Glückauf Brauerei

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht :D

@ Hafenjunge, boah ey bist du empfindlich.
Den Glückaufkenner kannte ich schon Wenn du alle Beiträge in diesem Fred gelesen hättest, müsstest du festgestellt haben, dass ich zum Thema Glückauf-Brauerei einiges geschrieben habe. Mein Vater war hier Fahrer, ebenso mein Großvater und zwei Onkels.

Zu deinem Hinweis " Bitte nur humorvolle aber ernst gemeinte Beiträge" möchte ich dir sagen, dass mein Beitrag humorvoll und ernst gemeint war :wink:

LG Wolle

Hafenjunge
Abgemeldet

Beitrag von Hafenjunge »

von waldbröl hat geschrieben:Tach gesacht :D

@ Hafenjunge, boah ey bist du empfindlich.
Den Glückaufkenner kannte ich schon Wenn du alle Beiträge in diesem Fred gelesen hättest, müsstest du festgestellt haben, dass ich zum Thema Glückauf-Brauerei einiges geschrieben habe. Mein Vater war hier Fahrer, ebenso mein Großvater und zwei Onkels.

Zu deinem Hinweis " Bitte nur humorvolle aber ernst gemeinte Beiträge" möchte ich dir sagen, dass mein Beitrag humorvoll und ernst gemeint war :wink:

LG Wolle
Entschuldigung, von waldbröl.

Es soll ja hier nicht darum gehen, wer die meiste Ahnung hat. Eher um die persönliche Erinnerung. Und meine Glückauf-Erinnerung ist noch am meisten mit der Glückauf-Kneipe Haus Stein/Zum Hafen an der Ecke Alfred-Zingler-/Kurt-Schumacher-Straße verbunden, wo meine Mutter geputzt hat und ich hätte kellnern können, wenn ich vorher zum Friseur gegangen wäre. Bin ich natürlich trotz Geldmangel nicht.

Das Schöne an GG ist, dass man hier etwas abladen kann und etwas Neues findet.

Das Marken-Revival finde ich schon toll. Alte Ruhrpott-Marken besser gemacht. Mein Angebot steht: Zur Bier-Verkostung bringe ich Bergmann-Bier (gibt's als Pils, Export, Spezial- und Schwarzbier) aus Dortmund mit.
Zuletzt geändert von Hafenjunge am 08.04.2009, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht :D

@ Hafenjunge, mein Username ist " von waldbröl " ( so viel Zeit muss sein ) :wink: :wink:

Nee aber, ich habe Glückauf-Brauerei gelebt und erlebt. Bin als Kind und Jugendlicher in den Ferien und im Urlaub oft mitgefahren und habe die Kneipen beliefert. Außerdem gab es ja in GE , fasst keine Kneipe die nicht Glückaufbier hatte.
Natürlich geht es in den GG`s um persönliche Erinnerungen, es geht aber auch darum, auf Fragen die von Usern gestellt werden zu antworten und hier sein Wissen weiter zu geben.Manchmal eben auch ungefragt, wenn einem spontan zu irgendeinem Thema etwas einfällt. Davon leben die GG`s, sonst wäre es hier langweilig.
Oder hat dich jemand gefragt ob du nicht mal Werbung von Bergmann oder Schlegel in den Fred von der Glückauf- Brauerei stellen kannst :roll:
Und, was ich fast vergessen hätte, es wird sich hier natürlich auch einmal geneckt und ein wenig Ironie betrieben, dabei passiert es natürlich, dass man vom eigentlichen Thema abweicht.
LG Wolle

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Nanu? :shock:

Bild

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

timo hat geschrieben:Nanu? :shock:

Bild

Alles Lüge! :lol: Aber netter Versuch! :wink:

Wenn wir mal selber Glückauf brauen haben wir schonmal ein Etikett! 8)

