Alte Wandreklamen

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Bergmannstraße

Wer kann's entziffern?

Bild

Mal aus der Nähe:

Bild
Bild
Bild

Und die übermalte Reklame des dort zuletzt beheimateten Tattoo-Studios:

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Da tut sich was...

Bild
Interoperabel!

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

brucki hat geschrieben:Bergmannstraße

Wer kann's entziffern?

Bild

Mal aus der Nähe:

Bild
Bild
Bild

Und die übermalte Reklame des dort zuletzt beheimateten Tattoo-Studios:

Bild
O. HEIBACH ? Kleiner Lebensmittelladen. (Otto Heibach )

Wolle

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

von waldbröl hat geschrieben:O. HEIBACH ? Kleiner Lebensmittelladen. (Otto Heibach )
Aus dem Bergmannnstraßenfred:
brucki hat geschrieben:Bild
-Locke- hat geschrieben:37
links:
- portugiesisches Restaurant mit Kiosk......< Springer - Fischgeschäft, dann
..........................................................................jahrzentelang Gaststätte Elli Springer
..........................................................................danach 4 J. Bergmannklause
- heute Underground Atelier
rechts:
- portugiesisches Lebensmittelgeschäft...........< Springer - Schuhgeschäft
- Call-Shop..........................................................danach Radio Bressmann
- heute Leerstand
Hilft das wohl? Aber werd' mal bei Gelegenheit einen Blick ins Adressbuch werfen. Da müsste ja zu finden sein, welche Geschäfte sich auf Hausnummer 37 (noch) befunden haben.

Hach wie spannend... :D

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Zenmiester hat geschrieben:Robergstraße, Bismarck

Bild
Hatte den Wandreklame Fred schon öfter mal durchforstet.
Als ich die Tage wieder mal durch die Robergstraße kam und die Wandreklame anschaute dachte ich:
"Sieht hier aber anders aus als auf dem Foto in den GG."
Nun kenne ich den Grund :lol: Bild

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

brucki hat geschrieben:Bergmannstraße

Wer kann's entziffern?

Bild

Hab meine Liebste heute ins Auto gepackt und sind zur Bergmanstr. 37 gefahren. Vor dem Haus sagte sie ganz spontan " hier war eine kleine Kneipe" ( Sie hatte bis vor ca. 35 Jahren in der Nähe gewohnt) Der Name fiel ihr aber nicht ein. Neben mir stieg ein Mann aus seinem Auto, den ich als alten Ückendorfer einschätzte. Er bestätigte, es war eine Dofmunder "Stifts" Kneipe. Hat aber vor ca. 15 Jahren seine Pforten geschlossen.

Ein Foto von der Rückseite, die beiden vergitterten Toilettenfenster.

Bild

Wolle

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

von waldbröl hat geschrieben:
brucki hat geschrieben:Bergmannstraße

Wer kann's entziffern?

Bild
Hab meine Liebste heute ins Auto gepackt und sind zur Bergmanstr. 37 gefahren. Vor dem Haus sagte sie ganz spontan " hier war eine kleine Kneipe" ( Sie hatte bis vor ca. 35 Jahren in der Nähe gewohnt) Der Name fiel ihr aber nicht ein. Neben mir stieg ein Mann aus seinem Auto, den ich als alten Ückendorfer einschätzte. Er bestätigte, es war eine Dofmunder "Stifts" Kneipe. Hat aber vor ca. 15 Jahren seine Pforten geschlossen.

Ein Foto von der Rückseite, die beiden vergitterten Toilettenfenster.

Bild

Wolle
Dann muss das wohl die "Bergmannklause" gewesen sein.
So hieß die Gaststätte jedenfalls noch Anfang der 90er-Jahre.

