Alte Wandreklamen

Bekannte und unbekannte Orte in Gelsenkirchen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Helldriver
Beiträge: 40
Registriert: 14.01.2018, 23:07

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Helldriver »

...Krombacher... :?: :D

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Schaffrather38 »

Hier ein Schnappschuss von der heute zum Teil
freigebaggerten Wandreklame auf der Abbruchbaustelle Bochumer Str.
167-169-Ecke Virchowstr.Den Text vom unteren Teil der Reklame
habe ich angefügt, da er schlecht lesbar ist.
er lautet:
Bochumer Str. 83 -- 1 Minute zum Hauptbahnhof

Die Wandreklame ist am Hausgiebel der Bochumer Str.165 sichtbar. Bild Bild
Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15628
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Heinz O. »

Schaffrather38 :2thumbs:

könnte gut möglich sein das dieses Geschäft hiermit im zusammenhang steht
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... tav_Carsch
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... _Alexander

allerdings habe ich in den Adressbüchern 1927 und 1939 unter der Adresse kein Geschäft Alexander gefunden.
Von wann mag die Wandreklame wohl sein ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6063
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Lo »

Kompliment! Ein wahrhaft tolles Fundstück!
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2827
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Im Adressbuch von Gelsenkirchen 1927 steht ein Siegbert Alexander, Gelsenkirchener Tuchhaus, Ringstraße 63

Bild

Evtl. ein Vorgänger von Alexander, Bahnhofstr. 83 ?

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Minchen »

Heinz O. hat geschrieben:
12.05.2020, 21:04
Schaffrather38 :2thumbs:

könnte gut möglich sein das dieses Geschäft hiermit im zusammenhang steht
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... tav_Carsch
https://www.gelsenkirchener-geschichten ... _Alexander

allerdings habe ich in den Adressbüchern 1927 und 1939 unter der Adresse kein Geschäft Alexander gefunden.
Von wann mag die Wandreklame wohl sein ?
Welches Baujahr hatte denn das abgerissene Haus?
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

H2S04S
Beiträge: 75
Registriert: 05.07.2017, 22:24

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von H2S04S »

Der jetzt durch Abbruch freigelegte Brandgiebel war nach den historischen Luftbildern der Stadt Gelsenkirchen bereits 1926 durch das Abbruchgebäude Bochumer Straße 167 bedeckt.
Wenn man unterstellt, dass so eine Werbeanlage nicht nur für kurze Dauer aufgebracht wurde, muss man mit der Suche nach der Firma also deutlich früher beginnen als 1926.
Wenn der machmal auch unsinnige Datenschutz nicht wäre und wenn dazu nicht jede Auskunft bei der Stadt inzwischen gebührenpflichtig wäre, hätte man keinerlei Mühe, das Baujahr zu erfragen.
Von da an könnte man dann in einem überschaubaren Zeitfenster rückwärts recherchieren, auf welchen "Überzieherverkäufer" die Reklame verweist.

Bleibt gesund!

H. S. (endlich wieder mit einem Wirt :P )

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Minchen »

Ich wette, es war nur sehr kurz zu sehen. Das Gebäude 167 ist bestimmt etwa so alt wie 165. Vielleicht ein, zwei Jahre?
Eher Baujahr 1900 als 1926.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Minchen »

Bild

Da sind sie ja, praktisch neu! :D
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

matz
Beiträge: 787
Registriert: 02.01.2008, 15:07

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von matz »

Kenner könnten vermutlich an der Typographie das Alter der Werbung eingrenzen...

Schaffrather38
Beiträge: 2920
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Schaffrather38 »

Bochumer Str. Wandreklame
Aufnahmen von heute (14.05.2020.)
Die komplette Wandreklame


Bild Bild Bild
Anmerkung:
Im unteren Bereich der Reklame heißt es,
Bochumer Str.83 1 Minute vom Hauptbahnhof
und nicht 1 Minute zum Hauptbahnhof.
(mit Brille wäre das nicht passiert)
Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 468
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von rumbalotte »

Habe vollkommenen Quatsch geschrieben und gelöscht, sorry.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
Pedder vonne Emscher
Beiträge: 2827
Registriert: 04.04.2014, 16:23
Wohnort: anne Emscher
Kontaktdaten:

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Pedder vonne Emscher »

Schaffrather38 hat geschrieben:
14.05.2020, 23:53
Bochumer Str.83 1 Minute vom Hauptbahnhof
und nicht 1 Minute zum Hauptbahnhof.
(mit Brille wäre das nicht passiert)
Auch ohne Brille lese ich Bahnhofstr. nicht Bochumer Str. :wink:

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von Minchen »

Müsste so ungefähr bei Mr Chicken sein?
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 468
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Alte Wandreklamen

Beitrag von rumbalotte »

Minchen hat geschrieben:
15.05.2020, 09:59
Müsste so ungefähr bei Mr Chicken sein?
Noch davor, dort wo die goldene Möwe war, gegenüber vom Backwerk.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Antworten