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

brucki hat geschrieben: Alles Lüge! :lol: Aber netter Versuch! :wink:
Bitteschön, zum Selbstaufkleben bei Nostalgie- oder Lokalpatriotismus-Anfällen: Klick ;-)

wilhelminer52
Abgemeldet

Beitrag von wilhelminer52 »

Zu "Glückauf" habe ich noch was:
Bild
Bild

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Aus der Festschrift - Glückauf Bier 1887 - 1962.Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Toll! :up:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16671
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

...upps..habe mir gerade 10 Minuten lang die Schaufensterauslagen bei Preute angeschaut. :oops:

Nun wollte ich reingehen, da bemerkte ich, dass der Laden schon geschlossen hatte. :?

Schade...
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

ÜckendorferJung
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2009, 05:57
Wohnort: GE-Bulmke

Re: Glückauf

Beitrag von ÜckendorferJung »

brucki hat geschrieben:
Hafenjunge hat geschrieben:Seid nicht traurig. Alles kommt wieder!
Bild
Wann und wo? :shock:

http://www.schlegel-urtyp.de/unser_bier.htm


Tach bin neu hier und verfolge mit grossen interesse dieses forum...
zum schlegel kann ich sagen das man vor ein paar wochen das bier bei marktkauf bekommen hat kiste hat 9,99,- gekostet...kann man gut trinken find ich.

glück auf


jogi

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1225
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Re: Glückauf

Beitrag von revier04 »

ÜckendorferJung hat geschrieben:
brucki hat geschrieben:
Hafenjunge hat geschrieben:Seid nicht traurig. Alles kommt wieder!
Bild
Wann und wo? :shock:

http://www.schlegel-urtyp.de/unser_bier.htm


Tach bin neu hier und verfolge mit grossen interesse dieses forum...
zum schlegel kann ich sagen das man vor ein paar wochen das bier bei marktkauf bekommen hat kiste hat 9,99,- gekostet...kann man gut trinken find ich.

glück auf


jogi
Glück auf,

habe mir gestern zwei Testflaschen Schlegel gegönnt. Schmeckt sehr gut. Nicht ganz so herb, sehr süffig. Kann aber den Geschmackvon heute nicht mit dem von damals vergleichen.

Wer hat denn wohl die alten Rezepturen für das Glückauf Bier?

BWG revier04

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Re: Glückauf

Beitrag von timo »

revier04 hat geschrieben:Wer hat denn wohl die alten Rezepturen für das Glückauf Bier?
Hat die überhaupt noch jemand? Die Rechte dürften nach der Übernahme von Brau & Brunnen durch den Oetker-Konzern bei diesem liegen, aber ob die noch die Rezepturen für ein Bier archiviert haben, das seit fast 20 Jahren nicht mehr hergestellt wird? Daß die letzte Braustätte (die Dortmunder Union-Brauerei) inzwischen nicht mehr existiert, dürfte die Sache nicht einfacher machen. Erfahrungsgemäß landet bei der Aufgabe von Produktionsstandorten ja leider immer viel im Aktenvernichter und Entsorgungscontainer.

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Ich wüsste zur Not noch, wo ein Fläschchen steht.Bild

Hafenjunge
Abgemeldet

Re: Glückauf

Beitrag von Hafenjunge »

revier04 hat geschrieben: Wer hat denn wohl die alten Rezepturen für das Glückauf Bier?
BWG revier04
Ich nehme an, niemand mehr.
Es geht zunächst um Namensrechte. Dann testen sich Enthusiasten mit den überlieferten Brauverfahren und mit Unterstützung von früheren Brauern der Marke an den Bier-Charakter heran. Es will aber auch der veränderte, heutige Geschmack berücksichtigt sein.
Das Problem bei kleinen Mengen ist, dass jede Charge etwas anders schmeckt. Nur große Mengen schmecken durch Verschnitt immer gleich (wie beim Wein).

Habe ich jedenfalls so bei der Rückkehr des Bergmann-Biers in Dortmund so verstanden.

Antworten