Prömmel

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Beitrag von Luther »

cue hat geschrieben:
Heinz O. hat geschrieben:[center]KesselstraßeBild

ist wohl mal überstrichen worden und jetzt blättert die Überstrichfarbe wieder ab Bild
Bild

Leider nicht zu endziffern
:cry:

(Tipp kam übrigens von kg01 :D )[/center]
Bild
Bild

Ich sehe hier den gleichen Text in zwei verschiedenen Schriftversionen.
Hier des Rätsels Lösung:

HAUSHALTSWARENHANDLUNG und MANUFRAKTURWARENHANDLUNG
Dauben.
In diesem wunderschön gepflegten Haus an der Kesselstr. ( gehört der Stadt Gelsenkirchen)
befand sich über Jahrzehnte die Haushaltswarenhandlung von Fam. Dauben.
Die Reklamebeschriftung ist mehrmals erneuert, deshalb kann man es auch so schlecht entziffern.
Der niedirge Backsteinbau der Rechts anschließt war die Schmiede von Schmied Vorderwülbeke. Auf dem Eckgrundstück was jetzt verwildert daliegt stand das Haus der
Bäckerei Schmied. In die Bronnerstr hinein schloß sich die Schreinerei Winkelmann an.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

@Luther: :up:

Wie anders müssen sich diese Zeiten angefühlt haben, als es praktisch überall, in jeder zweiten Straße, Geschäfte und Betriebe gab, an die man sich in Zeiten von standardisierten einkaufstraßenzentrierten Mode-Mode-Mode-Telefon-Telefon-Buch-Elektro-Futter-Kettengeschäften schon lange nicht mehr erinnern kann ...

... ich weiß es nicht. Bin zu jung.

Benutzeravatar
Luther
Beiträge: 225
Registriert: 30.12.2007, 20:13
Wohnort: Königreich BULMKE

Beitrag von Luther »

@pito

Die HÄUFUNG an Geschäften mit gleichem Warenangebot gab es Damals auch schon.
Haushalts und Manufrakturwaren gab es in dieser Ecke auch gehäuft.
Erstens bei Dauben /Kesselstr dann auf dem Heinrichsplatz ein weiteres Geschäft diese Branche und nicht zuletzt das Haushalts und Manufrakturwarengeschäft von Familie
Rosenzweig (Jüdischer Unternehmer), Kesselstr / Ecke Wannerstr. (Heute Parkplatz ehemals Flash).
Nach 1938 ariesiert (Name entfallen) und (zur Strafe) 1944 durch Bombeneinwirkung
zerstört

Benutzeravatar
Wollang
Beiträge: 118
Registriert: 21.03.2008, 14:08
Wohnort: Uelzen
Kontaktdaten:

Elefantenapotheke Vinckestrasse / Horster Straße

Beitrag von Wollang »

Mein Bruder hat mir folgendes per Mail zukommen lassen und ich stell das mal rein:

An der Kreuzung Vinckestrasse / Horster Straße, an der Kreuzung mit der letzten Hängeampel in Buer gab es eine Apotheke. Die Elefantenapotheke.
Auf der seitlichen Firstwand (Nordost) war eine Werbebemalung mit Text und einem Elefanten. Jahre später wurde die Wand mit wildem Wein begrünt , der natürlich im Herbst seine Blätter verliert. Dann war der Elefant wieder zu sehen. Wer sieht den Elefanten?

Bild
Die Wand ist heute nicht mehr zu sehen, weil ein Anschlußgebäude davorgesetzt wurde.

Wollang
Der Lüneburger Heide

pito
Abgemeldet

Re: Elefantenapotheke Vinckestrasse / Horster Straße

Beitrag von pito »

Wollang hat geschrieben:... Wer sieht den Elefanten?
Seh ihn! :D

Benutzeravatar
Wollang
Beiträge: 118
Registriert: 21.03.2008, 14:08
Wohnort: Uelzen
Kontaktdaten:

So kleidet ??

Beitrag von Wollang »

Mein Bruder hat mir aus seinem Archiv noch zwei schöne Wandreklame-Bilder zukommen lassen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Sie sind vermulich nach einem Hausabriss auf der Polsumer Straße entstanden. Zu Orientierung hilft der zwischenzeitlich abgerissene Kamin des Kraftwerks in Hassel. Kann gut 20 Jahre her sein.

Bild

Bild
Der Lüneburger Heide

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8120
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Supi, Wollang, speziell für den Elefanten einen lieben Dank meinerseits.
Nun weiß ich es wieder, aber ohne die Info samt Foto wüßte ich nicht, was ich vergessen hatte.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15607
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]@ Wollang: ich sach jetzt nurmal

wow :2thumbs: [/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten