013, 14:07
Wohnort: jetzt Kettwig

Beitrag von Kettwiger »

Ja mag sein, aber es gibt nicht nur Haken die wie der Haken von "Captain Hook" aussehen sondern auch Befestigungspunkte die gelenkig ausgeführt sind.

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

Bretterbude hat geschrieben:Ich bin jetzt kein Experte für diese Haken, aber nicht alle wurden für die Oberleitung einer elektrischen Straßenbahn verwendet.
Meinst du evtl.diese Haken? Ich glaube ich habe die mal auf der Weberstrasse geknipst.Bild
Sternzeit 2020

Antworten