Hermann Grewer Spedition

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Antworten
Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17845
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Hermann Grewer Spedition

Beitrag von Benzin-Depot »

  • HERMANN GREWER

    SPEDITION GmbH & Co.KG

    Dieselstraße 12
    Gelsenkirchen-Buer


    Siehe auch:http://www.grewer.de/
[center]BildMAN Sattellzugmaschinen / Spedition Hermann Grewer / 70er Jahre[/center]
  • 1945 Gründung der Spedition durch Herman Grewer in Essen.

    1955 Umzug nach Gelsenkirchen.
    Spezialisierung auf Silofahrzeuge.

    1962 Bestellung zum Abfertigungsspediteuer.

    1965 stirbt Hermann Grewer. Seine Witwe, Frau Maria Grewer, führt die Firma weiter.

    1969 Hermann Grewer jun., übernimmt die Geschäfte.

    1975 Erteilung der Prokura an Herrn Michael Baumgärtner.

    Bild

    1977 Erwerb eines neuen Geländes an der Dieselstraße in Gelsenkirchen.
    Aufnahme einer zusätzlichen Sparte: Transporte sperriger Leichtgüter in sogenannten Jumbo-Fahrzeugen.

    1978 Tod von Frau Maria Grewer. Ihre Nachfolge tritt Hermann Grewer jun. an.

    1979 Bau einer neuen Werkstatt auf dem Gelände Dieselstraße 12.

    BildMAN Silofahrzeuge / Hermann Grewer / 70er Jahre

    Das Unternehmen beschäftigt heute mit 140 Fahrzeugen ca 260 Mitarbeiter an Standorten in Gelsenkirchen, Polen, Tschechien und insges. 11 mal in Deutschland.
Quelle: Printwerbung Fa. Grewer 1979
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Biker
Beiträge: 134
Registriert: 13.04.2008, 19:31
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Biker »

Hermann Grewer wird übrigens heute 65 Jahre, herzlichen Glückwunsch. :lol:

Der KFZ-Anzeiger schreibt hierzu folgendes :arrow:

BGL-Präsident Grewer wird 65
Freitag, 06. Juni 2008 07:13
Hermann Grewer, Präsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. und Vorsitzender des Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) e. V., feiert heute, am 6. Juni 2008, seinen 65. Geburtstag.
Der KFZ-Anzeiger gratuliert recht herzlich und wünscht Hermann Grewer für das neue Lebensjahr alles Gute.

1943 in Braunschweig geboren, studierte Grewer an den Universitäten in München und Karlsruhe Maschinenbau und trat nach dem Tod des Vaters in den elterlichen Transportbetrieb ein, dessen Leitung er 1969 übernahm. Der Schwerpunkt der mittelständischen Spedition Grewer in Gelsenkirchen-Buer liegt im Bereich hochspezialisierter Gas- und Silotransporte.
1984 wurde Hermann Grewer in den Vorstand der Fachvereinigung Güterfernverkehr im damaligen Verband für das Verkehrsgewerbe Westfalen-Lippe (VVWL) e. V. berufen. 1989 übernahm er die Führung der Fachvereinigung und wurde im gleichen Jahr zum stellvertretenden Vorsitzenden des VVWL gewählt. 1996 schlossen sich die damaligen Fachvereinigungen Güterfernverkehr und Güternahverkehr zur Fachvereinigung Güterkraftverkehr mit Hermann Grewer als ihrem Vorsitzenden zusammen. Ebenfalls seit 1996 ist Hermann Grewer Vorsitzender des Gesamtverbandes VVWL, der im Januar 2008 mit den Verbänden der Spediteure und Möbelspediteure sowie mit dem Arbeitgeberverband Verkehrswirtschaft zum Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) e. V. fusionierte.
Auf Bundesebene wurde Grewer 1991 als Vizepräsident des Bundesverbandes des Deutschen Güterfernverkehrs (BDF) in Frankfurt am Main (heute BGL) in die Spitze der Gewerbevertretung gewählt. Im September 1995 erfolgte die Wahl Hermann Grewers zum Präsidenten des Bundesverbandes des Deutschen Güterfernverkehrs (BDF). Unter seiner Verhandlungsführung wurde 1999 der inzwischen in Bundesverband Güterkraftverkehr und Logistik (BGL) e. V. umbenannte Verband mit dem Bundesverband Wirtschaftsverkehr und Entsorgung (BWE) e.V. zum Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. fusioniert. Grewer leitet seitdem die Spitzenorganisation des deutschen Transportlogistikgewerbes.
Auf internationaler Ebene engagierte sich Hermann Grewer in der IRU und wurde 1997 zum Präsidenten der Sektion II (gewerblicher Güterverkehr) und zum Vizepräsidenten des Weltverbandes für den Straßengüter- und -personenverkehr (IRU) gewählt. Grewer bekleidete dieses Amt für sechs Jahre.
In der IHK-Nordwestfalen ist Grewer seit 1996 Mitglied der Vollversammlung und seit 1999 Vizepräsident der Kammer. Er leitet den Verkehrsausschuss und den kammerübergreifenden Gefahrgutausschuss.
Gruß "biker"

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 17845
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Hermann Grewer Spedition

Beitrag von Benzin-Depot »

Die Spedition Grewer ist mittlerweile auch Geschichte. Das ehemalige Firmen-Gelände wird von anderen Unternehmen genutzt.

Die Internetseite ist noch aktiv, dort ist zu lesen:
www.grewer.de/ hat geschrieben: Das Unternehmen Spedition Grewer GmbH & Co. KG wurde mangels Nachfolge nicht weitergeführt.

Die Geschäftstätigkeit wurde im Jahr 2015 an die KARL SCHMIDT SPEDITION GmbH & Co. KG (www.schmidt-heilbronn.de) übergeben.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Grewer jedoch gerne weiter zur Verfügung.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Antworten